Anzeige(1)

PC Problem

mikenull

Urgestein
Bin grad am Aufbaui meines Zweitgeräts.
Alles angeschlossen, Bildschirm zeigt auch was und zwar die Schrift:

Reboot and select prober boot device
or insert boot media in selected boot device and press a key

Es tut sich aber nichts, wenn ich auf der Tastaur herumdrücke.
Was muß ich tun?
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Qui. Ist eine Microsoft Funktasta mit Funkmaus.
Ich bin selbst am schleudern. Mein verdacht ist, das man das von mir bestellte und bezahlte XP nicht draufgemacht hat.
Es ist weder eine CD noch ein Ident-Key irgendwo zu finden.
Die Grafikkarte und die Daten des PC werden auf dem Bildschirm zuerst angezeigt.
Jetzt hätte ich - falls ich recht habe - eine Windows XP SPS 2 CD
da - offiziel! - aber kann ich das alleine installieren?
 
G

Gelöscht 3807

Gast
wenns schwer wäre, hätten alle linux auf ihrem rechner :D

(zitat anfang menne 4711)
windows:
cd rein, warten, laufwerk auswählen, ca 5 min warten, lizenz-key eingeben, zeit einstellen, netzwerk einrichten falls vorhanden ( netzwerkkarte auswählen und pc namen auswählen), 20 min warten, und nach neustart freuen.


linux:
cd rein, 5 min warten, kernel auswählen, ca 30 min tausend einstellungen machen, 45 min warten, ärgern, nochmal alles von vorne machen, fertig :D

falls das zu schwer ist, rechner in die schachtel, dhl aufkleber drauf, meine adresse drauf, 2 tage warten, postmann öffnen, freuen :D
(zitat ende menne 4711, der das gelernt hat*g)

LG
4711
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Günter

Gast
Reboot and select prober boot device
or insert boot media in selected boot device and press a key
Ich hatte diese Meldung noch nicht, aber sie klingt nicht nach einer fehlenden Tastatur, da sollte dann eher so etwas mit "no keyboard present" oder so kommen.

In Deinem Bios ist eine Bootreihenfolge angegeben. Z.B. A: C: In dieser Reihenfolge wird geschaut, ob auf den entsprechenden Laufwerken so etwas wie ein Betriebssystem ist, das man starten könnte, die werden alle in der angegebenen Reihenfolge durchgeschaut. Es scheint so, als ob auf keinem der im Bios angegebenen Bootlaufwerke so etwas wie ein brauchbares Betriebssystem ist. Oder in einem der ersten angegebenen Laufwerke befindet sich etwas, aber nichts, von dem man booten kann, dann wird nicht weiter nachgeschaut, sondern gemeckert -> Disketten und CDs auswerfen lassen.

Du solltest auch mal nachschauen, ob die Festplatte richtig angeschlossen ist. Und vielleicht auch, ob sie als erstes Laufwerk angeschlossen ist. Falsche Jumperung (bei IDE-Laufwerken) kann auch dazu führen, dass eine Festplatte einfach nicht mehr gefunden wird. Ein Laufwerk am IDE-Kabel muss der Master sein (in der Regel die Festplatte), das andere der Slave. Schaue mal nach, ob alle angeschlossenen Laufwerke im Bios erkannt werden. Bei SATA kenne ich mich übrigens nicht aus...

Und ja, die Intsallation Windows XP sollte man hinbekommen.

Günter
 

mikenull

Urgestein
Ja, super.
Mein Anruf beim französischem Spezialisten ergab folgende Antwort: Er könne zwar mein XP draufspielen ( ich habe noch eines mit Ident Key von meinen blitzgetroffenen Rechner ) - aber das gehe nicht. Ein XP das schon einmal auf einem Rechner installiert gewesen wäre, würde höchstens 30 Tage funktionieren, dann müßte man es verlängern.........
Ich bin da immer recht sprachlos.
Ach ja, ich solle mir vom Verkäufer zumindest eine neue Lizenz-Nummer besorgen - dann ginge es.
Die Welt ist verrückt......
 
G

Günter

Gast
Nun, wenn Du nur ein Windows XP aufspielen möchtest - Du kannst auch bei Microsoft anrufen und Dein Problem schildern. Ein Bekannter von mir ist so an einen neuen Lizenzcode gekommen.

Günter
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben