Anzeige(1)

Psychische Probleme (Essverhalten,Soziale Kontakte,Depressiv etc.)

AnonymJF

Mitglied
Hallo ihr lieben,
ich bin neu in diesem Forum und habe mir schon die ein oder anderen Beiträge durchgelesen und nun schreibe ich selber einen.Ich bin 16 Jahre jung, 160cm klein und wiege 53/54kg.Im März 2015 wog ich noch ganze 76kg mein ziel war es 60kg zu erreichen,als mir die Waage dan diese Zahl angezeigt hat war ich irgendwie nicht zufrieden und bemerkte außer an meiner Kleidung keinen wirklichen Unterschied.Meine Ernährung stellte ich komplett um und nur deshalb,nahm ich auch so ab.dan war es mein nächstes Ziel die 55kg zu erreichen,ich verzichtete komplett auf Süßigkeiten,süße Getränke und fettiges Fleisch(nur Pute gabs noch).Es lief auch ganz gut doch ich hatte einer Freundin versprochen mit ihr und dessen Vater essen zu gehen,da sie schon einen Tisch reserviert hatten und ihr Freund abgesagt hat.Dan kam der Tag und da ihr Vater bezahlen wollte musste ich mir nach dem Salat noch einen Nachtisch nehmen.Als wir dan bei mir Zuhause angekommen sind,erkannte ich mich nicht wieder ich hatte solche Angst zuzunehmen das ich Abführmittel verwendete,das ging dan ca.2 Monate lang so bis die Packung leer war.Seit diesem Tag habe ich ständig Fressanfälle,da ich kein Abführmittel mehr zu verfügung hatte,erbrach ich 3 mal mittlerweile hungere ich jeden 2 Tag dan (Fr)esse ich dan hungere ich wieder und das ist so der ständige Kreislauf aus dem ich nicht mehr herraus komme.Seit einigen Monaten verliere ich immer wieder die Kontrolle über mein handeln und ich ritze mich.Soziale Kontakte hatte ich noch nie viele da ich es hasse unter Leuten zu sein und wenn ich Freunde habe schiebe ich sie lieber wieder ab da ich irgendwie eine Wut in mir habe die ich nicht erklären kann.In den Ferien ging es mir eine Zeitlang wieder besser,ich habe mich seltener Verletzt und meine Stimmung war nicht immer depressiv.Jetzt habe ich die erste Schulwoche wieder hinter mich gebracht und gestern habe ich mich selber dazu gebracht,mit einer ehemaligen Klassenkameradin durch die Stadt zu gehen,es war auch ganz schön doch als ich wieder Zuhause ankam,war mir Schwindelig ich hatte Kopfschmerzen und habe mich wieder in der nähe meiner Pulsader verletzt,seit gestern Abend könnte ich wieder einfach so los heulen und ich weiß einfach nicht wieso!?Es müsste mir gut gehen da mich meine neuen Mitschüler super leiden können,meine neuen Lehrer auch super nett sind und ich meine Mittlere Reife jetzt in Angriff nehme.Doch was ist?!Ich habe einfach keine Lust mehr,mir kommen schon wieder die Tränen und ich möchte am liebsten alles hinschmeißen,morgen in die Schule zu müssen passt mir gerade garnicht,ich packe das nicht und gerade ist wieder einer dieser Momente in denen ich nicht mehr möchte warum auch immer?!!Kann sich jemand vorstellen,was das sein könnte und habt ihr vielleicht Tipps,wie ich meine Laune ein bisschen steigern kann?

Danke für jede Antwort! (Ihr könnt mir gerne auch Fragen stellen oder von euch erzählen)
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo JF,
mit 16 ist es eine gute Zeit, dich nach anderen
Problemlösungsstrategien umzusehen als dich
auszukotzen und dann an Nährstoffmängeln zu
leiden (deine geringe Motivation spricht dafür,
dass dir wichtige Mineralien und Vitamine fehlen,
deshalb wäre hier etwas Nachschub sicher gut).

Ich hatte mal eine Bekannte, die hat das noch mit
über 30 gemacht und es hat weder ihr noch ihrem
Umfeld gut getan. Ihrer Gesundheit auch nicht.

Kannst du vielleicht mal mit einem Arzt oder einer
Ärztin sprechen, wo du Vertrauen hast? Das hilft
oft, sich von so einem selbstzerstörerischen Ver-
halten wieder zu lösen.

Wenn du so viel Willenskraft hast, dein Gewicht
nach unten zu drücken, müsstest du es auch hin
bekommen, in einen gesunden Korridor zurückzu-
kehren.

Alles Gute!
Werner
 

AnonymJF

Mitglied
danke für deine schnelle Antwort,ich habe eine Therapeutin allerdings gehe ich nur alle 3/4 Wochen dorthin und meine Stimmung ändert sich wirklich schlagartig so das ich manchmal garnicht in der Lage bin richtig klar über alles nachzudenken.und ich lasse es mir nicht anmerken,wann es mir schlecht geht.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Stimmungsschwankungen über dem üblichen Niveau
können Hinweise auf Mineralstoffmängel sein, was bei
Menschen mit ungewöhnlichem Ernährungsverhalten
häufig ist.

Lass bitte mal beim Arzt deinen Lithiumspiegel kon-
trollieren und füll' das auf (geht z.B. mit lithiumhaltigen
Mineralwässern). Oder/und du hast noch mehr Mängel,
z.B. Zinkmangel. Einen Test dazu findest du hier:
Zinkmangeltest - Informationen zu Zink und Zinkmangel - einen Test, mit dem du deinen Heiß-
hunger verschiedenen Nährstoffen zuordnen kannst,
hier: heisshunger, ernährung, gesundheit, mineralstoffe, vitamine

Für die Therapeutin könntest du ein Befindlichkeits-
tagebuch führen (Skala 1-10 oder so) und es ihr dann
vorlegen, wenn ihr euch seht. Dann musst du nicht
explizit über deine aktuelle Stimmung sprechen.
 

AnonymJF

Mitglied
Ich hatte schon eine Blutuntersuchung bei meiner Hausärztin aber man konnte keinen Mangel feststellen,wobei das jetzt auch schon wieder ein paar Monate her ist.Meine Therapeutin weiß nichts von meinem Essverhalten und denkt das es mir wieder besser geht,ich weiß nur wenn man offen darüber spricht bringt eine Therapie auch was aber in den Ferien ging es mir ja auch einigermaßend gut nur jetzt wo die Schule angefangen hat sieht das wieder ganz anderst aus.Meine Selbstmordgedanken sind wieder stärker und auch der Drang mich zu verletzten wobei ich das ungerne bei meinem nächsten Termin ansprechen möchte da man schonmal zu mir sagte das eine Klinik das Beste wäre,doch es ist gerade nicht möglich ich brauche ja meinen Realschulabschluss.Auch wenn es mir verdammt schwer fällt mich auf den Unterricht zu konzentrieren,in eine Klinik kann ich momentan nicht.Danke für den Tipp aber ein Befindlichkeitstagebuch bringt bei mir eher weniger etwas da mir selbst das gerade irgendwie zu viel wäre.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte schon eine Blutuntersuchung bei meiner Hausärztin aber man konnte keinen Mangel feststellen,(...) Meine Selbstmordgedanken sind wieder stärker und auch der Drang mich zu verletzten

Der Lithiumspiegel wird nur auf Wunsch bestimmt,
nicht automatisch.

Zu den Symptomen von Lithiummangel zählen neben
den starken Stimmungsschwankungen übrigens auch
Suizidgedanken oder -impulse, Autoaggressionen und
manche Leute berichten von ständigen Ohrwürmern,
die sie nicht loswerden. Oft ist auch das Immunsystem
geschwächt, so dass Warzen oder andere Hautprobleme
auftreten.

Hier bei uns in Stuttgart gibt es lithiumreiche Quellen,
die waren schon im Altertum als Heilquellen bekannt;
damals wusste man natürlich nichts von den Inhalts-
stoffen. Falls du also in der Nähe wohnst, mal nach
Bad Cannstatt zum Mineralbad Cannstatt, da steht ein
Brunnen davor, wo man kostenlos Wasser abfüllen kann.

Oder du könntest dir einfach mal eine Kiste lithiumreiches
Mineralwasser besorgen (Heppinger, Fachinger, Hirsch-
quelle) und eine kleine Trinkkur machen. Dann merkst
du vielleicht schon in kurzer Zeit, ob es dir gut tut und
sich deine Beschwerden zumindest leicht bessern.

Mit wem sprichst du denn sonst über deine Geschichten,
ich meine, außer hier?
 

AnonymJF

Mitglied
Danke das ist lieb,Stuttgart ist allerdings etwas zu weit entfernt.Das mit dieser "Trinkkur" könnte ich ja mal ausprobieren.Ich spreche mit niemandem darüber,nur ein guter Freund von mir weiß so einiges davon,er wohnt aber nicht in meiner Nähe und deshalb habe ich außer über´s Internet wenig Kontakt zu ihm.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Danke das ist lieb,Stuttgart ist allerdings etwas zu weit entfernt.Das mit dieser "Trinkkur" könnte ich ja mal ausprobieren.
Früher wurde Heilwasser (z.B. Hirschquelle) noch in
Apotheken verkauft. Das ist leider heute verloren ge-
gangen, stattdessen werden lieber teure Medikamente
angeboten. Aber das ist eine andere Geschichte. Ver-
such' es einfach mal und beobachte, ob es einen Unter-
schied für dich macht.

Ich spreche mit niemandem darüber,nur ein guter Freund von mir weiß so einiges davon,er wohnt aber nicht in meiner Nähe und deshalb habe ich außer über´s Internet wenig Kontakt zu ihm.
Dann ist es zumindest gut, wenn du hier über deine
Sachen schreibst; es ganz für dich zu behalten, ist
nicht gut, da du so "im eigenen Saft kochst" und dein
Gehirn keine neuen Impulse bekommt.

Trotzdem wünsche ich dir natürlich den Mut und auch
die Gelegenheit, dich mit einem Menschen vor Ort zu
bereden und gemeinsam nach Lösungsansätzen zu
suchen. Kennst du zufällig die Studentische Seelsorge?
Studentische TelefonSeelsorge - esg

Die sind zwar christlich motiviert, aber wie ich gehört habe,
trotzdem hilfreich und offen. Vielleicht ist das was für dich
bzw. einen Versuch wert?

Gruß, Werner
 

AnonymJF

Mitglied
Danke,in zwei Wochen habe ich den nächsten Termin bei meiner Therapeutin und vielleicht bekomme ich es ja diesmal hin mit ihr darüber zu sprechen.Ich bin mir nicht ganz sicher aber die TelefonSeelsorge ist noch weniger meins,da ich besser schreiben kann als über all das zu sprechen.Die Therapeutin meinte ja auch schon zu mir das ich mal darüber reden soll da ich alles eher mit mir selber ausmache und mich nicht so wirklich öffne doch es fällt mich echt schwer anderen Vertrauen zu schenken und ich möchte nicht herumjammern.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
... da ich alles eher mit mir selber ausmache und mich nicht so wirklich öffne doch es fällt mich echt schwer anderen Vertrauen zu schenken und ich möchte nicht herumjammern.
Ja, das kenne ich von mir selbst auch und kann dich
deshalb wohl verstehen. Ich denke, das ist auch okay,
wenn man nur denen sein Vertrauen schenkt, die man
für kompetent und vertrauenswürdig zugleich hält.

Bei mir ist es so, dass ich je nach Thema anderen Ge-
sprächspartnern vertraue - gleichzeitig aber stets ein
kritisches Ohr behalte und eigentlich nie 100% auf
das höre, was jemand rät - es sei denn, ich kenne
mich auf einem Gebiet überhaupt nicht aus.

Woran merkst du denn, dass du jemand so viel Ver-
trauen schenken kannst wie nötig? Vielleicht brauchst
du noch mehr Informationen über die Therapeutin,
um ein vertrauensvoll-professionelles Verhältnis auf-
zubauen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben