Anzeige(1)

Suche Hilfe für meine Tocher

Ratsuchend

Neues Mitglied
Meine Tochter ist 15 Jahre alt. Wir, die Eltern, leben seit ca.6 Jahren getrennt. Unsere Tochter lebte mal bei dem einen oder dem anderem Elternteil wohnt aber jetzt bei ihrer Mutter.
Mit 14 Jahren wurde unsere Tochter schwanger und hat das Kind nicht bekommen. Vor kurzem habe ich erfahren, dass sie warscheinlich von einem gleichaltrigen Bekannten/Freund auch noch vergewaltigt worden ist. Nun setzt sie all ihre Energie ein um sich zu "rächen." Sie geht immer noch zu diesem Jungen um auszukundschaften wie sie ihm schaden kann. Nachdem sie denkt ich weiß davon nichts, lügt sie mich natürlich an. Für mich ist dieser Zustand unerträglich, weil ich eine gewisse Hilflosigkeit empfinde. Ich muss nun schnellstens handeln. Vielleicht kann mir jemand eine Anlaufstelle/Therapieform/Psychotherapie o.ä. im Plz.-Raum 97xx empfehlen.
Vielen Dank!
 

Anzeige(7)

soulmate

Mitglied
geh mit deiner tochter sofort zum artz! der kann dir weiterhelfen! und davor solltest du deiner tochter sagen dass du alles weisst! wie kannst du sie noch da hingehen lassen, nur weil sie denkt dass du nix weisst? also als aussenperson würde ich die polizei einschalten und wenn des n ur eine vermutung ist, an die du eigentlich glaubst, dann ganz ehrlich, also wenn des meine tochter gewesen wäre, würde ich dem menschen der sie vergewaltigen würde, ich würde ihm sein gesicht entstellen! das du nicht sofort reagiert hast kann ich nicht verstehen
 

isis

Aktives Mitglied
ich würde auch sofort die Polizei einschalten, wenn ich wüsste oder nur die ahnung hätte das jemand meine Tochter vergewaltigt hätte. So etwas kann eine Mutter doch nicht ertragen zu wissen was ihrem kind angetan wurde....
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo,

vor allem braucht deine Tochter jetzt erst mal jemanden, dem sie vertrauen kann, mit dem sie reden kann, der ihr zuhört.

Aus meiner Erfahrung heraus rate ich dazu es sich sehr genau zu überlegen, ob man zur Polizei geht. Sehr viel besser sind Stellen wie Wildwasser oder der Frauennotruf.

Auch du als Vater findest dort ein offenes Ohr und die Frauen können dir raten, wie du weiter vorgehen sollst. Ihnen kannst du die Situation besser und ausführlicher schildern, als es im Rahmen eines solchen Forums möglich ist.

Wenn sie dort Hilfe und Unterstützung gefunden hat, wird man mit deiner Tochter auch besprechen, ob sie den Schritt machen soll/kann zur Polizei zu gehen. Dann wird eine der Sozialarbeiterinnen sie auch begleiten.

Gib in die Suchmaschine einfach mal deinen Ort und Wildwasser bzw. Frauennotruf ein. So findest du eine Adresse in deiner Nähe.

Geh langsam und behutsam vor.

Ich wünsche dir viel Kraft auf dem schweren Weg, der Begleitung deiner Tochter.


Tuesday
 

Chantal1986

Mitglied
Hallo,
ich würde sagen rede mit deiner Tochter sage ihr das du das weiß! Woher weißt du das denn?
sehe wie sie drauf reagiert, und dann gehe mit ihr zur Polizei! Denn es kann ja nciht sein das er so ungestraft davon kommt!:mad::mad:

Wie sicher ist es denn das es Stimmt?

Lieben Gruß

Chantal 1986
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben