Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Trennung nach 8 Jahren

C

Chrissi67

Gast
Hallo zusammen.

Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Ich bin jetzt seit fast 6 Jahren mit meinem Freund zusammen, immer wenn wir uns treffen und Zeit zusammen verbringen ist auch alles super. Wir lachen viel zusammen, fühlen uns gut und haben Spaß.
Aber sobald ich dann alleine bin denke ich, dass irgendwas fehlt. Wegen unserer komplizierten gemeinsamen Vorgeschichte weiss ich, dass er mir nicht völlig vertraut bzw. mir nie völlig vertrauen können wird.
Ich dachte immer, das ist ok so, damit komme ich klar, weil sonst ja alles schön ist. Aber im Moment sehne ich mich plötzlich nach absolutem Vertrauen.
Ich habe mich vor wenigen Wochen zudem in einen anderen Mann verguckt, mit dem ich aber sowieso niemals zusammen kommen könnte da er glücklich verheiratet ist. Vermutlich habe ich mich da auch eher in Eigenschaften verliebt, die mir plötzlich bei meinem Freund fehlen.
Ich habe aber extrem Angst davor, die gemeinsame Zeit einfach wegzuwerfen. Und wie gesagt, ich geniesse trotzdem sehr die Zeit mit ihm und vor allem liebe ich ihn sehr, der Gedanke nicht mehr mit ihm zusammen sein zu können ist schrecklich für mich.
Ich weiss einfach nicht, welcher Weg der richtige ist ...
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo Chrissi

Natürlich möchte man in einer Beziehung "völliges Vertrauen" haben, soweit das möglich ist. Aber Ihr habt ja eine Vorgeschichte, in der wohl Dinge passiert sind, so dass er Dir nicht mehr ganz vertrauen kann. Wenn Du magst, schreib mehr darüber.

Es gibt z.B. Paare, wo ein Partner fremdgeht. Da ist dann das Vertrauen weg, viele trennen sich dann und viele bleiben auch zusammen und versuchen, das Vertrauen wieder aufzubauen. Das gelingt oft nicht mmer 100%. Das war jetzt ein Beispiel, ich weiß nicht, was bei Euch die Gründe waren.

Was genau fehlt Dir denn bei Deinem Partner außer dem völligen Vertrauen? Sind es eher Eigenschaften oder Verhaltensweisen? Hast Du mit ihm schon mal darüber gesprochen?

Wenn ich das richtig verstehe, dann möchtest Du von uns wissen, ob wir Dir raten, Dich zu trennen oder zu bleiben?
 

Samina

Mitglied
Du liebst ihn sehr hast dich aber in einen anderen verliebt? Da passt was nicht so ganz. Als ich mich damals in einen anderen verliebt habe, war die Liebe zu meinem Ex-Mann längst weg, das was da noch war, war nur Gewohnheit. Vertrauen in einer Beziehung ist neben der Liebe das wichtigste, ansonsten wird sie krank.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
Vielleicht empfindest du für deinen Freund eher sowas wie Freundschaft? Die möchte man natürlich auch nicht verlieren. Aber wenn man sich "verguckt" in einen anderen, dann fehlt irgendwas.
Ich z.B. könnte mir eine Beziehung, insbesondere eine romatische, ohne Vertrauen nicht vorstellen.
Wie sieht denn dein Freund das, habt ihr mal darüber geredet?

Vielleicht hast du dich auch in einen anderen verguckt der eh nicht zu haben ist, weil dir klar ist das irgendwas "fehlt"? Immerhin bietet der Neue dir keine Zukunft, er zeigt dir nur, was du vermisst.

Köntest du an deiner jetzigen Beziehung etwas ändern? Was müsstest du ändern, damit es so ist wie du es willst? Das kannst du wohl nur selbst wissen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben