Anzeige(1)

Starke Selbstwertprobleme

Alex1995

Mitglied
Hallo,
ich bin männlich, 23 und habe seit Jahren mit Selbstwertproblemen bezüglich meines Aussehens zu kämpfen. Heute ging es mir damit wieder sehr schlecht, weshalb ich beschlossen habe einfach mal loszuschreiben.

Das ganze Problem schränkt mich sehr in meinem Alltag ein. Ich würde gerne Frauen ansprechen, die mir gefallen. Mein Selbstwert hält mich aber sofort zurück, sagt "du siehst doch sowieso nicht gut genug für die aus."

Nun, ich bin selbst der Meinung, dass es weitaus schlechter aussehende Typen als mich gibt. Das hilft mir aber nichts, wenn ich andauernd auch besser aussehende Models rumlaufen sehe. Die stelle ich sofort über meinem Wert. Meinungen von anderen waren oft unterschiedlich, mir wurde manchmal bis selten gesagt, dass ich gut aussehe (was man aufgrund des Selbstwerts dann nur schwer oder kurzfristig glaubt), dann wieder dass ich hässlich bin.

An manchen Tagen hab ich das Gefühl, dass mir das alles egal ist und ich mich einfach "hübsch" finde. Diese Tage sind aber sehr selten. Meist kommen diese Tage, wenn ich mal Bestätigung bekommen habe oder einfach mal gut geschlafen und gute Laune habe.

Am schlimmsten geht es mir mit meinem Selbstwert, wenn ich beispielsweise in die Stadt zum einkaufen gehe. Ich kann mich nicht auf die Dinge konzentrieren, die es zu kaufen gibt. Ich muss ständig auf die Blicke anderer Leute achten. Ständig hoffe ich dass mich die, oder die mal anschaut um mir dann zu denken "ha, der hab ich gefallen!" Nun leider passieren diese Situationen nicht oft.

Am Abend gehe ich total fertig ins Bett, weil das ständige achten auf andere einfach nur anstrengend für mein Gehirn ist. Ich kann das ganze auch nicht bewusst abschalten ...

Ich wünsche mir zutiefst eine Partnerschaft. Solange ich dieses Problem nicht in den Griff bekommen habe, werde ich wohl kaum jemanden finden, geschweige denn halten können.

Ich bin mir meinen Stärken bewusst. Ich bin groß, sportlich und charakterlich eigentlich zufrieden mit mir.
Aber gehts um mein Gesicht/Haare, schalte ich völlig auf durchzug und sehe nichts positives mehr an mir.

Mich schränkt das ganze so unglaublich ein, so will und kann ich nicht mehr weiterleben,* habt ihr irgendwelche Tipps diesbezüglich?
 

Anzeige(7)

T

tREs-2

Gast
Hallo Alex1995

Das du dir deiner Stärken bewusst bist ist schon mal ein guter Anfang.
Aber du solltest dich gar nicht immer mit anderen vergleichen. Es wird immer jemanden geben der hübscher , erfolgreicher usw. ist als man selbst. Wie du siehst das führt zu nichts. Bleibe ganz du selbst und hebe besonders deine Stärken hervor.
Allzu sehr solltest du dich nicht immer auf das Aussehen fixieren.
Und sollte die Frau die du Ansprechen möchtest dich nur danach beurteilen ist sie sowieso nicht die richtige für dich.
Solltest du dennoch zu schüchtern sein um eine Frau direkt anzusprechen kannst du es auch übers Internet versuchen , so kommt man um einiges leichter ins Gespräch denke ich.

Viel Erfolg , MfG
 
Was ist denn überhaupt „gutaussehend“ oder „hübsch“ ...
ich kenne tausende von Menschen ... mancher schielt .... ich finde ihn hübsch ... mancher hat eine riesige Hakennase ... ich finde ihn hübsch ... mancher hat keine Haare mehr ... ich finde ihn hübsch ...
jeder hat irgendetwas an sich, was ich an ihm toll finde und manchmal sogar einzigartig finde ...

ich sehe dich nicht ... aber auch an dir würde ich sicher das einzigartige sehen ...

wann finde ich einen Menschen hässlich? Vom Äußeren nie ... aber wenn die Seele nach Schlechten strebt ... wenn jemand egoistisch ist ... wenn jemand nur nach seinem Vorteil sucht und andere dabei überrennt ... ich sehe es dem Menschen an ... eine Hässlichkeit, die er abstellen kann, wenn er lernt ...

von vornherein gehst du vom Nichterfolg aus ... bevor das Negative eintrifft, bist du schon negativ gestimmt ... hässliche Charakterbesitzer sagen von anderen Menschen, sie seien hässlich. So können die hübschesten Menschen hässlich sein.
 

Alex1995

Mitglied
Was ist denn überhaupt „gutaussehend“ oder „hübsch“ ...
ich kenne tausende von Menschen ... mancher schielt .... ich finde ihn hübsch ... mancher hat eine riesige Hakennase ... ich finde ihn hübsch ... mancher hat keine Haare mehr ... ich finde ihn hübsch ...
jeder hat irgendetwas an sich, was ich an ihm toll finde und manchmal sogar einzigartig finde ...

ich sehe dich nicht ... aber auch an dir würde ich sicher das einzigartige sehen ...

wann finde ich einen Menschen hässlich? Vom Äußeren nie ... aber wenn die Seele nach Schlechten strebt ... wenn jemand egoistisch ist ... wenn jemand nur nach seinem Vorteil sucht und andere dabei überrennt ... ich sehe es dem Menschen an ... eine Hässlichkeit, die er abstellen kann, wenn er lernt ...

von vornherein gehst du vom Nichterfolg aus ... bevor das Negative eintrifft, bist du schon negativ gestimmt ... hässliche Charakterbesitzer sagen von anderen Menschen, sie seien hässlich. So können die hübschesten Menschen hässlich sein.
Ja, ich gehe von vornherein vom Nichterfolg aufgrund meines Aussehens aus. Und dieser tritt dann dementsprechend auch ein, oder ich mache einfach gar nichts. Ich würde das ganze gerne ausblenden, bzw. mich einfach nur gut finden können. Dann könnte ich auch auf jede Person zugehen, die mir sympatisch erscheint und gefällt. So hab ich jedoch immer von vornherein das Gefühl, nicht gut genug zu sein, oder große Angst davor, aufgrund dessen abgelehnt zu werden ...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben