Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Stationäre Therapie

G

Gast

Gast
Hallo,
ich war heute beim doc. 1ste Mal beim psychiater.. warum? Depressionen teilweise sehr starke schübe, Launen, Ziellosigkeit. Hab ihm dann eben so alles mögliche erzählt. Und er meint für mich wäre eine stationäre Theapie sinnvoller, effektiver als ambulate da intensiver. Dauer ca. 4- 6 Wochen. Wer hat Erfahrungen damit? Wie habt ihr das mit Arbeit hinbekommen? Was habt ihr dort gesagt. Weil ich nicht will dass dass jeder weiß. HAb Fluoxetin bekommen. Hat jemand Erfahrungen damit

Lg
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Dein Arzt hat dir wirklich was gutes empfohlen. Eine stationäre Therapie ist nicht so schlimm wie man sich heute erzählt. Ich habe stationäre Therapien hinter mir. Es wird dort eine Menge geboten. Geh auf die Hompage und informiere dich. Das mit dem Medikament das habe ich zwar noch nicht gehabt. Aber eins kann ich dir sagen egal welches du bekommst, es wird dir besser gehen.
 
G

Gast

Gast
Danke,
hab morgen mein Termin nochmal beim doc. Er würde dann alles in die Wege leiten,
bin mir immer noch nicht sicher ob ichs machen soll. Ich will, das ist klar, aber irgendwie hab ich Angst davor. Angst Job zu verlieren. Angst mich mir mir auseinanderzusetzen. Bin ich da richtig? Im Moment lebe ich mein Alltag. So lange mich gefühlsmäßig nichts aus der Bahn wirft. Ich hab das Gefühl, dass ich bei einer nächsten Entäuschung, total zusammenbreche.
Ich werde morgen mit doc sprechen und im Moment will ich die Therapie machen, stationär. ICh hoff ich hab den Mut dazu.

Liebe Grüße
 
B

birnenbaum

Gast
Hallo Gast,

ich habe vor 2 Jahren eine 8wöchige stationäre Therapie gemacht.

Ich kann das aus meiner Sicht und meiner Erfahrung nur empfehlen! Voraussetzung dafür ist, dass Du Dir selbst helfen willst, und Dir helfen lassen willst!

Ich bin mit dieser Sache relativ offen umgegangen - habe meinen Boss und meine Freunde darüber informiert. Allerdings ist das natürlich nicht jedermanns Sache. Hier kann ich Dir nichts empfehlen! Fest steht, dass eine wie auch immer geartete psychische Erkrankung heutzutage wie jeder "Beinbruch" angesehen werden sollte - ich weiß, dass einige Mitmenschen nicht bereit sind, es so zu sehen - das sind allerdings die, die noch nie unter psychischen Problemen gelitten haben - oder sie verdrängen. Eine psychische Krankheit ist eine Krankheit - nicht mehr und nicht weniger! Und gegen Krankheiten sollte man versuchen, etwas zu tun.

Meine Empfehlung: Öffne Dich und denke daran, dass es Dir besser gehen wird! Wie Du in der Öffentlichkeit damit umgehst, kann ich Dir keinen rat geben, das musst Du selbst wissen - es kommt hier auch auf Dein Verhältnis zum Boss bzw. zu den Mitmenschen an.

Viel Glück!

Birnenbaum
 
G

Gast

Gast
Danke nochmal für eure Info und Ermutigungen.
War heute beim Vorgespräch in Klinik direkt, und übermorgen gehts los!
War eben noch ein Bett frei, so hab ich das gleich genommen...
Die Therapeuten waren sehr nett und das Gespräch sehr angenehm.
Kannst irgendwei nicht glauben, dass ich jezt paar Wochen weg bin. HAb irgendwie Angst davor.. da ich mich unter vielen neuen Leuten wo ich keinen kenne sehr unwohl fühle (ja das ist auch so ein problem von mir)

Wenn jemand noch paar Erfahrungen hat, wäre ich dankbar.

Lg
 

Zitrone

Neues Mitglied
Hallo Gast mir wurde auch eine stationäre Therapie empfholen und da wurde mir auch gesagt da ich mit min. 4 Wochen rechen muss. bei mir hat sich meine Situation nach 2 wOCHEN ZUEIT STABILIESIRT DAS ICH ENTTASSEN WERDEN KONNTEN WAS ICH DIR DAMIT SAGEN WILL ES IST BEI JEDEM pATIENTEN INDIVIDUELLE : UND ZUR aRBEIT dU BIST NICHT VERPFLICHTET DEINEN aRBEITGEBER ZU SAGEN WESWEGN DUR KRANKESCHRIEBEN BIST: ALLES GUTE ZITRONE
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Kampfmaus stationäre Therapie - Eure Erfahrungen Therapie 47
V Soziale Phobie, stationäre Behandlung Therapie 1
S Therapie sinnvoll? Therapie 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben