Anzeige(1)

Schaffe ABI nicht . Weiß nicht weiter.

G

Gast

Gast
Hallo zusammen.
Ich stehe momentan vor einem großen Problem dass sich schon länger angebahnt hat.
Ich bin 19 Jahre alt und besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums . Jedoch sind meine Noten mittlerweile so endgültig in den Keller gerutscht weil ich einfach keinen Sinn mehr bei dem ganzen sehen kann. Ich bin fremden gegenüber sehr introvertiert und Probleme Gespräche zu führen .Ich habe auch probleme mit dem Elternhaus was wahrscheinlich einen zusammenhang hat .
Ich verbringe meine Schulstunden nur noch damit zu zeichen was soziemlich meine einzige Freude ist die ich habe. Jedoch weiß ich nun wirklich nicht mehr was ich machen soll bei jeder Konfrontation von anderen mit diesem Problem kann ich nicht darüber sprechen weil ich einfach total in Depression verfalle und einen kloß im Hals habe der mir unüberwindbar scheint auch wenn ich weiß, dass sie mir helfen wollen. Ich sehe momentan keinen Sinn etwas zu unternehmen um meine Situation zu ändern obwohl ich weiß , dass es eigentlich keinen Sinn mehr hat die Schule weiter zu besuchen da ich diese Noten nie wieder aufpoliert bekomme. Mein problem ist nun , was soll ich machen ? Schule abbrechen? Mit eine Ausbildung suchen? (Obwohl ich nicht glaube dass mich jemand mit diesen Noten nimmt) . Job suchen um endlich auszuziehen? (Aber was dann ? Ich will nicht mein leben lang einen 800 Euro job erledigen um so gerade über die runden zu kommen) Und eigentlich will ich mich auch schon gar nicht mehr mit all dem beschäftigen da ich keine Hoffnung mehr auf irgendeine positive Aussicht hab.
Vielen dank für eure Antworten.
 

Anzeige(7)

G

Gast 002

Gast
Ja nun, überleg dir mal, was du willst. Eine Ausbildung machen? Wenn ja welche?

Nicht bei jeder Ausbildung hast du lebenslänglich nur 800 Euro, also da sollte schon was zu machen sein.

Oder willst du viel mehr Geld haben? Nun, dann solltest du vielleicht doch dein Abi machen.

Entscheide dich halt, was du willst. Wenn deine Entscheidung dann lautet "Ich will ... studieren!", dann wirst du hoffentlich einen Sinn im Abi sehen, denn das brauchst du dann für deinen geplanten Lebensweg. Und wenn du wieder einen Sinn im Abitur siehst, dann wirst du dich hoffentlich wieder reinhängen und deine Noten werden dann hoffentlich wieder besser.

Entscheidest du dich dagegen für eine Ausbildung, ja dann sehe ich auch keinen Sinn mehr in deinem Abi. Dann schreibe halt Bewerbungen und schmeiße die Schule, sobals die Ausbildung anfängt.

Nur von nichts kommt nichts. Du musst schon selbst aktiv werden. Du musst dich entscheiden. Und dann entweder intensiv für die Schule lernen oder aber intensiv Bewebungen schreiben.

Einfach so zufliegen wird dir weder das Schulwissen noch eine Ausbildungsstelle.
 
G

Gast

Gast
Hallo, mir geht es ähnlich.
Bist du schon in Therapie? Oder hast du schonmal darüber nachgedacht?
Eine Therapie kann viel bewirken, man braucht aber auch viel Geduld. Am Anfang hatte ich mich dagegen gestreubt, habe aber bald gemerkt, dass ich es alleine nicht mehr schaffe.
Eine Therapie kann dir helfen und zeigen wie man über Probleme redet, wie man sie annimmt und welche Lösungen die richtigen wären.
Gibt es an deiner Schule eine Beratungslehrerin/ Vertrauenslehrer oder Lernhilfe? Das wäre auch eine Idee um sich zusammen mit Jemandem darüber klar zu werden, welche Wege dir beruflich offen stehen, wie es mit einem Abitur aussieht bei diesen Noten und wie du deine Motovation zurück bekommen kannst. Am Ende musst du aber etwas tun um zu deinem Ziel zu kommen, dass kann kein anderer für dich.
Aber eines kann ich dir sagen: Wenn du nicht mit dir im reinen bist, kannst du dich nicht auf andere Dinge einlassen oder deine Ziele erreichen. Informiere dich doch mal über ein Jahr Pause und frage die Schule ob das ginge. In dieser Zeit solltest du viel an dir arbeiten, dich weiterentwickeln und vielleicht auch eine Kur machen. Danach kannst du dich weiter deinem Abi widmen oder hast bis dahin eine für dich angenehmere Lösung gefunden..

Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
Ziele.....
Ja wenn ich denn mal welche hätte ....
In der Grundschule war ich ne einser Schülerin und ich wollte aufs Gymnasium (Was im nachhinein wohl auch mehr von meinen Eltern beeinflusst wurde). Das hat sich dann geändert als ich dann in die neue Schule kam . 3 Jahre mobbing bis ich dann sitzen blieb auf Grund der schlechten Noten .Kam dann in der neuen Stufe besser klar (auch noten technisch) trotzdem hatte ich bis zu diesem Punkt so viele selbstzweifeö und Depressionen entwickelt dass ich das Thema Zukunft immer weggeschoben hab . Ich habe mir nie weitere Ziele gesteckt weil ich gehofft hatte, dass es aus irgendeinem Grund nie so weit mit mir gehen würde.... ud auch heute ist das noch so . In ein wenig mehr als einem halben Jahr wären meine ABi Prüfungen und ich will nur noch aufgeben . Mit der Schule , mit allem eigentlich . Wenn ich eure antworten so lese denke ich nur "nein .... ich will gar nichts davon, weder mit jemandem persönlich reden (da dasverhalten meine eltern seit den schlechten noten diese möglichkeit in meinem kopf verbaut haben mit strafen und Uneinsichtigkeit), ich will mir keine ziele mehr setzten da mir nichts mehr als etwas wert erscheint (vor allem nicht ich selbst ) also warum etwas daür tun ....und ich weiß einfach nicht was ich hier noch mache . Jede Entscheidung die ich treffe ist für irgendjemandem falsch. Nicht, dass mich das interessieren sollte aber immerhin muss ich mir das immer und immer wieder anhören und mich für alles rechtfertigen was mir einfach den letzten funken kraft raubt. Meine Eltern meinen sie würden mich ja unterstützen und sich kümmern .... dabei merken sie nicht wie sehr sie mich nur noch mehr erdrücken durch ihr gebohre, das missachten meiner privstsphäre und ständigen wut tonfall wenn ihnen etwas nicht passt . Ich sehe auch keinen Sinn mit ihnen zu reden (wenn ich das könnte ohne dass meine stimme versagt) da sie die uneinsichtigsten und selbstgerechtesten Menschen sind die ich kenne. .. da gehört nicht ganz hier rein tut mir leid aber es gehört dennnpch dazu.
 
G

Gast

Gast
Ich kenne es zu denken das man und eigentlich alles nichts mehr wert ist, ich habe da auch keine perfekte antwort auf die versteckte frage: was hat das alles für einen sinn? Warum wir leben, frage ich mich selber, aber so wie wir leben, dass können wir entscheiden und wir können das beste daraus machen. du bist jung, genauso wie ich und viele andere, versuche das zu tun was dich glücklich macht, auch wenn es einige opfer mit sicu bringt.
beende die schule, gehe zur kur und therapie, mache vielleicht travel and work, ziehe aus, stelle dein leben um und wenn du dir sicher bist das du dich gefunden hast, dass du deine ziele gefunden hast und deinen eienen Sinn vom Leben, dann gucke weiter. Aber tue erst einmal etwas für dich
 
G

Gast 002

Gast
Sorry, ich hab bei meinem letzten Posting nicht realisiert, dass du in der 12. Klasse eines G8-Gymnasiums bist, also wenige Monate vorm Abitur.

In dieser Situation muss ich dir raten: Wenn auch nur die geringste Chance besteht, dass du das Abi schaffst (wenn auch nur mit viel Mühe und nur knapp), dann tu es! Zieh das durch!

Frag deine Lehrer, ob die meinen, dass du noch Chancen hast! (Oft sind Schüler viel zu pessimistisch.)

Wenn die meinen, dass es noch klappen kann, dann ergreife deine Chance!

Wenn die allerdings sagen, dass das keinen Zweck mehr hat, dann such dir eine Ausbildungsstelle.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben