Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Smart Watch - habt ihr sowas?

KosmischerKerl

Aktives Mitglied
Noch hat eine Smartwatch nicht den geringsten Vorteil gegenüber einem Smartphone. Sonst hätte ich mir schon längst eine gekauft.

-- Geschrieben über ein Smartphone. Mache das mal über eine Smartwatch.
Navigation in fremder Stadt zu Fuß über Uhr möglich
Eingabe von Texten für SMS etc über spracheingabe (Handy bleibt in der Tasche, Bildschirm aus => Akku gespart)
Anruf kommt => mit Uhr ablehnen
Weckfunktion mit Vibration=> zu zweit wacht nur einer auf
Auch mit der Vibration: als Musiker haptisches metronom.

Checklisten am Handgelenk
Für div. Dinge muss man nicht das Telefon aus der Tasche ziehen.
Wenn die Uhr ein eInk display hat (wie eBook-reader) spart das extrem Akku.

Neulich bei einem Gast gesehen:
Die Uhr konnte man vom Armband lösen und man hatte ein headset in der Hand

Fürs surfen im Netz und so echt zu kleiner Bildschirm.
 

Anzeige(7)

G

gesger

Gast
Smartphones sind der legitime Nachfolger von Handys, welche inzwischen praktisch nimmer produziert werden. Smartwatch dagegen bleiben eine technische Spielerei, ich habe keine.
Dafür das die praktisch nicht mehr produziert werden, war es vorletzte Woche erstaunlich einfach eins zu kaufen (SMS und Telefon, mehr kann es nicht). Smartphones verblöden die Leute nur. Kaum jemand kann noch eine Karte oder eine analoge Uhr lesen, geschweige denn sich mehr als 3 Dinge gleichzeitig merken oder einfachste Kopfrechenaufgaben. Das die Dinger fast shcon die gesamte zwischenmenschliche Kommunikation ersetzt haben fällt da kaum ins Gewicht und jedes Mal wenn jemand vor eine Straßenbahn läuft weil er auf sein Smartphone glotzt fehlt mir jegliches Verständnis dafür. Erst recht wenn dann hinterher dem Bahnfahrer die Schuld gegeben wird. Smartphones sind eine der beschissensten Erfindungen des 21. Jahrhunderts. Eine SMartwatch hat wenigstens den Vorteil, dass das DIsplay so winzig ist, dass es unattraktiv ist die ganze Zeit draufzustarren.
 
G

gesger

Gast
Okay, das ist jetzt etwas Offtopic, aber seis drum:



Sind wir ein wenig sauer? Ich denke du lehnst dich etwas ARG weit aus dem Fenster.
Wieso verblöden Smartphones den Menschen? Weil er deswegen Zugriff auf eine schier unendliche Quelle allem bisher gesammeltem Wissens - genannt Internet - hat? Früher hatten die Menschen Notizbücher wo sie eingetragen haben was für sie wichtig war und damit sie sich nicht daran zu erinnern brauchten. Hat sie das so viel intelligenter gemacht?

Ich finde es macht schon einen Unterschied ob man heute jede Kleinigkeit erstmal im Netz nachgucken muss oder ob man sie auf Anhieb weiß. Wenn man nicht einmal weiß, wo Frankreich liegt ohne das nachgucken zu müssen, ist das shcon echt hart (und ja, das habe ich live erlebt).

Kaum einer kann die analoge Uhr mehr lesen? Nichts für ungut, aber das ist nach meiner Erfahrung Quatsch. Das lernt man bereits im Kindergarten. Ich hab bisher noch nie jemanden getroffen, der älter war als 6 und nicht die Uhr lesen konnte. Aber vielleicht lebe ich ja auch im ländlichen Mittelfranken in einem intellektuell sehr hoch entwickeltem Gebiet ;)

Ich lebe in einer Großstadt und sehe und höre tagtäglich Leute, die eine Kirchturmuhr nicht lesen können. Allen voran Leute unter 20. 20 Scheint da irgendwie die magische Grenze zu sein, zumindest meiner Beobachtung nach. Alles darunter wird immer dümmer. Der übliche Satzbau den ich höre ist "Ey, Satzteil, Beleidigung, Satzteil, Alter."

Drei Dinge gleichzeitig merken: Von welchen "Dingen" reden wir hier?

Beliebige Dinge.

Kopfrechnen: Da stimme ich dir zu. Das liegt aber nicht an den Smartphones, sondern erstens daran dass es in der Schule kaum noch gelehrt wird und zweitens die Schüler viel zu früh einen Taschenrechner in die Finger kriegen. Die Smartphones sind nicht die Ursache des Problems, sie tragen nur nicht dazu bei das es gelöst wird.

Ursache sind sie nicht, das stimmt, aber sie verschlimmern es.

Immer dieses Argument, dass Smartphones die Kommunikation zerstören und die Leute nicht auf die Straße achten lassen. Wie oft hab ich schon gesehen, das ältere Menschen einfach ohne zu achten auf die Straße laufen weil sich ihre Aufmerksamkeit auf eine Zeitung konzentriert. Das war schon immer so. Nur das Medium hat sich verändert.

Wenn zwei Personen nebeneinander sitzen und miteinander lieber schreiben als zu reden ist das schon eine gestörte Kommunikationsform. Wenn das Einzelfälle wären ok, aber das ist leider die Regel die ich jeden Morgen auf dem Weg ins Büro sehe.

Du hast aber recht: Vollidioten die es nicht besser verdient haben als angefahren zu werden, weil sie unaufmerksam sind gab es schon immer. Smartphones haben das ganze nur schlimmer gemacht, da eine Zeitung wenigstens nicht über Kopfhörer verfügt die die Ohren blockieren.

Noch einen schönen Tag.
Danke, dir auch.
 

estrelle

Mitglied
Ok - haben anscheinend doch nicht so viele. JA klar dass das ne Spielerei ist aber ich wills ja auch nicht für mich sondern meinen Bruder. Und eben auch sowas wo man abnehmen kann und eventuell telefonieren wenn mans Handy nicht nutzen kann weil zu sperrig und mans nicht einstecken kann in der Arbeit.
Also Vorschläge weiterhin willkommen!
 

KosmischerKerl

Aktives Mitglied
Ok - haben anscheinend doch nicht so viele. JA klar dass das ne Spielerei ist aber ich wills ja auch nicht für mich sondern meinen Bruder. Und eben auch sowas wo man abnehmen kann und eventuell telefonieren wenn mans Handy nicht nutzen kann weil zu sperrig und mans nicht einstecken kann in der Arbeit.
Also Vorschläge weiterhin willkommen!
Das, von dem ich schon geschrieben habe, bei dem man das display abnehmen kann und als headset benutzen kann ist das hier:
Huawei Talkband B2 schwarz: Amazon.de: Elektronik

ich selber hab die hier
http://www.amazon.de/Pebble-Smartwa...ie=UTF8&qid=1443048601&sr=8-1&keywords=pebble

vorteile: lange akkulaufzeit (woche), 50 m wasserdicht, open source (wenn dein burder ein geek ist kann er selber apps etc schreiben), eInk-Display (auch bei heller sonneneistrahlung lesbar)

nachteile:
kein touchscreen, kein mic, kein lautsprecher, schwarz-weiß-display mit geringer auflösung

aber wenn man dem Grundsatz "form follows function" folgt, ist diese uhr, oder einer der nachfolger eine gute wahl.

vermutlich kommen nächstes jahr funktionen in Armbandsegmenten auf dem Markt - da hat man möglichkeiten, und kann selber entscheiden, welche man braucht, oder nicht.

ps;
aus erfahrung weiß ich, dass einem bei uhren, die man täglich laden muss bald der spaß vergeht.
so eine hatte ich auch mal..
 

estrelle

Mitglied
@ Kosmischer Kerl: Sag mal, ich hab mir das jetzt auch mal angesehen, vor allem die von Huawei und was ist denn essentielle Unterschied, es gibt welche aus schwarzem Plastik und Leder, sind da Unterschiede auch in der Funktionsweise?
Und danke für die genaue Auflistung, da kann man viel draus rauslesen!
 

nebelkrähe

Mitglied
Das, von dem ich schon geschrieben habe, bei dem man das display abnehmen kann und als headset benutzen kann ist das hier:
Huawei Talkband B2 schwarz: Amazon.de: Elektronik
Das ist eben das Modell, das ich habe. Dass man das Teil aus dem Armband lösen und als Headset nutzen kann war für mich der Punkt, der zur Kaufentscheidung geführt hat. Ich bin generell jemand der während des Telefonierens gerne Dinge erledingt und so ist es mit ins Ohr eingestöpseltem Headset überhaupt kein Problem gleichzeitig mit meiner Oma zu tratschen und die Wäsche aufzuhängen.

Die Funktionen als Fitnesstracker wären für mich eigentlich verzichtbar gewesen, habe ich mir zumindest zuerst gedacht :D Inzwischen finde ich das schon ganz praktisch, kann mir das auch so einstellen dass mich das Armband daran erinnernt mich mal wieder zu bewegen wenn ich beim Arbeiten zu lang vorm Computer gesessen bin. Mal ganz davon abgesehen, dass mich das Talkband auch darauf aufmerksam macht, wenn ich mich zu weit von meinem Handy entferne. Habe durch achtloses Liegenlassen schon 2x ein Handy verloren. Muss ja auch nicht unbedingt sein :)

Sag mal, ich hab mir das jetzt auch mal angesehen, vor allem die von Huawei und was ist denn essentielle Unterschied, es gibt welche aus schwarzem Plastik und Leder, sind da Unterschiede auch in der Funktionsweise?
Hm. Kunststoff und Leder sind natürlich schon unterschiedliche Materialien. Was dir da angenehmer ist, das musst du für dich selbst entscheiden. Vom Können her sind die Modelle aber alle gleich, der Unterschied liegt da nur in der Optik.
 

_Tsunami_

Urgestein
Navigation in fremder Stadt zu Fuß über Uhr möglich
Eingabe von Texten für SMS etc über spracheingabe (Handy bleibt in der Tasche, Bildschirm aus => Akku gespart)
Anruf kommt => mit Uhr ablehnen
Weckfunktion mit Vibration=> zu zweit wacht nur einer auf
Auch mit der Vibration: als Musiker haptisches metronom.

Checklisten am Handgelenk
Für div. Dinge muss man nicht das Telefon aus der Tasche ziehen.
Wenn die Uhr ein eInk display hat (wie eBook-reader) spart das extrem Akku.

Neulich bei einem Gast gesehen:
Die Uhr konnte man vom Armband lösen und man hatte ein headset in der Hand

Fürs surfen im Netz und so echt zu kleiner Bildschirm.
Danke für deinen erfahrungs- bzw. kenntnisreichen Beitrag.

Und schon hat's mich erwischt.

Ich steige dann jetzt auch mal ein. Habe eine ganze Weile recherchiert und mich für die SWR30 von Sony entschieden, wobei das eher ein Hybrid zwischen Smartwatch und Smartband ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Crizz Smart Blocker, kennt ihr das? Sonstiges 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast pbmb hat den Raum betreten.
  • (Gast) pbmb:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pbmb:
    Kann bitte irgendjemand die Zeit zurückdrehen?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich sag schon Bescheid, wenn ich das Rädchen gefunden hab...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • @ unnamed95:
    Hallo. kann ich euch was fragen? es geht um einen Arbeitsvertrag was mir grade große Kopfschmerzen und sorgen bereitet. Vielleicht kennt ihr euch ja aus?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Tut mir leid, ich kenne mich leider gar nicht in der Arbeitswelt aus.... Aber vllt. liest hier ja noch wer anders mit....?
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    das macht nichts :) ich weiß nur nicht wen ich fragen könnte :/
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Sonst vllt. ein Thema eröffnen? :)
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    bei Forum & Beruf oder ?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ja!
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben