Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Polizei Aussage? Gegen Vater + Ex-Verlobter?

Talentfry

Neues Mitglied
Moin Moin ihr Lieben,

ich habe da ein ganz großes Problem und weiß mittlerweile nicht mehr wie ich damit umgehen kann und wie ich rechtlich richtig vorgehen soll...

Problem ist.. Mein Vater und mein Ex-Verlobter führen Betrüge durch, die sind nicht ganz ohne...Und vor allem sind sie auch gemein zu Obdachlosen und Kindern aus schwierigen Gebieten..( z.B. sammeln Spenden und spenden nur 1/10 von den Spendengelder)

Mein Vater machte sowas schon seit dem ich zurück denken kann und mein Ex zog er irgendwann mit da rein.. Irgendwann beendete ich die Beziehung, weil ich unter anderem Angst hatte das die Kripo bei mir vor der Haustür steht und dann sagt " Ihr Vater und Ihr Verlobter machen xy und SIE wussten nichts davon?!"

Mein Ex entschied sich dann für meinen Vater.. ja gut, ist dann so, scheiß auf die 5 Jahre ich will mit sowas nicht zu tun haben...

Mir bereitet allerdings, dass wissen welches ich darüber habe echt Magenschmerzen und ich will, dass sie damit aufhören. Mein Vater ist auch schon seit einigen Jahren auf Bewährung und bekommt immer wieder Bewährung. ( Ich habe keinen Kontakt zu ihm, habe ich abgebrochen, weil wie oben geschrieben ich echt angst habe)

Ich bin nun stark am überlegen, eine Aussage bei der Polizei zu machen, damit ich echt raus aus der Sache bin. Ich habe noch nie Illegales getan und mir ist es auch egal wer was tut , Leben und Leben lassen. Allerdings, habe ich den selben Namen wie er und ich weiß eben davon. Ich weiß genau was sie tun und was sie machen. Kann es natürlich nicht Beweisen, aber er ist polizeilich auch schon bekannt. Ich möchte einfach, dass er damit aufhört und dass ihm das Gesetz endlich mal einen Strick durch die Rechnung zieht und ihn endlich mal " büßen" lässt für das was er tut. Das was er tut ist nicht richtig, andere leiden darunter und andere , die nichts haben , dann auch noch abzuziehen, finde ich geht gar nicht!

Wie geschrieben, wollte ich halt eine Aussage machen möchte aber nicht, dass mein Name erwähnt wird und dass mein Vater das natürlich mitbekommt, dass es von mir kommt, weil dann würde ich genauso in die Scheiße mit reingezogen werden. Er geht über Leichen und auch über meine Leiche. Ich würde dann auch plötzlich Fremde Menschen vor meiner Tür stehen haben , die mir dann drohen würden.

Ich weiß nun einfach nicht, was ich tun soll. Soll ich zur Polizei gehen? Soll ich eine Aussage machen? Soll ich der Polizei einfach nur Anonym Tips zu schicken? Oder doch Persönlich hingehen? Mir wäre ein persönliches Gespräch am liebsten, ich habe nichts zu verheimlichen, ich habe noch nie etwas getan, ich stehe auch dazu was ich sagen würde.. Könnte allerdings nicht mit dem Gewissen leben, meinen Erzeuger verpetzt zu haben.. Meine Mutter würde mir beistehen, bei ihr stand die Kripo auch schon wegen ihm vor der Tür... Das geht einfach nicht.. Er versucht nun das Erbe von meiner Oma mit ach und krach zu bekommen, obwohl er nicht im Testament steht, er meinte zu mir " ja und wegen dem Erbe machen wir 50/50 !"

2 Jahre nichts gehört und das war der erste Satz, mir ist das Erbe egal, soll mein Opa das komplett ausgeben und ein schönes Leben haben.. Aber er redet so auf meinen Opa ein er will ja das halbe Erbe haben, er steht nicht mehr im Testament und ich bin Haupterbin..

Mich macht das ganze echt fertig, er prahlt so damit wie er den Staat betrügt und wieviele junge Leute er schon dazu getrieben hat , in die Privatinsolvenz zu gehen.. Er versaut so vielen jungen hilflosen Menschen das Leben.. Ich KANN und WILL damit nicht Leben!

Bitte Helft mir.. Ich weiß einfach nicht weiter..
 

Anzeige(7)

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Auch Mitwisser machen sich schuldig.
Wenn man auf der Seite der Opfer bzw potenziellen Opfer steht, dann sollte und muss man auch Standfestigkeit beweisen, selbst gegenüber Familienangehörigen.

Gehe zur Kriminalpolizei und bitte darum, Dich wegen eines Interessenkonfliktes, so weit wie möglich heraus zu halten. Das werden sie tun...und hat keinen Einfluß auf ihre Ermittlungsarbeit.
Eine Anzeige brauchst Du nicht zu machen - sag einfach: Du hast Kenntnis von meheren Straftaten.....und dann erzähle, was Du weißt.
 

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Hallo Talentfry,

ich würde zunächst einmal an mich und meine Sicherheit (Gesundheit etc.) denken.

Dennoch scheinen da Sachen gemacht zu werden, die sich gar nicht gut anhören und die von Rechts wegen eigentlich bekämpft werden müßten. Dass Du ein schlechtes Gewissen beim Ignorieren solcher Sachverhalte bekommst, ist klar und verständlich. Mit so einem Wissen kann man schlecht über längere Zeiträume leben. Im Grunde wirst auch Du durch Deinen Vater (und Ex) kaputt gemacht.

Insofern würde ein rechtliche Behandlung der Vorfälle auch eine "psychische Behandlung" Deiner Problematik sein.

Ich nehme an, dass Du beides brauchst: Gesprächspartner für die rechtliche und solche für die psychische Komponente. Alleine machst Du Dich sonst womöglich (über die Maßen) kaputt.

Meines Erachtens dürfen Kriminelle nicht das letzte Wort haben. Doch Deine Sicherheit darf nicht außer Acht gelassen werden. Das ist ja das Dilemma.

Es scheint eine Abwägungsfrage zu sein. Der Druck, der auf Dir lastet, scheint hoch zu sein.

Mein Vorschlag:
Du solltest Dich langsam öffnen und den Kontakt zu Menschen aufnehmen, die Dich möglichst professionell beraten können. Dies gilt für die rechtliche und psychische Seite. Du kannst ja mit einer beginnen.

Natürlich kommt die Polizei in Frage. Auch kann man das erst mal anonym machen. Andere Idee: ein Kontakt zu einem Mitarbeiter des Weissen Rings (WEISSER RING e. V. |). Die haben auch lokale Ansprechpartner. Ein Anwalt könnte auch helfen. Vielleicht auch besser den Weissen Ring nach einem guten Anwalt in Deiner Nähe fragen. Nicht jeder Anwalt scheint mir in gleicher Weise geeignet.

Auf der psychischen Seite gibt es sicher auch viele Ansprechpartner, die sich mit potentiellen oder realen Gewaltopfern auskennen. Hier hilft das Internet bestimmt weiter. Wenn Du willst, könnte ich hier mal recherchieren.

Wenn Du den Druck nicht abbaust, machst Du Dich sonst womöglich kaputt. Es ist weder rechtens noch gesund, unter dem Einfluss von Kriminalität zu leiden.
 

Harle

Aktives Mitglied
Könnte allerdings nicht mit dem Gewissen leben, meinen Erzeuger verpetzt zu haben..


mir ist das Erbe egal, soll mein Opa das komplett ausgeben und ein schönes Leben haben.. Aber er redet so auf meinen Opa ein er will ja das halbe Erbe haben, er steht nicht mehr im Testament und ich bin Haupterbin..

..
Hi, du solltest für dich klären ob du nun nicht mit dem Wissen leben kannst in verpetzt zu haben, oder nicht dabei erwischt werden willst.

Wenn du das für dich geklärt hast, lass dich anwaltlich beraten.

Und was das Erbe angeht - da am besten auch.
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Hm, das ist wirklcih eine sehr schwere Frage, ich kann Dir leider auch nicht sagen, was ich da tun würde. Vermutlich würde ich mich zuerst mal an irgendeine Beratungsstelle wenden und dort fragen- auch was genau die rechtliche Lage ist.
Vielleicht ist ein anwalt (auch wegen des Testaments) eine gute Adresse?
 

Talentfry

Neues Mitglied
Warum möchtest du JETZT zur Polizei?
Die Jahre vorher scheint es dich ja nicht gestört zu haben.
Bist du sauer auf den Ex, weil er sich gegen dich entschieden hat und willst ihm nun noch einen mitgeben?
Oder hat es einfach einige Jahre gedauert, bis du erkannt hast, dass dein moralisches Empfinden mit der Situation nicht klarkommt?
Neee, die Sache mit meinem ist komplett geklärt.. ist nun auch schon 1 jahr her... allerdings bekomme ich komische anrufe.. von ihm und meinen Vater.. Ob ich ne Haftpflichtversicherung habe.. Paar Tage später ob ich ne Hausratversicherung habe und Co.........
 

mikenull

Urgestein
Wenn dort eine Anzeige gemacht wird und sich die Gegenseite eine Anwalt nimmt, werden sie auch erfahren wer angezeigt hat. Und wenn es dann keine stichhaltigen Beweise gibt, wird es schnell den Begriff der falschen Anschuldigung geben.
Und: Mitwisserschaft ist nicht strafbar. Zumahl es sich zusätzlich um die Verwandtschaft handelt. Da müßte man noch nicht mal als Zeuge aussagen.
 

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Wenn dort eine Anzeige gemacht wird und sich die Gegenseite eine Anwalt nimmt, werden sie auch erfahren wer angezeigt hat. Und wenn es dann keine stichhaltigen Beweise gibt, wird es schnell den Begriff der falschen Anschuldigung geben.
Und: Mitwisserschaft ist nicht strafbar. Zumahl es sich zusätzlich um die Verwandtschaft handelt. Da müßte man noch nicht mal als Zeuge aussagen.
Ich nehme mal an, dass es durchaus sein könnte, dass die TE über Informationen verfügt, die zumindest der Polizei entscheidend dabei helfen könnten, die Kriminellen zu überführen.

Das muss ja nicht unter dem Terminus "Anzeige" laufen. Das sind einfach zweckdienliche Hinweise.

Nach meinem Eindruck verfügt die TE über ein erhebliches Wissen.

Man muss nichts beweisen. Man kann - und sollte in vielen Fällen - auch hinweisen. Wo kämen wir hin, wenn jeder, der nur verdächtige Beobachtungen macht, nichts tut? Und im Falle der TE handelt es sich um erheblich mehr als nur "verdächtige Beobachtungen".
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt, vielleicht wollen viele einfach kein Gespräch weil dieser Chat öffentlich ist und jeder mitlesen kann
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Einige kommen, grüßen und verabschieden sich wieder. Da frag ich mich schon, wozu das dienen soll. Andere suchen wen zum Schreiben. Und das in einem Chat, ganz komische Leute 🤪
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    pummel meinte:
    Das stimmt, vielleicht wollen viele einfach kein Gespräch weil dieser Chat öffentlich ist und jeder mitlesen kann
    Ja, mach dir mal einen Account 😁
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Dishonor meinte:
    Einige kommen, grüßen und verabschieden sich wieder. Da frag ich mich schon, wozu das dienen soll. Andere suchen wen zum Schreiben. Und das in einem Chat, ganz komische Leute 🤪
    das verstehe auch nicht 😅😂
    +1
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Dishonor meinte:
    Ja, mach dir mal einen Account 😁
    hab einen, aber als gefällt es mir besser irgendwie ^^
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Gast*
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Vielleicht Angeberei
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    pummel meinte:
    hab einen, aber als gefällt es mir besser irgendwie ^^
    😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ja früher wusste ich nicht wie man hier als Gast chatten konnte aber seitdem ich es weiß ist es mir lieber ^^
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Mit Gästen ist es schwierig hier
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt, man unterhält sich gut und dann kommen die nie wieder oder man kann den Kontakt nicht enger machen oder über alles unterhalten weil jeder mitliest
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Oder sie kommen unter anderen Nicks wieder und geben sich nicht zu erkennen 🧐
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Hatte ich auch mal gesehen, einer wurde total verspottet hier und Kam dann als jemand anderes
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Verspottet?
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ja man hat ihn übele Vorwürfe gemacht
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Bose
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Enge Kontakte, na ja. Irgendwann wird man sowieso entsorgt
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Mal früher, mal später
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt leider :/
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Naja ich versuche mal zu schlafen gute Nacht 🌙
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Viel Erfolg, gute Nacht 🌙
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Danke dir auch 💓
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Danke
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Dann geh ich auch mal, hier wird diese Nacht wohl nix mehr zustande kommen
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Dishonor hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben