Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Problem mit Fahrschule

G

Gast

Gast
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich würde gerne mal den Rat von ein paar Leuten einholen.
Es geht bei mir um den Führerschein, welcher sich nun schon sehr lange hinzieht.
Letztes Jahr habe ich mich in einer Fahrschule angemeldet und dort alle Theoriestunden absolviert (aber noch keine Prüfung). Nach drei praktischen Fahrstunden hatte ich dann jedoch genug von der Fahrschule, da der Fahrlehrer mich beleidigt hat, wenn ich einen Fehler machte. Hat mich Idiot geschimpft und dass ich ja nichts hinbekommen würde.
Da ich niemanden für Beleidigungen auch noch bezahlen wollte, habe ich daraufhin die Fahrschule gewechselt.
Der neue Fahrlehrer ist an und für sich auch ganz nett aber wir kommen einfach nicht voran. Ständig vergisst er mich zurückzurufen oder Termine für Fahrstunden auszumachen. Ich bin nun schon ein halbes Jahr bei ihm und hatte in dieser Zeit erst 7 (!!!) Fahrstunden. Die letzte davon liegt nun auch schon 2 Monate zurück. Wenn ich versuche ihn anzurufen geht er meist nicht ran und schreibt später eine sms dass er sich melden würde. Er tut es dann aber nicht.
Seit 3 Monaten frage ich nun auch schon permanent an, wann ich denn die Theoreiprüfung machen kann und immer sagt der, dass er einen Termin machen wird. Aber es passiert nichts.
Gestern (hatte ihn am Telefon mal wieder nicht erreicht) habe ich ihm eine etwas wütendere sms geschrieben, dass es doch wohl so nicht gehen kann. Und heute kam dann eine mail mit Anhang, den ich ausdrucken sollte. Es handelt sich hierbei um ein Schreiben für den Fahrschulwechsel (von der alten FS zu seiner FS), welchen ich ausdrucken und unterschreiben soll. Er würde ihn dann später abholen. Weiterhin schrieb er, dass er mich nun im TÜV-System eingetragen habe.
Ich bin dann fast aus allen Wolken gefallen. Wie gesagt, ich bin schon seit über 6 Monaten in seiner Fahrschule und er hat es bis heute nicht geschafft mich mal umzumelden.
Naja und nun weiß ich irgendwie nicht, was ich tun soll. Da ich noch nicht mal in seiner Fahrschule offiziell angemeldet bin, kann ich nicht mal den Vertrag kündigen, da er mir ja dann keine Bescheinigung über die schon geleisteten Sonderfahrten ausstellen könnte. Auch liegt meine Bescheinigung über die Theoriestunden von der alten Fahrschule bei ihm.
Aber mich ärgert dass ganze von Tag zu Tag mehr. Die Fahrstunden hätte ich mir alle schenken können bzw. das Geld ist doch zum Fenster rausgeworfen, wenn zwischen den einzelnen Fahrstunden immer Ewigkeiten verstreichen.
Und ich habe die Befürchtung, dass das ganze auch so weiter gehen wird.
Letzte Woche habe ich ihm geschrieben, dass ich in 4-5 Wochen ins Krankenhaus muss und gerne vorher noch mit dem Führerschein fertig werden würde. Aber jetzt ist wieder eine Woche vergangen und nix ist passiert.
Wie kommt man aus der Sache am besten heraus?
 

Anzeige(7)

Fragende

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

es ist schwer, dir zu raten.

So weit ich weiß, musst du in jeder neuen Fahrschule die Grundgebühren zahlen. Hast du die in der zweiten Fahrschule bezahlt?

Da ich noch nicht mal in seiner Fahrschule offiziell angemeldet bin,
Ja, ich denke dafür müsstest du noch einmal die Grundgebühr bezahlen. Jedes Mal, wenn du die Fahrschule wechselst. Bezahlst du die Gebühr nicht, ist das dein Problem.

Frage doch mal beim TÜV. Der TÜV sollte das genau wissen.

... da der Fahrlehrer mich beleidigt hat, wenn ich einen Fehler machte. Hat mich Idiot geschimpft und dass ich ja nichts hinbekommen würde.
das müsstest du im Falle eines Falles beweisen. In Deutschland musst du jemandem beweisen, ob er sich gesetzwidrig verhalten hat.

Natürlich ist es nicht okay, was der eine oder andere Fahrlehrer macht. Vielleicht hilft es, wenn du zu dem Chef der ersten Fahrschule gehst und einen anderen Fahrlehrer verlangst.

Ich würde das so machen.

Lieben Gruß
Fragende
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Corona Homeoffice - großes Problem Beruf 8
N Neue Ausbildung mit fast 29 Beruf 1
caramelchocolate Mit 27 Studium beginnen? Beruf 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben