Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schluss machen???

Samantha Green

Neues Mitglied
Hallo,

bin zur Zeit etwas ratlos. Habe vor 4 Monaten einen Mann kennengelernt, haben uns gut verstanden und sind dann auch zusammen gekommen. Zur Zeit sehen wir uns aber wochenlang nicht und dann höchstens 1 mal wöchentlich. Ansonsten haben wir eher oberflächchen Kontakt über Whatsapp. Einmal habe ich es bereits beendet, weil es mir einfach zu wenig ist für eine Beziehung. Er ist sportlich sehr aktiv und ist zur Zeit in einer Prüfungsphase, was ihn sehr unter Druck setzt. Wenn ich anspreche, dass ich ihn öfter sehen möchte, sagte er immer, dass er das auch will, aber ihm zur Zeit alles zu viel ist und er sein Leben nicht in den Griff bekommt. Jeder möchte etwas von ihm und er will niemanden vernachlässigen. Auf keinen Fall möchte er mich verlieren betont er immer wieder und sagt wie viel ich ihm bedeute. Habe nun schon eine ganze Zeit gehofft, dass wir uns mehr sehen, doch zur Zeit ist das Gegenteil der Fall. Lohnt es sich zu kämpfen oder eher zu warten, weil ich wirklich Gefühle für ihn habe oder hat es keinen Sinn?
Habt ihr einen Tipp für mich?

Liebe Grüße Samantha
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Samantha,

ich bin gerade in einer sehr ähnlichen Situation, kann dich also bestens verstehen.
Wir haben auch geredet mit dem selben Ergebnis: heiße Luft und nichts weiter. Also ich bin jetzt an dem Punkt, dass er machen soll, was er will. Aber ohne mich (was er ja ohnehin tut). Ich hab keine Lust mehr, darauf zu warten, dass der Herr sich dazu bequemt, mal Zeit mit mir verbringen zu wollen. Die Mühe, Ausreden zu finden, warum es jetzt gerade leider nicht, kann er sich auch sparen. Ich will ihn nämlich gar nicht mehr sehen. Habe besseres zu tun und bin auch selbst gerade im Streß.

Soweit meine Sichtweise.
 

MrHokusPokus

Mitglied
Warte es geduldig ab,da er für seine Prüfungen und anderen Bekanntschaften auch eine gewisse Priorität einräumen muss.Steigere dich aber bloß nicht zusehr hinein,denn eventuell könnte es anders enden als du es erwartet hast.

Hoffe ich konnte helfen :),
MrHokusPokus/Artur
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Nach einer Beziehung klingt das bei euch nicht.

Wenn du ihm so wichtig wärst, würde er seine Prioritäten anders setzen.
Er sollte erst sein Leben in den Griff bekommen, bevor er überhaupt eine Beziehung eingeht.
Wenn du nach so kurzer Zeit schon kämpfen willst, wird es vermutlich ein verlorerener Kampf werden.
Du kannst ja abwarten bis seine Prüfungsphase vorbei ist.
Wenn sich danach immer noch nichts ändert, dann sag`Adios.
 

Katzenfräulein

Aktives Mitglied
Es scheint so, als ob er es jedem recht machen will und keine Prioritäten setzt.
Wie wollt ihr eine Beziehung führen, wenn ihm andere Dinge wichtiger sind?
Oberflächlichen Kontakt über WA, einmal wöchentlich treffen, klingt nicht grad nach Beziehung.
 

Kontor

Aktives Mitglied
Klingt nicht wirklich harmonisch, abwarten -sich jedoch nicht in die Sache rein steigern. Denn es könnte sein ,das er dich nur hinhalten will ,ist aber nur so eine vermutung.
 
D

Dr. Rock

Gast
Wieso muss man, zumal erst nach wenigen Monaten, bereits alles in Frage stellen und in Betracht ziehen, eine gerade erst anlaufende Beziehung zu beenden?

Du kennst ihn seit 4 Monaten, er hat - so verstehe ich dich zumindest - sein Umfeld, seine Verpflichtungen, seine Gewohnheiten und Abläufe, ein anscheinend fest etabliertes Leben - soll er das jetzt alles über den Haufen werfen, seine Prüfung riskieren, Leuten bzw. Freunden vor den Kopf stossen, etc?

So leicht ist es nicht unbedingt, sein Leben zu ändern bzw. jemand in sein Leben zu integrieren, ein wenig Verständnis wäre da, finde ich, durchaus angebracht. Zumindest würde ich warten bis diese Prüfungen erledigt sind und er das schonmal geschafft hat, dann könnt ihr euch immer noch zusammensetzen und miteinander planen bzw. schauen, euch öfter zu treffen - bzw. du kannst schauen wie er diese neue, ihm zur Verfügung stehende Zeit nutzt - für dich oder für andere Aktivitäten. Sollte er dich dann wieder auf die lange Bank schieben, dann verstehe ich deine angedeuteten Konsequenzen allerdings.

Hallo,

bin zur Zeit etwas ratlos. Habe vor 4 Monaten einen Mann kennengelernt, haben uns gut verstanden und sind dann auch zusammen gekommen. Zur Zeit sehen wir uns aber wochenlang nicht und dann höchstens 1 mal wöchentlich. Ansonsten haben wir eher oberflächchen Kontakt über Whatsapp. Einmal habe ich es bereits beendet, weil es mir einfach zu wenig ist für eine Beziehung. Er ist sportlich sehr aktiv und ist zur Zeit in einer Prüfungsphase, was ihn sehr unter Druck setzt. Wenn ich anspreche, dass ich ihn öfter sehen möchte, sagte er immer, dass er das auch will, aber ihm zur Zeit alles zu viel ist und er sein Leben nicht in den Griff bekommt. Jeder möchte etwas von ihm und er will niemanden vernachlässigen. Auf keinen Fall möchte er mich verlieren betont er immer wieder und sagt wie viel ich ihm bedeute. Habe nun schon eine ganze Zeit gehofft, dass wir uns mehr sehen, doch zur Zeit ist das Gegenteil der Fall. Lohnt es sich zu kämpfen oder eher zu warten, weil ich wirklich Gefühle für ihn habe oder hat es keinen Sinn?
Habt ihr einen Tipp für mich?

Liebe Grüße Samantha
 
G

Gast

Gast
Wieso muss man, zumal erst nach wenigen Monaten, bereits alles in Frage stellen und in Betracht ziehen, eine gerade erst anlaufende Beziehung zu beenden?

-----------------

wenn die liebe te ihre beziehung nicht selbst in frage stellen würde, hätte sie hier nicht geschrieben.

welche frau oder mann möchte zwischen den ganzen verpflichtungen gelegentlich eingeschoben werden?

wenn er nach den prüfungen weitermachen will wie bisher, dann braucht er keine freundin.
 
D

Dr. Rock

Gast
Wieso muss man, zumal erst nach wenigen Monaten, bereits alles in Frage stellen und in Betracht ziehen, eine gerade erst anlaufende Beziehung zu beenden?

-----------------

wenn die liebe te ihre beziehung nicht selbst in frage stellen würde, hätte sie hier nicht geschrieben.

welche frau oder mann möchte zwischen den ganzen verpflichtungen gelegentlich eingeschoben werden?

wenn er nach den prüfungen weitermachen will wie bisher, dann braucht er keine freundin.
Na da bin ich ja heilfroh dass du meine an deiner unendlichen Weisheit teilhaben lässt. :)

Die Antwort auf deine Frage könnte sein, dass es ich um eine Frau handelt die entsprechend Verständnis und Geduld für die Lebenssituation bzw. Verpflichtungen des Mannes hat und dementsprechend wartet bis die Phase - die ja nicht ewig dauert - vorüber ist. Und dann, wie gesagt, muss / kann man eben schauen wie er sich weiterhin verhält.
 
G

Gast

Gast
wenn du die beziehung schon mal beendet hast, dann hat sich nach eurem erneuten zusammenkommen nicht viel geändert haben.

gerade in der anfangsphase will man sich so oft wie möglich sehen.

ihm scheinen andere dinge wichtiger zu sein.

er gibt auch an, sein leben nicht in den griff zu bekomen. wenn es so ist, soll er dort erst ordnung reinbringen und dann an beziehung denken.

wenn nach seinen prüfungen keine änderung eintritt, dann gebe die beziehung kampflos auf.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben