Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Steht sie auf mich?

G

Gast

Gast
Guten Abend,

ich bin 18, sie wird 17.
Vor gut einer Woche habe ich ein sie auf einer Party kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und ich habe versucht den Draht zu ihr an dem Abend aufrecht zu erhalten, mit Erfolg. Später nahm sie mich sogar an meinen Arm und schleppte mich durch die Menschenmengen (haben jemanden gesucht). Zum Schluß habe ich sie noch fast bis zu ihrem Zuhause begleitet, sie meinte sie schafft den Rest des Weges auch allein. Allerdings trennten sich dann die Wege durch ein einfaches "Tschüß" ohne Umarmung oder dergleichen. Nächsten Tag hat sie mich dann auf Facebook hinzugefügt. Habe sie den Tag darauf angeschrieben und haben dann ein paar Tage lang wirklich intensiv miteinander geschrieben. Sie schien sehr interessiert und neugierig. Habe sie dann gefragt ob wir nicht vielleicht etwas unternehmen wollen. Sie bejahte und wir haben uns getroffen. Habe sie zum Essen eingeladen und anschließend ins Kino. Am Ende war ich noch für eine Stunde bei ihr (habe gefragt ob ich noch mit reinkommen soll, sie grinste und sagte es sei ihr egal, wie ich möchte). Der Abend war in meinen Augen wirklich gelungen, wir haben über alles mögliche geredet und uns exellent verstanden. Sie sagte ihre Freundin feiere am nächsten Tag ihren 18., diese habe gesagt sie solle mich mitnehmen. Ich denke das würde sie mir ja nicht verraten, wenn sie keine Lust auf mich hätte.
Wir sind so verblieben das ich spontan entscheide ob ich komme oder nicht. An dem darauf folgenden Tag war sie plötzlich ganz anders gestimmt, kürzer angebunden und weniger "schreibfreudig". Letztendlich habe ich zugesagt und gefragt wie wir es machen. (Sie reitet, Party fand in der Reithalle statt, wo auch ihre Freundin reitet). Sie meinte ich könne entweder schon eher kommen und ihr quasi beim reiten zugucken oder nachkommen. Entschied mich aus zeitgründen für letzteres.
Nun zu dem was mich verunsichert. Sie war an dem Abend mehr als Abweisend, sodass wir und kaum unterhalten haben. Dieses lag auch daran das sie nie in meiner Nähe war. Immer wenn ich zu ihr kam ging sie irgendwie wieder weg. Auch ihr Verhalten mir gegenüber war anders, irgendwie kälter. Schließlich machte sie sich recht früh (war auch so besprochen) auf den Weg nach Hause. Sie sagte sie ist schlecht drauf weil eine Freudin von ihr irgendwie Stress hat. Sie sagte noch was in der Art wie, können ja die Tage nochmal was machen. Nächsten Tag sprich heute war genauso ungesprächig und auch die Zeitabstände in denen wir geschrieben haben wurden immer größer. Ein gute Nacht oder so kam auch nicht mehr. Diesee Wandel ist mir nach dem Treffen wo ich sie eingeladen habe aufgefallen.
Womit könnte diese Veränderung begründbar sein?
Reagiere ich über, mache ich mir unnötig Gedanken?
Wie sollte ich fortfahren, wenn ich sie für mich gewinnen will?
 

Anzeige(7)

marut

Aktives Mitglied
hi.dass dich die situation verunsichert ist klar.du kannst wenig bis nichts machen.ihr hinterher rennen zb. bringt nix.eure schöne zeit ist nun vorbei und kommt nicht wieder.verabschiede dich auch innerlich von ihr.war zu kurz, ich weiss und ich wünsche dir, dass das beim nächsten mal länger anhält und sich was draus entwickeln kann.marut
 
W

Windlicht

Gast
Du hast dich erst nach gewisser Zeit dafür entschieden, zum Geburtstag der Freundin zu kommen und kamst dann "aus Zeitgründen" später. Vielleicht entnahm sie daraus, dass dein Interesse nicht allzu groß ist?
 

_Tsunami_

Urgestein
Kann alles Mögliche sein, warum sie sich so verhält. Vermutlich mangelndes Interesse, aber das ist nur Spekulation.

Schaue nicht mehr zurück, sondern schaue nach vorne.

Oder du fragst sie einfach mal, ob sie sauer auf dich ist.
 
G

Gast

Gast
Hi, aus der Sicht von mir (w) ist das "falsch" gelaufen:

Am Ende war ich noch für eine Stunde bei ihr (habe gefragt ob ich noch mit reinkommen soll, sie grinste und sagte es sei ihr egal, wie ich möchte).
Sie sagt quasi "ich habe Interesse an dir, zeig mir, ob du auch welches hast"

Sie meinte ich könne entweder schon eher kommen und ihr quasi beim reiten zugucken oder nachkommen. Entschied mich aus zeitgründen für letzteres.
Selbiges wie oben. Sie überläßt dir die Entscheidung, wie es weitergehen soll, hofft dass du aktiv wirst. Und du signalisierst ihr, dass du (jetzt?) kein Interesse hast.

Wenn du dich traust, solltest du sie noch mal einladen und dann von selbst einen Schritt weiter gehen (in den Arm nehmen, sagen, daß du sie magst...), denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie dich noch mal nach einer Verabredung fragen wird und bei einer solchen dann auch noch den entscheidenden Schritt gehen würde. Wenn sie ernsthaftes Interesse an dir hat, wird sie sich freuen. Wenn nicht, dann war sie es nicht wert.
 
G

Gast

Gast
Hi, aus der Sicht von mir (w) ist das "falsch" gelaufen:


Sie sagt quasi "ich habe Interesse an dir, zeig mir, ob du auch welches hast"


Selbiges wie oben. Sie überläßt dir die Entscheidung, wie es weitergehen soll, hofft dass du aktiv wirst. Und du signalisierst ihr, dass du (jetzt?) kein Interesse hast.

Wenn du dich traust, solltest du sie noch mal einladen und dann von selbst einen Schritt weiter gehen (in den Arm nehmen, sagen, daß du sie magst...), denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie dich noch mal nach einer Verabredung fragen wird und bei einer solchen dann auch noch den entscheidenden Schritt gehen würde. Wenn sie ernsthaftes Interesse an dir hat, wird sie sich freuen. Wenn nicht, dann war sie es nicht wert.
Danke erstmal für deine Antwort,

habe ich ihr mein Interesse nicht schon dadurch gezeigt, dass ich sie eingeladen habe und anschließend gefragt habe, ob ich noch mit reinkommen soll? An dem Abend war auch noch alles gut, erst nächsten Tag auf der Feier (bis heute) wirkte/wirkt sie so abweisend. Sie hat, nachdem sie gestern nicht mehr zurückgeschrieben hat, mir auch immer noch nicht geschrieben. Habe sie eben angeschrieben und sie wirkte wieder sehr desinterressiert. Ein wirklich starker Kontrast zu vorher. Ich hoffe, es war nicht verkehrt sie nochmal anzuschreiben. Zudem muss ich sagen, dass sie (wie auch ich) vor dem ersten Treffen immer noch versucht haben das Gespräch aufrecht zu erhalten etc. während es jetzt bei ihr gar nicht mehr der Fall ist.

Wie fahre ich nun am besten fort?

LG
 
G

Gast

Gast
habe ich ihr mein Interesse nicht schon dadurch gezeigt, dass ich sie eingeladen habe und anschließend gefragt habe, ob ich noch mit reinkommen soll? LG
Ja, und dann hast du nicht das getan, was frau eigentlich von einem Mann erwarten würde, der sich schon selbst in die Wohnung einlädt. Sie ist verwirrt und fragt dich erneut, ob du auf sie stehst, indem sie dir die Wahl läßt mit der Party. Dann "versetzt" du sie zumindest emotional noch mal, indem du spät (kann man auch als halbherzig/widerwillig interpretieren) zur Party gehst... quasi die nächste Absage. Deswegen das "plötzlich" abweisende Verhalten.

Sie hat die Kommunikation auf fast Null runtergefahren und wenn dies soooooo deutlich ist, dann soll das eine Signalwirkung haben. Und das Signal ist entweder oder
1. zeig mir deutlich, dass du Interesse hast
2. lass mich in Ruhe, du hattest deine Chance und die ist jetzt vorbei

Wenn sie dich wirklich mag, dann ist 2. unwahrscheinlich... denn du hast dich einfach nur ein bischen ungeschickt angestellt in der Kommunikation.

Rausfinden kannst du das nur, indem du den Kontakt weiter suchst ;)
 
G

Gast

Gast
Ja, und dann hast du nicht das getan, was frau eigentlich von einem Mann erwarten würde, der sich schon selbst in die Wohnung einlädt. Sie ist verwirrt und fragt dich erneut, ob du auf sie stehst, indem sie dir die Wahl läßt mit der Party. Dann "versetzt" du sie zumindest emotional noch mal, indem du spät (kann man auch als halbherzig/widerwillig interpretieren) zur Party gehst... quasi die nächste Absage. Deswegen das "plötzlich" abweisende Verhalten.

Sie hat die Kommunikation auf fast Null runtergefahren und wenn dies soooooo deutlich ist, dann soll das eine Signalwirkung haben. Und das Signal ist entweder oder
1. zeig mir deutlich, dass du Interesse hast
2. lass mich in Ruhe, du hattest deine Chance und die ist jetzt vorbei

Wenn sie dich wirklich mag, dann ist 2. unwahrscheinlich... denn du hast dich einfach nur ein bischen ungeschickt angestellt in der Kommunikation.

Rausfinden kannst du das nur, indem du den Kontakt weiter suchst ;)
Wo habe ich sie denn das erste mal "versetzt"?
Ich tippe eher auf desintresse, da sie sehr minimalistisch antwortet und teilweise auch gar nicht mehr zurück schreibt. Habe sie gefragt ob sie morgen Zeit hat, dem ist leider nicht so. Dadurch signalisiere ich ihr ja schon deutlich mein Interesse und wenn sie welches hätte würde sich ja auch darauf eingehen nehme ich mal an. Stattdessen wirkt sie halt sehr abweisend, wie oben beschrieben. Ich denke also dass deine zweite Möglichkeit eher zutrifft. Kann mir aber ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass sie mir die Sache mit der Party nachträgt.
LG
 
G

Gast

Gast
Wo habe ich sie denn das erste mal "versetzt"?LG
Genau hier:
Ja, und dann hast du nicht das getan, was frau eigentlich von einem Mann erwarten würde, der sich schon selbst in die Wohnung einlädt.
Ich tippe eher auf desintresse, da sie sehr minimalistisch antwortet und teilweise auch gar nicht mehr zurück schreibt. Habe sie gefragt ob sie morgen Zeit hat, dem ist leider nicht so.
LG
Und wo soll deiner Meinung nach das plötzliche Desinteresse herkommen? Wenn doch alles gut war bis zur Party, oder habe ich das falsch verstanden? Die plötzliche Erkenntnis aus dem Nichts, daß sie dich doch nicht näher kennen lernen will, halte ich für unwahrscheinlich.

Kann mir aber ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass sie mir die Sache mit der Party nachträgt. LG
Das glaube ich aus weiblicher Sicht schon... sie hat dich ja quasi das zweite Mal um eindeutige Interessensbekundung gebeten und du hast nicht reagiert. Ich vermute, sie will, daß du sie um sie wirbst und ihr deutliches Interesse zeigst. Mädchen in diesem Alter können sehr sensibel sein.

Ob du dich darauf einlassen willst und Lust auf so was hast, ist natürlich deine Sache ;)
 

Rosengarten

Mitglied
Ich bin 19... Ist jetzt von 17 nicht so weit entfernt...
Bei meinem Freund und mir war ich zu schüchtern für den ersten Schritt, machte Andeutungen die er auch gut zu deuten und zu umsetzen wusste. Bevor wir so richtig zusammen waren meinte er zu mir per whatsapp "ich werde dir einen Kuss stehlen wenn du es am wenigsten erwartest"

fand ich klasse... Kam dann auch so... War auch gut so. Ich als Mädchen wünsche mir ein bisschen Romantik... Und gerade die 16-17 jährigen, die ja gerade die Twilight-Steilvorlage geboten bekommen haben, haben da bestimmt auch ihre Erwartungen..

Wenn ihr verhalten tatsächlich darauf hinausläuft, dass du mehr Initiative zeigen sollst, dann wäre jetzt der richtige Augenblick für ein "Hey, was hast du am Wochenende vor? Möchte dich gerne wieder sehen... Hast Du Lust was zu unternehmen? Kino? DVD-Abend? XBOX (oder was auch immer du hast) oder doch was anderes? Meld dich mal, bist so still in letzter Zeit."

Und wenn sie darauf auch nicht reagiert... Dann hast du es wohl doch vermasselt...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Steht er auf mich? Liebe 10
P Steht die Freundin von meinem Kollegen auf mich?? Liebe 4
H Steht Sie auf mich obwohl Sie einen Freund hat? Liebe 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben