Anzeige(1)

Schule schwänzen und Anzeige

Fail4Life

Mitglied
Hallo! Wie der Titel schon grob gesagt hat, habe ich die Schule geschwänzt. Ganze 2 Wochen. Ja, und weil ich meiner Lehrerin keine Entschulduigung abliefern konnte und das so eine lange Zeit war wurde das Ordnungsamt (oder welches auch immer) aufmerksam. Als erstes haben wir einen Brief von der Schule bekommen. Den haben meine Eltern nicht zu sehen bekommen. Also wussten sie noch von nichts. Jetzt ist es ja auch schon fast 2 Monate her und da keiner auf den Brief reagiert hatte, bekamen wir letztendlich eine Anzeige vom Ordnungsamt. Das haben meine Eltern dann mitbekommen. Nun ist die Lage so: Wir müssen ein Bußgeld bezahlen (ich weiß nicht wie viel wär nett wenn es mir jemand sagen könnte). Wenn wir es nicht bezahlen können, dann muss ich in den Jugendknast und das wäre ja mal das letzte. Und zur Weihnachtszeit ist die Kasse natürlich am knappesten. Meine Mutter weiß noch nicht wie sie es bezahlen soll und mein Vater weiß es noch garnicht auf seine Reaktion freu ich mich auch nicht. Naja das wichtigste für mich ist, dass ich nicht in den Jugendknast komme ich hoffe ihr könnt mir helfen!
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Nicht DU mußt das Bußgeld zahlen, sondern Deine Eltern. Oder verdienst Du Geld?
Es wäre gut, wenn Du das von Deinem evtl. Taschengeld abstottern müßtest.
Du hast Deine Eltern mehrfach in dieser Sache belogen, angefangen damit, daß Du zwei Wochen Schulbesuch vorgetäuscht hast. Trage die Konsequenzen, das ist ein Teil auf dem Weg zum Erwachsenwerden, wenn jemand meint, er hat gerade mal keinen Bock auf Schule. Etwas bewußt falsch machen, andere dabei belügen = Konsequenzen tragen.
Gruß Valo
 

Salida

Aktives Mitglied
Nabend,

hoffentlich hast Du aus dieser Aktion gelernt und gehst jetzt regelmäßig hin.

Also, das Bußgeld ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich... aber im Net habe ich das hier unter allgemeiner Schulpflicht gefunden:

Kommen Eltern oder eine Schülerin oder ein Schüler der Schulpflicht nicht nach handelt es sich um eine Schulpflichtverletzung die sowohl von der Schule als auch von den Aufsichtsbehörden verfolgt wird. Die Schulpflichtverletzungen werden mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 1000 Euro geahndet. Schulpflicht

Also ein Bußgeld in Höhe von bis zu 1000 Euro, ersatzweise Haft...

Sieh zu, dass Du regelmäßig zur Schule gehst...Und das sage ich Dir nicht wegen des Geldes, sondern weil man in Deutschland ohne Schulabschluss nichts wird.
 
G

Gast

Gast
Hallo,

nun, es niemand daran interessiert, dass Du gleich in den Jugendknast gehst. Ziel dieser ganzen Aktion ist ja, Dich wieder zum regelmäßigen Schulbesuch zu bringen. Aber dadurch, dass niemand auf die ersten Briefe reagiert hat, ist es eben zu krasseren Schritten gekommen.
Wichtig ist, dass Du versuchst, das in Ordnung zu bringen. Sprich mit Deiner Lehrerin und erkläre ihr, warum Du geschwänzt hast. Triff Vereinbarungen dazu, dass das nicht wieder vorkommt und spricht mit dem zuständigen Sachbearbeiter beim Amt, dass Du Deinen Fehler einsiehst und bereit bist, die Sache demnächst besser zu machen. Wenn Du diese Kooperationsbereitschaft zeigst, wird Dich niemand gleich in den Knast schicken. Und wenn ihr das Bußgeld nicht zahlen könnt, dann gibt es bestimmt die Möglichkeit der Ratenzahlung... oder vielleicht reduziert man es auch oder findet eine andere Form der Strafe.
Die Probleme werden immer dann größer und größer, wenn man den Kopf in den Sand steckt und sich nicht darum kümmert.
Ich wünsche Dir die Kraft und den Mut, die Sache zu regeln!

Grüße
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben