Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Suche Mädel zum Kuscheln, evtl. mehr - oder was soll ich tun? Erbitte Ratschläge

X

xamid

Gast
Vorerst wiederhole ich mal meine Antwort zum Thread http://www.hilferuf.de/forum/liebe/...jungen-mann-zum-kuscheln-aber-nicht-mehr.html ,
in den leider niemand mehr geschrieben hat.

_____________
Ich bin ein junger Mann, 23 und auch hübsch denke ich.. ich habe genau das Problem, dass ich kaum Körperkontakt mehr zu Menschen habe (ich bin auch furchtbar schüchtern generell im Umgang mit fremden Menschen).. und insbesondere wäre es mir lieber nur zu kuscheln, da ich eine gute Freundin habe, die derzeit im Ausland ist (und in mich verliebt) und mit der ich vermutlich zusammenkommen werde, wenn sie endlich wieder da ist. Aber bis dahin würde ich gerne, wenn möglich, nicht emotional verdursten und brauche ein wenig Körperkontakt.

Außerdem finde ich, dass wir Menschen Nähe zu anderen Menschen mehr brauchen als erotischen Kontakt, auch wenn je nach Stimmung und Gefühl Sex einfach sehr wünschenswert ist. Aber Befriedigen können wir uns selbst.. Nähe geben aber nicht.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich eine junge hübsche Frau bei mir melden würde, da ich momentan sehr einsam bin.
Ich lebe in NRW, Nähe Aachen/Köln
ICQ: 312710622

_____________
Zu meiner Situation (sofern nicht bereits geschildert):
Ich fühle ich wahnsinnig einsam und komm nicht klar damit, so wenig Kontakt, insbesondere körperlich, zu anderen Menschen zu haben. Eine Familie, die für mich da wäre, habe ich nicht. Es macht mich depressiv und antriebslos, doch benötige ich mehr Energie um mich um mein Leben, z.B. Studium, Beruf und Hobbys zu kümmern.
Vermutlich hängt dieses Gefühl, dass mir etwas fehlt, auch damit zusammen, dass ich früher nie in dieser Form isoliert war und unter anderen Verhältnissen (nicht so anonym, getrennt, jeder für sich) aufgewachsen bin.
Jedenfalls leide ich sehr darunter und möchte mir helfen. Ich schaffe es leider nicht, fremde Menschen auf der Straße anzuquatschen, da ich schlimme bzw. verletzende Reaktionen sehr fürchte. Mir fehlt der Antrieb, mir entsprechende Hobbys zu suchen, usw. Psychologen habe ich schon versucht, die helfen mir überhaupt nicht weiter. Das macht auch Sinn, mir fehlt es schließlich nicht mich mit Menschen zu unterhalten, sondern die Nähe..

Ich glaube nicht mehr wirklich daran, dass ich Frauen begegnen werde, die mal ein bisschen lockerer sind, wie sie es laut vielen Quellen in unserer Zeit angeblich seien. Vielleicht mache ich Frauen auch Angst, da ich hübsch, intelligent, sehr kritisch bin (laut Freunden auch so wirke) und ich will keine Partnerschaft.. mit so "normalen" Menschen [Gründe u.a. zu sehr verletzt worden, sehr spezielle Vorstellungen von Leben, naheliegendere, aber nicht verfügbare Kandidatin]

Ich will bloß Nähe.. und ich will nicht glauben, dass es für Menschen wie mich unmöglich ist, diese zu bekommen, ohne sich auf eine ernste Partnerschaft einzulassen.

Andererseits bin ich echt entmutigt (vllt. bin ich gerade in so Dingen auch besonders schnell entmutigt), aber teilt mir doch einfach mit, ob ihr denkt, dass meine Herangehensweise keinen Sinn macht (ggf. warum) und falls ihr Tipps oder Ratschläge habt, diese gerne auch. Ich fürchte, ich verstehe einfach nicht, wie sich Menschen insofern verhalten, weil ich da komplett anders gestrickt bin (Gefühle weniger distanziert, verbal mehr - das will ich aber nicht weiter ausführen). Also .. ich bin evtl. sehr dankbar auch für Tipps die so klingen, als seien sie für komplette Gefühlsdussel.

Außerdem gibt es ja noch die Alternative, zumindest für bestimmte Arten körperlicher Nähe zu bezahlen (wenn auch das für meine Sichtweise kaum vergleichbar viel Intimität bedeutet, wie wenn dies aus Zuneigung geschieht, anstatt aus finanziellen Gründen..)
Dafür gibt es so starke Gegenargumente, z.B.
- kaum Intimität
- einseitig (sexuell aber keine gefühlsbetonte Nähe)
- das Gefühl minderwertig zu sein, weil man es nötig hat, sich körperliche Nähe zu erkaufen
- das Gefühl mit den falschen Frauen (keine guten Menschen - eher skrupellos und geldgeil) zusammen zu sein
- ODER mit Frauen, die das aufgrund ihrer Notlage tun, und es überhaupt nicht mögen

Meint ihr, das ist der einzige Ausweg (wenn auch ein sehr unbefriedigender - aber dennoch besser als nichts)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben