Anzeige(1)

Quälerei!Sinn des Lebens???

Darksky87

Mitglied
ich wollte mal fragen ob es anderen genauso geht,das wenn ihr Tv schaut,heulen könntet wenn ihr traumstrände,glückliche familien,schöne länder und städte seht???ich wünsche mir so gerne ein glückliches gesundes leben!aber ich weiss auch das kein leben wie im film ist!!reagier ich über mit meinen gefühlen?denk ich vielleicht nur so krass,weil meine eigenes leben nicht ist,wie es sein sollte?
also:ich bin borderliner und sehe für mich selbst keinen sinn mehr zu leben!ich schaffe es nicht mal mehr eine woche am stück zur schule zu gehen.ich bin 21,habe eine ausbildung abgebrochen und so wie es aussieht schaffe ich nichtmal die schule.wie soll ich denn weiterleben,wenn ich nichts auf die reihe bekomme und mich nur durch den tag quäle???mein freund macht das auch nicht mehr lange mit,was ich auch verstehe kann!ich funktioniere nur noch wie ein roboter,der es allen recht machen muss...obwohl ich das alles gar nicht mehr will...mir geht es besser wenn ich nicht mehr da bin..oder wenn ich wenigstens diese ganzen verpflichtungen nicht hätte,auch wenn ich weiss das jeder mensch in seinem leben verpflichtungen hat.aber ICH schaffe das im moment nicht!wem geht es genauso und was macht ihr,wenn ihr keine kraft habt z.b. zur arbeit oder schule zu gehen??ich will ja nicht mein leben lang nur in der wohnung sein,aber im moment gehts nicht mehr und ich will mir auch nichts antun!!!!!!!da ich meinem freund nich nocheinmal weh tun will und ihm diesen anblick ein zweites mal ersparen will...
ich will endlich wieder ein sinn in meinem leben sehen und nicht immer so hohe ansprüche stellen und denken es muss alles wie im film sein...aber bei mir läuft alles schief.ich habe auch niemanden zur unterstützung.meine mama hat mich im stich gelassen,der rest der familie auch,meinen papa kann ich das nicht anvertrauen und mein freund wird es langsam auch zu viel!!!!!ich habe echt große angst wie lange ich das noch schaffe.....
ich würd noch mehr schreiben,aber sonst ist das zu viel
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
ich will endlich wieder ein sinn in meinem leben sehen und nicht immer so hohe ansprüche stellen und denken es muss alles wie im film sein...
Hallo Darksky87,
wann war es denn zum letzten Mal so, dass du einen Sinn in deinem Leben gesehen hast oder das mit deinen Ansprüchen und deinem Denken okay war? Welchen Sinn, welche Ansprüche, welche Gedanken hattest du damals noch?
Gruß, Werner
 

Darksky87

Mitglied
das ist ja mein problem ich war das letzte mal auf dauer glücklich als ich noch klein war,aber daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern..seitdem bin ich zwar auch mal glücklihc,aber nur für sehr kurze zeit.und ich möchte mal wieder länger glücklich sein.ich sehe eigentlich seitdem ich 13 bin kein sinn mehr in meinem leben.ich habe schon früh angefangen tabletten zu schlucken oder mich zu schneiden...warum ich noch lebe?wegen meinem freund.ich hab dann zu ein großes schlechtes gewissen wenn ich das machen und rufe ihn dann meistens....man sieht einfach keinen sinn im leben,wenn man keine familie und freunde hat und in der woche nur schlafen will und am wochenende sich dann betrinkt und tanzen geht.das ist für mih kein schönes leben!!!!!!
 
B

_BabyMiss_

Gast
Hi Darksky!

Das kenne ich. Ich kann mich eigtl auch kaum daran erinnern, wann ich das letzte mal so wirklich glücklich war.
Ich bin mir nicht so sicher, ob es solche Zeiten in meinem Leben überhaupt gab.

Es gab zwar mal ein paar Wochen, in denen mal etwas echt toll lief. Aber danach folgte dann auch wieder ein noch größerer Rückschlag.

Wenn ich im Tv oder bei Freunden sehe, wie unbeschwert und schön das Leben sein kann. Dann macht mich das wirklich traurig.

Ich habe manchmal das Gefühl, dass es mit Glück und Unglück auf unserer Erde genauso ist, wie mit allem anderen. Es gibt eine gewisse 'Waage'.

Wenn einer ein totaaaaal tolles, glückliches Leben hat. Muss ein anderer also quasi ein total 'bescheidenes' Leben haben. Damit es sich die Waage hält. ;)

Und wir haben eben das Pech, zu dem Zweiten zu gehören.
Bleibt uns nur eins. Damit leben und versuchen, das Beste daraus zu machen. Oder usner ganzes Leben rumsitzen und dem Leben von anderen nachheulen. ;) ^^

Wie heißt es so schön?! 'Was uns nicht tötet, macht uns noch stärker!' :rolleyes: :D

LG, _BabyMiss_
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
dseitdem bin ich zwar auch mal glücklihc,aber nur für sehr kurze zeit.und ich möchte mal wieder länger glücklich sein.
Welchen Sinn sahst du denn mit 12 noch? Kannst du daran wieder anknüpfen?

Und was hast du richtig gemacht, dass du (wenn auch nur für sehr kurze Zeit) glücklich warst? Bestimmt nicht die ganze Woche geschlafen und am Wochenende getrunken, oder?

Andere Frage: Hast du schonmal den Zinkmangeltest - Informationen zu Zink und Zinkmangel gemacht und geschaut, wie deine Versorgung mit Zink aussieht? Was du beschreibst kann durchaus von zu wenig Zink im Körper herrühren und das zumindest wäre leicht zu verbessern. Mach doch mal den kurzen, kostenlosen und anonymen Test und schreib mir (als PN) deine Punktezahl.

Es ist gut, dass du dich deinen Problemen stellst und nach Lösungen Ausschau hältst!

Gruß, Werner
 

Pseudosmile

Mitglied
Wenn einer ein totaaaaal tolles, glückliches Leben hat. Muss ein anderer also quasi ein total 'bescheidenes' Leben haben. Damit es sich die Waage hält. ;)
Kein Mensch auf dieser Welt ist dazu bestimmt worden, ein schlechtes Leben zu führen!

Als Kind, natürlich, hat man noch nicht die Möglichkeiten, aus dem elterlichen Netz rauszukriechen. Man wird (hoffentlich) wohlbehütet. Steht man dann auf eigenen Beinen, ist man für sich selbst verantwortlich, für jeden Fall und jeden Aufstieg.

Oder usner ganzes Leben rumsitzen und dem Leben von anderen nachheulen
Mit der Einstellung würde es mir auch schlecht gehen.

@Darksky
Hol dir Hilfe um dein Borderline in den Griff zu bekommen. Auch wenn es schwer ist. Es ist leider nicht so, dass jeden Tag einer vorbeikommt und dir seine Hilfe anbietet. Du solltest selbst aktiv werden. Dein Freund kann dir dabei helfen. Würde er dich nicht lieben und dir nicht helfen wollen, wäre er dann noch da? Erst wenn du dein größtes Problem (hier Borderline, Ritzen) bewältigst, kannst du darauf auch ein besseres Leben aufbauen. Dein Wille, wieder glücklich zu sein, ist da. Schnapp ihn dir und mach was drauß :)
 

Darksky87

Mitglied
@werner:also als ich 12 war kam ich noch nicht auf die gedanken mich umzubringen!das fing erst mit 13,14 an.aber seid dem ich 10 bin leide ich und psychosomatischen störungen,weil mein bruder mich seid dem(bis ich 17 war)geschlagen hat!und meine familie mir das nie gglaubt hat und nichts dagegen getan hat!!!seit dem sehe ich keinen sinn mehr noch weiter zu leben,weil ich das alles leider nich vergessen klann und dieses schlechte verhalten meiner familie heute noch auf andere beziehe!ich hasse mich ja selber,weil ich nicht verstehen kann,wieso man das mit mir jahre lang gemacht hat?!dann muss ich ja was falsch machen?!
und wenn ich glücklich bin liege ich nicht sooft im bett aber das kommt eher selten vor,dann werde ich auch richtig aktiv und das gefällt mir aber ich schaffe es leider nie es mal länger durchzuhalten,denn immer kommt irgendetwas was mich wieder in mein loch fallen lässt,ob es mein freund ist,geldprobleme,schule oder familie.wieso sollte ein mensch soetwas verdienen????ich find ich bin nie schlecht zu anderen menschen und bin immer für einen da wenn man mich braucht,aber wieso werde ich dann jedes mal so derbe enttäuscht???wieso kann ich nicht mal glücklich sein???habe ich das nicht verdient?deshalb sehe ich keinen sinn mehr,weil ich es jetzt schon so lange versuche"zu leben"was mir aber nie wirklich lange gelingt!
Habe mir jetzt,neben meinem therapeuten,hilfe gesucht.habe mich nach einer borderliner-selbsthilfegruppe erkundigt.mal sehen ob die mir weiter helfen können,denn so will und kann ich nicht mehr lange...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben