Anzeige(1)

sehr aufbrausend und schnell sauer

dante01

Mitglied
Hallo ich stelle immer wieder fest das ich schnell sauer werde und dann manchmal einfach schreie oder etwas werfe.
Wenn bei meinem Handy was nicht geht würde ich es am liebstn gegen die wand schmeißn.
Meinen Freund fahre ich manchmal in einem Ton an wo ich selber erschrecke :(

woher kommt das, ich hab das seit Kind an nur mal mehr mal weniger

danke und LG
 

Anzeige(7)

zufallsname

Mitglied
lern einfach, das mit humor zu nehmen!
ich bin so ein mensch, der bei arbeiten jeglicher art immer rumfluchen muss. ich hab das von meinem vater und kann mich in der hinsicht auch kaum beherrschen. klar weiß ich, dass es dumm ist und nichts bringt, trotzdem tue ich es. das geht sogar so weit, dass ich in spielerunden mit freunden den eindruck erwecke, dass es mir keinen spaß macht, aber das stimmt nicht.
ich fluche einfach nur gerne... und meine freunde und kollegen wissen das :D
so lange ich selbst darüber lachen kann, ist alles in ordnung.
 

dante01

Mitglied
Könnte ich es mit Humor sehen würde ich es tun.
Aber ich werde richtig aggressiv ich würde am liebsten das Handy auf den Boden schmeißen.
Zum Beispiel.
 

Berliner030

Mitglied
Um "ruhiger zu werden" kann ich dir "Atemmeditation" empfehlen.

Du setzt oder legst dich hin, wenn du alleine bist und Ruhe hast, schließt die Augen und konzentrierst dich ausschließlich auf das Ein- und Ausatmen. Alles andere blendest du aus (das machst du zwischen 15 und 30 Minuten). Je öfter du das machst, je ruhiger wirst du.

Weitere Infos zur Meditation findest du über Google.

Weiterhin solltest du dich mit dem Thema "Wie steigere ich die Selbstliebe und den Selbstwert" auseinander setzen. Du fühlst dich leicht angegriffen was auf einen Mangel an beidem schließen lässt.

"In den Wald laufen und rumschreien" ist einfach nur Schwachsinn denn am Auslöser deiner Wutanfälle ändert das überhaupt nichts. Und "vererbt" wird soetwas auch nicht. Man kann es eventuell von den Eltern "lernen" aber dann kann man es (zum Glück) auch wieder "verlernen" bzw. durch Ruhe und Gelassenheit ersetzen.

Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:

dante01

Mitglied
Da Hast du schon recht,dank Maria zuhorst Weiß ich auch warum das So Is.
Kritik und kontrollverlust sind sehr schwierig bei mir.

Aber wenn zum Beispiel was nicht geht wie ich will dann muss ich extrem kämpfen das ich nicht ausraste :-(
 
D

Dr. Rock

Gast
Du musst nicht unbedingt extrem kämpfen um nicht auszurasten, vielleicht wäre es sogar besser, das genaue Gegenteil zu probieren und loszulassen?

Wenn du spürst, dass so ein "Ich-raste-aus-und-schlage-alles-kurz-und-klein" Impuls in dir aufsteigt, dann stoppst du alles, was du tust und atmest erstmal einige Male ein und aus. Du tust absolut nichts, außer dich auf deinen Atem zu konzentrieren; nach einigen Sekunden wird dann der Drang in dir schwächer werden und du bist wieder Herrin über deine Gefühle; kannst dich wieder anders verhalten und anders agieren, als wozu dich dein Impuls verleiten wollte.

Ist aber Übungssache und klappt nicht unbedingt auf Anhieb.
 

dante01

Mitglied
Das klappt schon bei mir aber ich würde gern Wissen warum das So Is, ich kenne mich in diesem Moment selbst nicht wieder. Ich bin ein wirklich lieber Fürsorglicher Mensch.
Aber wenn was nicht geht wie ich will.
Ich schrei leider auch mal meinen hund an wenn er wieder heimlich den Katzen ihr Futter frisst.
Wenn das Handy nicht schnell genug, geht der pc hängen bleibt oder mein Freund nicht das sagt was ich hören will dann Is vorbei :-/

Es ist schnell wieder vorbei und dann tuts mir immer voll leid aber es ändert nix :'-(
 
D

Dr. Rock

Gast
Ich behaupte ganz einfach mal dass hat womöglich etwas damit zu tun dass du vielleicht gerne die Kontrolle über alles und jeden rund um dich herum hättest und erwartest, dass alles so abläuft und so funktioniert, wie du es gerne hättest.

Und wenn das nicht der Fall ist, gehst du an die Decke...was meinst du?

Loslassen und zur Ruhe kommen wäre da die Devise, niemand kann alles im Griff haben und alles und jeden kontrollieren. Und es wird immer Dinge geben, die sich deines Zugriffs bzw. deiner Kontrolle entziehen, die nicht so ablaufen, wie du es gerne hättest und vor allem Menschen, die nicht so reagieren, wie du es dir vorher ausgemalt hast. :)
 

Skynd

Aktives Mitglied
ißt du genug?
ich werde zb. wie du, wenn ich hungrig bin.
hat sehr lange gedauert, bis ich das erkannt habe.
seitdem schaffe ich es mehr oder weniger mich zusammenzureissen, wenn ich bemerke, dass ich mal wieder wegen jedem Sche*ß ausflippe.

das was dr.Rock schreibt funktioniert übrigens in so einer Situation sehr gut.
bewußt kräftiges Ein- und Ausatmen - wirklich erstaunlich, was so etwas banales bewirken kann.


Skynd
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben