Anzeige(1)

Schulabschluss verkackt?

chris95

Mitglied
Tach zusammen,

Ich bin jetzt 15 Jahre alt, werde nächste Woche 16.. Ich habe die 9. Klasse das erste mal total verkackt, weil ich einige Fächer zu oft geschwänzt habe und wollte diese Klasse nun an einer anderen Schule wiederholen. Das habe ich auch, allerdings hielt dies nicht lange an, da mich die Lehrer dort ziemlich angekotzt haben. Dazu kam dann auch noch ziemlicher Stress in der Familie und nun war ich beinahe das komplette 1. Halbjahr nicht in der Schule.

Nun habe ich überlegt, zum neuen Jahr hin auch wieder die Schule zu besuchen, allerdings habe ich meine Zweifel, ob dies noch einen Sinn hat, da ich denke, dass meine lange Fehlzeit die Noten zusehr runterziehen würde, sodass ich es nichtmehr ausgleichen kann, ganz gleich wiesehr ich mich anstrenge.. Was kann man da noch machen? Sollte ich die Schule abbrechen, und wenn ja, was soll ich dann machen? Irgendwas muss ich ja machen, sonst langweil ich mich hier noch zu tode. :/ Oder besteht da noch irgendwie die möglichkeit, es zu reißen und doch noch ganz knapp den Hauptschul Abschluss zu schaffen und vielleicht sogar noch in die 10. versetzt zu werden?

lg
Chris
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
(a) Es ist ziemlich dumm, bestimmte Fächer zu schwänzen. Es sollte eigentlich schon davor bekannt gewesen sein, dass, wenn man den Unterricht nicht besucht, ihm auch nicht mehr folgen kann (und somit auch durch die dämlichen Klausuren nicht durchkommt).

Aber! (b) Es ist noch viel, viel, viel(!) dümmer, nachdem du deswegen beim ersten Versuch gescheitert bist, beim zweiten genau so weiter zu machen. Ich meine, was hast du dir gedacht, als du den ersten Tag (2. Versuch) geschwänzt hast? Du solltest dir doch eigentlich da schon darüber im Klaren gewesen sein, dass du das Jahr dann wieder nicht schaffst. (Und was haben eigentlich Probleme im Elternhaus mit der Schule zu tun? Ich habe auch ab und an Probleme daheim, aber das hindert mich doch nicht daran in die Schule zu gehen. oO Ich bin da eher froh, mal etwas von daheim weg zu sein und mich mit anderen Dingen beschäftigen zu können.)

Ich weiß, damit helfe ich dir wohl kaum weiter. Aber irgendwie ist die Frage vergleichbar mit "Hilfe! Ich hab' mir eben beide Hände abgehackt, weil ich grade so eine große Lust darauf hatte! Wie bekomme ich nun das Senfglas auf?"
 
Hallo Chris,

ich war damals 16 und hatte keine schlechten noten aber ich kam mit den Lehrern nicht zurecht. ich ging mit 2,3 Hauptschulabschluss ab (9. Klasse). Es hört sich krass an das ich 2,3 hatte, aber man muss viel einstecken können, denn du möchtest von den Lehrern die guten noten. Klar bekommt man sie wegen Beteiligung und lernen etc, aber Seelisch haben mich die Lehrer echt angekotzt. Aber schwamm drüber hab ich mir gedacht.

Ich habe danach eine Ausbildung in Niedersachsen an der BBS als Pflegeassistent gemacht 3,0 Durchschnitt Bedingung. Es gab die Mdl. weiter zur 10 oder diese Ausbildung. Die Ausbildung wollte ich machen, auch wenn Pflege nichtz meins ist. Habe 2 Jahre diese schulische Ausbildung gemacht und mit 2. Bester Bestanden !calso ich sag nur Einstecken lohnt sich !!! Übung fürs Berufsleben von Vorteil. An deiner Stelle würde ich sofort jeden Tag zur Schule gehen und zeigen das du dich ändern möchtest !

Klar wird man nicht gleich hurra schreien, das Chris da ist. Die lehrer müssen sehen das du es ernst meinst, evtl. auch deine Probleme schildern das hilft damit sie dich verstehen.

Ich würde sagen versuch die Klasse 9. zu wiederholen und anschließend die 10. !

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

liebe Grüße
 

chris95

Mitglied
Naja mir geht es ja darum, ob es überhaupt noch was bringt, dieses schuljahr zur schule zu gehen? Nochmal wiederholen, da hab ich ehrlich gesagt keine Lust drauf.. Klar, wenn da noch Hoffnung auf ein Abschluss ist, würde ich direkt wieder zur Schule gehen, nur wie gesagt glaube ich nicht, dass es was bringt. Zudem wurde während meiner Abwesenheit auch der Klassenlehrer gewechselt, wie ich von Mitschülern gehört habe, der neue Klassenlehrer kennt mich z. B. garnicht.. :p
 
M

Monarose

Gast
Du kannst die 9 nicht zweimal wiederholen.
Gibt es bei euch keine Projekte für "Schulmüde"?
Jede Hauptschule hat eine Berufsberatung.
Frag dort nach.
 

chris95

Mitglied
Nicht das ich wüsste, ich bin ja relativ neu in der Schule, war anfang des Schuljahres vielleicht 3 Wochen in der Schule, das wars.. Also was für Projekte laufen, oder wo da was die Beratung ist..

Wenn man die 9. nicht nochmal wiederholen kann, würde es doch trotzdem noch via Abendschule gehen, oder?
 
Ich bin nicht der spezialist, aber Abendschule kannst du sicherlich besuchen. Kosten aber Geld, sind unter 100€ pro Monat. Versuch so viel wie möglich inder Schule zu sein und alles mitzubekommen, denn ich denke es ist vom klaren Vorteil. Du scheinst einen sehr guten eindruck zu machen. Lass den Kopf nicht hängen chris.
 
M

Monarose

Gast
Dann könntest du in ein Dauerpraktikum.

Du findest übrigens auf der homepage deiner Schule Infos über die Berufsberatung.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Welchen Schulabschluss habe ich? Schule 64

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben