Anzeige(1)

Sich auf den Partner einlassen

A

antizwiebel

Gast
Hallo!

Ich bin Mitte 20, seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Das erste Jahr unserer Beziehung war schön, ich konnte mich gut auf ihn einlassen, war gern nah bei ihm, körperlicher Kontakt war meistens schön und sogar im Bett hat es einigermaßen geklappt, bis auf die üblichen Panikattacken, Heulkrämpfe usw.
Nebenher habe ich dann eine Therapie angefangen, mich mit meiner Kindheit auseinandergesetzt und irgendwann dazwischen ging alles in die Brüche.
Die Therapie hat sich inzwischen erledigt, weil die Therapeutin umgezogen ist und ich jetzt nur die Chance hätte, eine auszuprobieren, die ganz neu ist in der Stadt, und dafür hab ich gerade keine Kraft, es kostet so unheimlich viel Energie, mich auf jemanden einzulassen.

Meine Beziehung funktioniert nicht mehr. Doch, eigentlich funktioniert sie prima. Wir unternehmen viel miteinander und ich schlafe regelmäßig mit ihm. Spaß macht mir das inzwischen überhaupt keinen mehr, ich ertrage Körperkontakt nur noch, schön ist das normalerweise nicht. Gelegentlich finde ich mal eine Berührung schön, eine Umarmung oder so, aber Sexuelles gar nicht mehr. Das ist für mich nur noch Arbeit und Zusammenreißen, weil ich mich sonst in eine heulende Achtjährige verwandele (aus naheliegenden Gründen).
Außer meinem Freund habe ich quasi keinen Rückhalt. Meine Familie hab ich abgeschafft, weil sie ziemlich böse ist, Freunde krieg ich irgendwie nicht auf die Reihe. Geld hab ich wenig, aber Nebenjobs und Bafög halten mich einigermaßen über Wasser.
Wenn wir uns streiten, ergreift in mir ein trotziges Kleinkind die Überhand, das der Meinung ist, überhaupt niemanden zum Überleben zu brauchen, und so kommt es, dass ich ihm alle paar Monate erkläre, dass unsere Beziehung keinen Sinn mehr macht.
Da bin ich gerade, er ist natürlich total verletzt und will von mir wissen, ob ich wirklich, wirklich mit ihm zusammen sein will.

Ob ich was für ihn empfinde, weiß ich nicht. Ich hab einfach alle Gefühle wieder so weit abgespalten, dass ich überhaupt nicht dran komme. Nichts macht mir richtig Spaß, nichts macht mich traurig. Nur ganz extreme Erfahrungen (z.B. eben Streit mit meinem Freund) bewirken Gefühle, die dann aber so unkontrollierbar sind, dass ich völlig absurd reagiere.
Wenn ich mit ihm weitermachen will, muss ich mich auf ihn einlassen. Ich muss ihm vertrauen und erlauben, was für ihn zu empfinden. Oder kurz: Ich muss was für ihn empfinden.
Ich weiß nicht, wie das geht.

Ich will am liebsten überhaupt nichts mehr fühlen, aber noch weniger will ich allein sein.
Scheinbar ist es aber so, dass man nur dann nicht alleine ist, wenn man fühlt - und zwar das richtige fühlt.
So, und jetzt?
Ich weiß überhaupt nicht mehr weiter.

Woher soll ich denn wissen, was ich fühle?
Und woher weiß ich, dass ich mir nicht nur einrede, dass ich was fühle, damit ich nicht allein bin?
 

Anzeige(7)

R

Rotfuchs

Gast
Hallo antizwiebel

Du verlangst im Moment zu viel von dir. Das ist auf einmal einfach wohl nicht zu schaffen. Deshalb wären kleine Schritte angebracht.

Dein Freund gibt dir Rückhalt. Das ist doch ein Gefühl. Ein positives sogar.

Du kannst dich sehr gut verstehen, das ist doch auch was positives. Du kannst ein positives Gefühl draus machen und dich mal selber loben.

Du mußt was für ihn empfinden. Wer verlangt das denn, du oder er oder wer? Kann er dich denn verstehen? Stellt er Forderungen an dich, die dich blockieren? Könnt ihr denn ehrlich darüber reden?

Aus deinem Text spricht das Gefühl unzulänglich zu sein, unzureichend. Und der Wunsch anders zu sein. Aus deinem Text spricht das Gefühl so wie du bist erstmal anerkannt und geliebt werden zu wollen, verstanden zu sein. Das ist doch nicht schlimm, sondern normal. Manchmal kann man nicht so sein, dass man viele Freunde hat und nicht allein ist. Das ist auch normal.

Deine Gefühle kannst du gut erkennen wenn du überlegst, was du willst, was dir fehlt oder was du gerne hättest. Und das kannst du auch sagen. Das sollte jeder verstehen können. Dazu solltest du auch selber stehen.

Du bist nicht so schlecht wie du dich gerade fühlst.

Rotfuchs
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Meine Freundin verhält sich auf Social Media merkwürdig? Liebe 43
J Er benimmt sich auf einmal ganz anders Liebe 12
L Sich nochmal melden oder nicht? Liebe 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    tomtom1972 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xxLLx hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Was führt Dich zu uns?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Och, ich wollte mal wissen was passiert wenn ich hier im Raum bin. Ich lese hier gerne die Themen durch
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Ok...
    Hast Du denn auch eines?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Am meisten interessiert mich der Ich-Bereich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich nutze es als Selbsthilfe wenn man so möchte. Ein konkretes Thema habe ich nicht
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    D.h. Du lässt Dich von dem Gelesenen inspirieren?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Richtig, ich erkenne mich auch in so manchem Thread wieder
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Fein.
    Wenn Du Dich über etwas Konkretes austauschen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen. Ich bín ehrenamtlicher Seelsorger.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das ist interessant, darüber würde ich gerne mehr wissen. Wie arbeitest Du mit Leuten?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hauptsächlich, indem ich ihnen zuhöre und zurücksage, was ich verstanden habe.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was würdest Du einem Menschen sagen, der kein Licht und keine Perspektive für den Rest seines Lebens hat?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Auch dem würde ich erstmal zuhören. Und ihm mein Mitgefühl ausdrücken.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Diese Person bin ich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Wenn du magst, erzähle gerne mehr. Wir können dazu auch in einen privaten Chatraum wechseln, wo es kein andrer lesen kann.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK, wie geht das?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    moment..
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    https://stin.to/930r1
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben