Anzeige(1)

Schule pausieren

G

Gast

Gast
Im moment wird die Schule mir zuviel, ich bin total demotiviert, frage mich jeden Tag wann ich das nächste mal schwänzen könnte, weil ich momentan einfach nicht belastbar bin, es sind auch private Probleme und Überforderung die natürlich auch eine Rolle spielen aber hauptsächlich geht es mir darum, dass ich gerne ein Jahr pausieren möchte.

Ich bin jetzt in der 12. Klasse eines sozialpädagogischen Gymnasiums, die Schule hat erst begonnen, ich hab noch keine einzige Arbeit geschrieben und werde beinahe verrückt weil ich jetzt schon den Druck nicht mehr standhalten kann... Ich versuche wo es nur geht zu schwänzen und ich denke, dass ist auch nicht das wahre, wenn ich mein Abitur machen möchte, muss ich auch den Stoff mitbekommen.

Ich wollte ein Jahr pausieren, dann wieder die 12 Klasse wiederholen, das Ding ist eben, dass man nicht pausieren darf, außer ich gehe 1 Jahr ins Ausland.

Aber dachte eben, dass es vielleicht etwas bringe könnte, wenn ich mit einem Lehrer darüber rede und mich eventuell abmelde und dann wieder anmelde. Ich weiß nicht ob das Möglich ist, in Ausnahmefällen?!

Ich möchte jedenfalls mein Abitur machen aber einfach Pause machen, arbeiten gehen, was auch immer, Abstand von der Schule nehmen.

Hoffe auf ein paar Antworten, ich bin echt verzweifelt... bitte keine Zähne zusammenbeißen Aufforderungen, denn das kann ich nicht mehr, weils mit sicherheit keine Phase ist :)
 

Anzeige(7)

okac

Mitglied
Hallo,
meinst du wirklich, dass es nach einem Jahr Pause besser läuft und du dem Druck eher standhältst? Ich bezweifele das! Ich denke, es ist eher schwerer, nach einem Jahr wieder den Anschluss zu finden und sich aufs Lernen einzulassen.
FAlls du wirklich keine ander Lösung siehst, würde ich an deiner STelle zu einem Arzt/Psychiater gehen und meine Problematik schildern. Man kann auch für einen längeren Zeitraum krankgeschrieben werden bzw. in der Schule ein ATtest vorlegen, dass man z.B. ein Halbjahr nicht am Unterricht teilnehmen kann (ich arbeite in einem psychiatrischen Krankenhaus). Dann müsstest du aber evtl. auch bereit sein, etwas dafür zu tun, dass du zukünftig besser mit Druck etc. umgehen kannst.
Größe, okac
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Vielen Dank für die schnellen Antworten :)

Also ich würde aufjedenfall nicht jeden Tag auf der faulen Haut sitzen, sondern auch irgendwo arbeiten gehen.

Ich glaube, dass es besser wird, weil ich mir sicher bin, dass ich mich letzendlich so langweilen werde, dass ich wieder in die Schule möchte.

Für mich macht das aber kein Sinn, trotzdem die Zähne zusammenzubeißen, weil ich nur Schwänzen würde, und ich will wirklich (!) Abitur machen, möchte auch studieren, aber fühle mich nicht bereit dazu jetzt die 12 Klasse zu machen, ich würde das Jahr ausnutzen um mal das zutun was ich möchte und dann wieder in die Schule gehen, ich weiß auch ganz sicher, dass ich mein Abitur dannach machen werde, selbst wenn ich genauso demotiviert wäre wie jetzt, was ich auf gar keinen fall glaube.

ein halbes Jahr Pause zu machen hat weniger Sinn, da ich ne Menge Stoff verpassen würde und dann bin ich Ende des Jahres wieder da und verstehe nur Bahnhof und wiederhole dannach die 12 Klasse, was ich im Prinzip sowieos machen werde.
 

live wire?

Neues Mitglied
hi,

ich kann dir nicht unbedingt helfen, jedoch kann ich dir sagen,dass es mir ganz genauso geht. Ich bin in der 12 Klasse und habe einfach keine Lust mehr. Liegt es bei dir auch an den Noten, weshalb du nicht mehr in dir Schule möchtest oder würdest du dieses Schuljahr eventuell auch schaffen ?
ich habe meine ersten Klausuren zurück bekommen und diese sind im Schnitt nicht über 2 Pkt, deswegen überlege ich einfach einen anderen Weg einzuschlagen eventl. ein Fachabi etc. ich weis nicht wie es bei dir ist ob du dich nicht auch nach etwas anderem umschauen solltest oder macht die diese Schule,die sich auf Pädagogig spezialisiert Spaß?

lg live wire
 

Germ

Aktives Mitglied
ich würde das Jahr ausnutzen um mal das zutun was ich möchte
und dann wieder in die Schule gehen,
Wo kommen wir dahin, wenn alle Schüler mal
"pausieren" wollen ?

Vielleicht wollen dann noch die Eltern auch mal
pausieren. :rolleyes:

Aber das macht ja nix, der Staat hat ja die Knete.
Wozu gibt es Sozialhilfe und arbeitsgeile Eltern die für
pausierende Blagen selbstverständlich zudem sehr
gerne für diese arbeiten gehen.... Klar, unsere Eltern sind
natürlich die geborenen Masochisten gelle :p

Leuts ! Euer Job ist Schüler.
Macht eure Arbeit und werdet damit glücklich
und zufrieden ...... ;)

Herzlichst

Germ
 
Zuletzt bearbeitet:

okac

Mitglied
Na, wie ich es verstanden habe, wollte "GAst" ja nicht auf der faulen Haut liegen, sondern 1 Jahr aussetzen um zu arbeiten! Ich kann mir bloß nicht vorstellen, dass das Sinn macht. Ich habe einen Sohn, der in die 12. geht und eigentlich ganz gut in der Schule ist, aber auch teilweise Motivationsprobleme hat. Am schlimmsten ist es immer nach den Ferien, vor allem nach 6 Wochen Sommerferien. Er braucht dann immer lange, bis er wieder "Fahrt aufgenommen" hat. Bei mir war es früher ähnlich. Darum kann ich mir nicht vorstellen, dass es was bringt, 1 Jahr zu pausieren, dann sollte man vllt. wirklich mal überlegen, ob es unbedingt das Abi sein muss oder man nicht einfach "schulmüde" ist und mit einer Ausbildung besser beraten wäre. Es muss ja nicht jeder Abitur machen!
WEnn aber "Gast" unbedingt Abitur machen will und sich gar nichts anderes vorstellen kann, muss es ja einen Grund geben, warum er/sie schwänzt und solche Schwierigkeiten mit dem Lernen hat. Und dann wäre es m. E. am besten, der Sache wirklich auf den Grund zu gehen, darum mein Vorschlag mit dem Arzt aufsuchen udn sich krank schreiben lassen und Ursachenforschung betreiben. Natürlich dann auch eine Wiederholung der 12. Klasse.
DAs wären so meine Gedanken dazu.
Grüße, okac
 
T

traurige_Seele

Gast
Ich müsst die Zähne zusammenbeißen und da durch.

Ihr seit im Endsport! Das schafft ihr auch noch!!! :eek:
Ich mache eine Umschulung und hab auch immer öfter die Phase wo ich mir sage, ich würde jetzt gerne doch gern wieder arbeiten gehen & die Schule hinschmeißen statt mich mit Rechenwesen zu quälen. Aber ich mach es nicht.

Ich habe noch nie etwas davon gehört von der Schule zu pausieren. Habt Ihr Euch informiert ob so etwas möglich ist? Wenn das Jahr so mies läuft, macht es lieber nochmal. Aber bleibt dieses Jahr dabei, denn der Stoff wird ja der Selbe bleiben.

LG
 
G

Gast

Gast
Mir geht es da ganz ähnlich.
Ich bin momentan auch in 12/1 und schaff es einfach nicht mehr, mich dazu zu motivieren in die Schule zu gehen und hab mittlerweile auch das Gefühl den verpassten Stoff nicht mehr nachholen zu können. Nun schätze ich es als sinnvoller ein, erstmal ein halbes Jahr zu arbeiten und dann in ab der 11/2 zu wiederholen.
Allerdings wurde mir erzählt, man müsse dann auch richtig zum Arbeitsamt gehen, wie jeder andere und sich damit eine Menge Stress antun.
Ist es auch möglich, einfach nicht mehr zur Schule zu gehen, dadurch sitzen zu bleiben und sich dann zurückstufen zu lassen oder muss man sich wirklich für diese Zeit von der Schule abmelden? Und wenn man sich abmelden muss, kann man dann so einfach wieder in die Schule zurückkehren?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Schule, trauma, Bußgeld Schule 18
A Hassgefühl in der Schule Schule 6
A Mit 19 nicht zurechtkommen (Schule,Außenwelt) Schule 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben