Anzeige(1)

Ständig schmerzhafte träume

G

Gast

Gast
Ich bin 21 Jahre alt und habe mich als ich 16 Jahre alt war,auf den ersten Blick in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt. 2 Jahre später waren wir beide mit der Schule fertig und unsere Wege haben sich getrennt. Ich hatte nie den Mut sie anzusprechen, eher versuchte ich meine Verliebtheit durch Gemeinheit zu überspielen, was ich bis heute zutiefst bereue.
Eigentlich bin ich inzwischen mehr oder weniger über sie hinweg. In manchen Situationen denke ich Zwar immernoch an damals, aber diese Verliebtheit und auch diese "Fantasien" sind schon lange weg.

Das Problem ist dass ich trotzdem noch sehr oft, mindestens 1x Woche von ihr träume. Es sind keine feuchten Träume oder sowas, sondern eher das Gegenteil. Ich träume ständig davon wie wir zusammen in der Klasse sitzen und ich mich einfach nicht dazu überwinden kann sie anzusprechen. begleitet werden diese träume von schmerzhaften Gefühlen, welche ich nicht beschreiben kann.

Heute war dieser Traum besonders schlimm, ich habe vom unserem Schulabschluss geträumt. Es war genau wie vor 3 Jahren, wir saßen in der Abschlussfeier und haben auf unsere Zeugnisse etc gewartet, dann gingen wir als Klasse nach draußen um uns zu verabschieden. Ich habe jedem Tschüss gesagt außer ihr.. Wir haben uns nicht mal verabschiedet obwohl klar war dass wir uns wahrscheinlich nie wieder sehen werden. Ich konnte mich einfach nicht überwinden, aus welchem Grund auch immer.

Das hört sich zwar alles ziemlich nach Kindergarten an aber diese träume belasten mich wirklich sehr.
 

Anzeige(7)

Dess

Aktives Mitglied
Lieber Gast,

was Du schreibst, und wie Du Deine Träume ernst nimmst, hat ganz und gar nichts mit Kindergarten zu tun,
ganz im Gegenteil !!!!! Dein Unbewusstes ( Träume sind Botschaften unseres Unbewussten) sagt Dir über=
deutlich ( Träume die sich wiederholen haben sogar eine ganze besondere Bedeutung und dass sie erinnert
werden noch dazu !!!), dass Deine Seele noch nicht mit der jungen Frau, und was damals geschah, abgeschlossen hat. Etwas in Dir möchte dem dringend auf die Spur kommen, was damals passierte. Vielleicht geht es sogar mehr um Dich, als um die junge Frau. Dass Du Dir selbst wie erklären möchtest, WESHALB Du Dich so verhalten hast, wie Du es machtest. Und wenn Du Dein Verhalten verstehen und begreifen kannst, dann wird es sicher auch möglich Dir zu verzeihen...loszulassen. Und dann fragt es sich, ob Du die junge Frau nicht aufspüren kannst...irgendwo ist sie möglicherweise noch...und mit ihr darüber reden. Doch zuvor würde ich bei Dir selbst klären, was damals genau passierte.

Dein Verstand, Dein Bewusstsein möchte mit dem Thema abschliessen, doch Dein Unbewusstes lässt Dir keine Ruhe. Nehme das ernst. Sigmund Freud sagte "Träume sind der Königsweg zu dir", und es gibt Indianergruppen, die sich jeden Morgen gegenseitig ihre Träume erzählen und danach handeln. Nicht dass ich jetzt meine, wir sollten das bei uns einführen ( dazu sind wir leider zu weit weg von uns selbst in dieser Gesellschaft), ABER wir können uns ernst nehmen..und dass Du die Botschaft erinnerst, ist ein grosses Geschenk Deiner Seele an Dich. Nimms ernst !

Alles Liebe Desdemonaschall
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben