Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Tochter vom Chef

G

Gast1995

Gast
Hallo.
Meine Situation ist wie folgt. Ich arbeite seit Mai als eine Art Mädchen für alles. Nach meiner Ausbildung wollte ich studieren und bekam von einem meiner Chefs aus der Ausbildung das Angebot für ihn zu neben dem Studium zu arbeiten. Nach einigen Verhandlungen war es Perfekt. Ich verdiene sehr gutes Geld, lerne richtig viel, kann praktisch viel machen, hab genug Zeit zum lernen und immer noch genug um meine Interessen nachzugehen. Mein Chef bezahlt mir sogar Fortbildungskurse. Meine Arbeitszeiten sind flexibel. Ich mache eigentlich alles was er mir sagt. Er schätzt meine Arbeit sehr und meint das in mir viel Potenzial steckt aber er meint auch das meine Disziplin und meine Arbeitsmoral und weltlichen Ansichten nicht gut sind und ich an meinem erscheinen dringend arbeiten muss. Das passt da ich ihn Menschlich für einen A**** halte. Jeder der Beruflich bzw. gesellschaftlich unter ihm steht behandelt er wie Abschaum. Er tut für Geld alles. Und ich weiß das er seine Ehefrau des öfteren anlügt und sie vielleicht nicht direkt betrügt aber auf jeden Fall sehr grenzwertigen Umgang mit anderen Frauen hegt.
Er hat Frau und Kinder. Die drei Söhne hatte ich schon das Unvergnügen kennen zu lernen. Sie sind genauso wie ihr Vater. Von seiner Tochter habe ich viele Geschichten gehört und Fotos auf seinem Schreibtisch gesehen. Ich entnahm den Fotos und Geschichten dass sie vielleicht 14 ist und ich merkte dass er sehr streng ihr gegenüber ist. Vor wenigen Wochen kriegte ich noch ein Streit mit seiner Frau mit, indem es um eine Übernachtungsparty ging zu der die Tochter möchte. Er schreite ins Telefon dass sie nicht bei Leuten übernachte wird ohne das er oder seine Frau dabei sein wird und auf getrennten Zimmern achten wird.

Freitag war Weihnachtsfeier und Jahresabschlussfeier in einem. Sie fand zum ersten Mal seit Jahren wieder in den Büroräumen statt und die Stimmung war irgendwie schlecht. Die Tochter meines Chefs war auch da. Sie ist 18 Jahre alt und richtig hübsch, also richtig richtig hübsch. Sie saß beim Essen bei mir und sprach mich an. Ich hätte gedacht sie ist so wie ihr Vater und ihre Brüder aber sie ist ganz anders. Hat nicht die besten Noten und ist sogar einmal sitzen geblieben und was mich am meisten überraschte war dass sie richtig Humor hat. Alle anderen aus ihrer Familie gehen zum lachen nicht mal in den Keller sondern eher direkt in die Hölle. Wir merkten dass wir gemeinsame Interessen haben und hatten echt Spaß. Wir tranken zusammen und amüsierten uns. Je mehr Mitarbeiter und vorgesetzte gingen desto besser wurde die Stimmung und hinterher Tanzten auch einige. Ich auch mit ihr und gegen 1 Uhr gingen die letzten und wir tanzten richtig ausgelassen miteinander zu unserer Musik. Wir mochten exakt die gleiche Musik, sangen mit und tanzten dazu. Unsere Einlagen zu der Musik war schon fast Bühnenreif. Dabei bauten wir immer mehr Körperkontakt zueinander auf.
Sie sah mein Tattoo und fragte mich was ihr Vater dazu sagt. Ich sagte ihr dass ich mir jeden Tag anhören muss dass mir das noch im Beruf schaden wird. Sie lachte und sagte dass sie mir ein Geheimnis zeigen muss dass ich niemanden verraten darf. Sie zeigte mir ihr Tattoo und sagte das ihr Vater sie enterben wird wenn er das erfährt.
Kurz darauf küsste sie mich flüchtig und danach machten wir richtig miteinander rum. Um fünf Uhr setzte ich sie in ein Taxi und sie umarmte mich zum abschied. Sie sagte dass sie sich zu Hause reinschleichen muss damit ihr Vater nicht bemerkt dass sie so lange weg war.

So und jetzt läuft mein Kopf auf hochturen. Ich muss wahrscheinlich erst im neuen Jahr wieder arbeiten.
Ich weiß nicht was ich tun soll. Sie ist eine Wahnsinns Frau und ich will sie wieder treffen aber andererseits ist da ihr Vater bei dem ich vermute dass er mir mindestens den Kopf abreißt wenn ich ihr näher komme falls er es noch nicht weiß.
Sie ist die Tochter von meinem Chef der mir einiges bietet aber sie hat es mir angetan.

Das ist die Geschichte und jetzt meine Frage: Soll ich was tun und wenn ja Was? Was empfehlt ihr mir und würdet ihr an meiner Stelle tun?
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Ich würde gar nichts machen.

Sie ist 18 Jahre alt und steht immer noch unter dem Pantoffel ihres Daddys. Sie spielt Verstecken mit ihrem Vater (Tattoo) und wird dasselbe auch mit dir machen. Willst du so eine Beziehung führen (Falls es überhaupt dazu kommt), bei der du ständig angst haben musst, dass dir der Diktator-Vater das Haupt von den Schultern trennt? Ganz abgesehen davon, dass du sehr wahrscheinlich deinen Nebenjob los bist, sollte das rauskommen.

Was ist dir wichtiger? Ein langlebiger Job, bei dem du viel lernst oder eine vielleicht kurzlebige Liebelei?

Hübsche, witzige Frauen mit demselben Musikgeschmack und denselben Interessen, die nicht unter Generalaufsicht stehen, gibt es überall. Verrenn dich da nicht in etwas, du kennst sie im Grunde nicht und Alkohol und gedämpftes Licht können einen Menschen in ganz anderem Licht darstellen, als er in Wirklichkeit vielleicht ist.

Alles Gute :blume:
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

Verliebtheit ist wunderschön. Anscheinend hast Du eine Frau kennengelernt, die wunderbar zu Dir passen könnte. Die Betonung liegt auf könnte. Noch kennst Du sie viel zu wenig um die Zukunft mit ihr abschätzen zu können. Ein schöner Abend reicht einfach nicht. Aber der schöne Abend könnte ein guter Anfang gewesen sein.

Pepita hat Recht, wenn sie meint, dass Du derzeit als Schwiegersohn nicht in Frage kommst. Dein Chef sieht in Dir Potenzial – aber viel mehr ist da auch nicht. Seine Kritikpunkte an Dir wiegen schwer. Auch wenn Du seine menschliche oder moralische Einstellung ablehnst, so schätze ich, kannst Du einiges von ihm lernen. Da solltest Du persönliche Lebensführung von arbeitsrelevanter Einstellung scharf trennen.

Es stellt sich die Frage, wie man da vorgehen soll?

Ich empfehle Dir, dass Du hart an Dir arbeitest und alle Kritikpunkte, die die Arbeit betreffen, aus dem Wege räumst. Du solltest quasi den Spieß umdrehen. Damit meine ich: Nicht Du solltest vor der Wahl stehen „Tochter oder Arbeitsplatz“ sondern Dein Chef. Wenn Dein Arbeitseinsatz, Deine Disziplin und Dein Erfolg im Unternehmen vorbildlich sind, sollte die Situation so aussehen, dass Dein Chef auf Dich nicht mehr verzichten will. Und sollte dann Dein Interesse an seiner Tochter immer noch sehr groß sein (und umgekehrt ihres an Dir), dann könnt ihr Eure Zuneigung auch offen zeigen. Wobei ich es für taktisch klug halte, wenn Du zu gegebener Zeit Deinen Chef fragst, wie er seine Tochter sieht, was er von ihr hält…. wie er dazu stehen würde, wenn sie sich verliebt. Ich stelle mir vor, dass er was ahnen wird und auch seine Vorstellung eines passenden Schwiegersohnes äussert. Aber zu diesem Zeitpunkt wirst Du vermutlich alle Kriterien erfüllen….falls Du den Rat befolgst, hart an Dir zu arbeiten und keinen Kritikpunkt an Deiner Arbeitshaltung und Leistung offen lässt.

Aber ich stimme der Warnung von Pepita zu: Mache nicht den zweiten Schritt vor dem ersten.

Und mal ehrlich: Sollte es mit der Tochter nicht weiterlaufen, dann hast Du Deinen Erfolg im Leben ausgebaut, weil Du zu einem tüchtigen Mitarbeiter wurdest, auf den der Chef nicht mehr verzichten möchte.

Und sollte die Tochter mit Dir in Kontakt treten und die Freundschaft zu einer Beziehung ausbauen wollen, so weihe sie in Deinen Plan ein, dass Du vordringlich an Deinem beruflichen Erfolg arbeiten musst, damit auch der private Erfolg ungefährdet eintreten kann. Sie sieht evt. nicht die Gefahr, die von ihrem Vater ausgeht. Wenn Dir an ihr etwas liegt, dann mache den zweiten Schritt nicht vor dem ersten und bleibe in Bezug auf die Tochter des Chefs auf Sparflamme.

LG; Nordrheiner
 
G

Gast1995

Gast
Danke für die raschen Antworten!

Ihr habt Recht. Wenn sie auf mich zukommt schau ich was passiert und wenn nicht dann nicht.

An den Kritikpunkten arbeiten will ich nicht weil es nur in seinen Augen Kritik ist. Daher fällt es auch weg erstmal den perfekten Schwiegersohn zu spielen.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Danke für die raschen Antworten!

Ihr habt Recht. Wenn sie auf mich zukommt schau ich was passiert und wenn nicht dann nicht.

An den Kritikpunkten arbeiten will ich nicht weil es nur in seinen Augen Kritik ist. Daher fällt es auch weg erstmal den perfekten Schwiegersohn zu spielen.

....weil es nur in seinen Augen Kritik ist???? Meinst Du vielleicht: Die von Deinem Chef kritisierten Punkte entsprechen nicht den Tatsachen?

Was macht Dich da so sicher?
 

primechecker

Aktives Mitglied
Klingt auf jeden Fall nach einer abenteuerlichen, reizvollen Geschichte. Vielleicht hast du ein Talent dafür gute Stories zu schreiben :p
Ich finde es gut, dass du durchaus auch rebellisch ist. Wenn du die Kritik analysierst und diese deiner Ansicht nach auch nicht berechtigt ist, würd ich das auch ignorieren. Klar in der Realität ist es oft schwierig sich Diktatoren und Führern zu widersetzen, besonders wenn sie eher böswillige Absichten haben. Aber andererseits ist es auch wichtig, dass es möglich ist, sich diesen zu widersetzen, damit es eben nicht noch zu größeren Problemen kommt.
Ich denke du kannst beides probieren. Bei der zweiten Variante mit dem Mädel anbaggern wird es aber vermutlich wirklich so sein, dass dies deinem Boss nicht gefällt. Da solltest du also etwas schlagkräftig sein.
 
G

Gast1995

Gast
Mein Kleidungsstil wenn keine Kundentermine sind und meine Meinung dass ich lieber eine kleine Wohnung und zeit für meine Familie habe als ein riesen Haus und dafür immer irgendwelche Termine die verhindern dass ich Zeit für meine Familie habe.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Mein Kleidungsstil wenn keine Kundentermine sind und meine Meinung dass ich lieber eine kleine Wohnung und zeit für meine Familie habe als ein riesen Haus und dafür immer irgendwelche Termine die verhindern dass ich Zeit für meine Familie habe.
Mein Kommentar zum Kleidungsstil: Es gibt Firmen, die eine Kultur pflegen, die auch durch den Kleidungsstil ausgedrückt wird. Je weiter Dein Kleidungsstil von dem der anderen abweicht, um so mehr kann das verstanden werden als „ich gehöre nicht zu Euch“. Du musst Dich nicht komplett anpassen – aber evt. darüber nachdenken. Ein abweichender Kleidungsstil sollte in jedem Fall nicht stil- bzw. niveaulos sein.

Mein Kommentar zu Deiner Meinungsäusserung: Deine Meinungsäusserung – das sei Deiner Jugend geschuldet – ist ein indirekter Vorwurf. Das steht Dir gegenüber dem Chef nicht zu. Es ist einfach unsensibel ….
Im Privatbereich könnte man damit leben. Eine Provokation ist da durchaus schon mal sinnvoll. Im beruflichen Bereich ist es anders. Da ist etwas Diplomatie wichtig. Im Zweifelsfall: wenn ich denke, ich würde damit meinem Chef auf die Zehen treten, halte ich mich auch mal lieber zurück. Beruf ist eben Beruf und private Ansichten über Lebensführung gehören eher nicht in den beruflichen Bereich.


Im übrigen ist mir Deine private Meinung sympathisch. Trotzdem ist Beruf eben Beruf und Privates ist Privates. Ein Profi weiß das zu trennen.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Anmachversuch vom Chef? Beruf 9
Jolene Bira 0% Lob vom Chef Beruf 53
R Neuer Job vom Amt nicht zumutbar (Aufgaben + Fahrtweg). Was tun? Beruf 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben