Anzeige(1)

Pfefferspray

_cloudy_

Urgestein
Wenn ich alleine unterwegs im Dunkeln habe ich meinen Schlüsselbund in der rechten und zwischen den Fingern die Schlüssel, für den Notfall.
Das ist aber auch gefährlich Rose. Wenn der deine Hand zu fassen bekommt..


TMOL hast du es schon mal ausprobiert? Hat irgendjemand sich hier schonmal verteidigt mit Pfefferspray?


Ich geh heute mal in ein 'Waffengeschäft und lass mich beraten.
 

Anzeige(7)

Adria78

Aktives Mitglied
Das was Rose schreibt ist eigentlich sehr klug. Schlüssel zwischen die Finger ist mit die beste Waffe, die man hat. Wenn einer einen am Arm packt, muss man den Arm lang lassen. Nicht knicken. Da kann man nicht mehr gezogen werden. Das sind so die "einfachen" Kniffe die ich meine. Wenn man sich immer noch unwohl fühlt, kann man trotz Selbstverteidigungskurs trotzdem Pfefferspray mit sich führen. Das eine schließt das andere nicht aus!

Einfache Methoden der Selbstverteidigung mit Schirm, Handy und Schlüssel | Rhein-Main

Mir gefällt der Kuli in die Nierengegend reingerammt.... wirkt aber besser im Sommer, wenn niemand einen dicken Mantel trägt. Ich denke, man muss es üben, um sich auch überwinden zu können. Das gilt auch für Pfefferspray. Wirklich handeln, auch wenn man weiß, man verletzt jemanden. Das wäre für mich das schwierigste.
 
A

annakarina

Gast
Ich lass den Mist ganz. Und gehe in aller Ruhe morgens durch den menshenleeren Park mit meinem Hundeschatz.
Fertig. Und nie ist was passiert.
 

Lena7

Sehr aktives Mitglied
Eine entfernte Bekannte hat sich für solche Fälle einen Elektroschocker gekauft.Ich frage mich allerdings, was passiert wenn man aus versehen auf dieses Ding drückt, wenn man es noch halb in der Tasche hat ? Oder leitet es nur wenn es mit Haut in Berührung kommt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben