Anzeige(1)

Partner hat sich verändert. Ratlos!

RasenderRoland

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Ich hoffe jemand kann mir helfen. Vielleicht kenn ich die Antworten schon und will sie nur nicht wahr haben.

Hier mein Problem:
Ich führe seit 2.5 Jahren eine Fernbeziehung mit einer Frau. Wir haben höhen und tiefen. Sie hat eine sehr eigene Art mit dingen umzugehen, zum beispiel herumschreien und grundlos Leuten die schuld geben. Ich habe mich damit abgefunden und sie so Akzeptiert wie sie ist. Leider hat es auch nach Gesprächsversuchen irgendwann Oberhand genommen und ich habe schuld für dinge bekommen für die ich nichts konnte. Zum Beispiel wenn ein Bus zu spät kommt. Ich habe beschlossen (Anfang 2019) diese Beziehung zu beenden bzw eine Pause zu machen. Ich habe ihr aber nicht gesagt das ich eine Pause will sondern das Schluss ist, damit sie merkt das sie mich so behandeln kann. Wie gesagt ich hatte ja schon vorher oft mit ihr über Ihr Verhalten gesprochen. Lange rede, ich bin dann nach ca 7 Tagen Trennung zu Ihr gefahren und habe die Beziehung wieder aufgenommen. Rückblickend betrachtet war Ihre reaktion darauf leider nicht das was ich erhofft hatte. Wir waren zwar glücklich und alles und hatten auch eine schöne zeit, doch irgendwann war das Wochenende vorbei und ich musste wieder nach Hause.Ab diesem Zeitpunkt habe ich gemerkt, das irgendwas anders ist. Sie hat nicht mehr interesse gezeigt sondern weniger. Ich wurde auch zum Beispiel nicht mehr angemeckert wenn irgendwas schief ging aber auch nur weil wir plötzlich sehr wenig Kontakt hatten. Ich habe versucht zu reden und wollte wissen was los ist und Ihre Begründung war, das sie in der einen Woche gelernt hat, das sie zu abhängig von mir ist. Soweit so gut, nach so einem Vertrauensbruch (oder auch Arschlochverhalten) wieder in die Richtige Spur zu finden dauert seine Zeit.
Aber Richtig los ging es dann erst Ende Januar, also immernoch keine beserung eintrat, sondern eher noch weniger wurde. Wir haben eigentlich jeden Abend Telefoniert und uns immer geschrieben wenn es möglich war. Aber von ihr kam nichts, auch wenn ich ihr aus dem nichts ein Herz geschickt habe oder eine schöne Nachricht, kam meist erst nach vielen Stunden oder gar nichts zurück.

kurze Zwischeninfo: Wir beide sind Zocker. Wie spielen Online-Rollenspiele. Ziemlich viel und haben uns in den 2,5 Jahren auch fast täglich über das Internet (z.b Skype) unterhalten.

Nun, als ich dann gemerkt hab das sie sehr viel abgelenkt durch das Spiel ist und sie mir nicht sagen wollte was los ist, habe ich mich auf die Suche gemacht. Und Ét Voila es gab einen anderen, sie hatte Ihn im Spiel kennengelernt zu der Zeit wo wir getrennt waren. Seit dem sind sie viel am schreiben. Auch Privat (zum Beispiel "pikante" Dinge die man in einer Beziehung einfach nicht schreiben sollte). Ich habe auch gesehen und gehört (durch andere Freunde die das Spiel auch spielen) das sie sich im Discord (ein Programm wo man schreiben, reden und sich auch Bilder schicken kann) als Unsichtbar eingestellt hat und dort auch viel mit Ihm schreibt und Bilder versendet und ab und zu auch redet. Von alle dem hat sie mir nichts erzählt, das habe ich alles selbst "Herausgefunden". Und ja, ich habe angefangen sie zu kontrollieren, denn als ich das das erste mal getan habe, kam ja auch etwas dabei raus.
Sie hat mit Ihm geschrieben, als sie im Bett lag und anstatt mich anzurufen oder überhaupt mir mal zu schreiben, hat sie mit Ihm über wer weiß was für Dinge geschrieben. Ich war tief Verletzt und bin es immernoch.
Wir haben jetzt Anfang März, also seit 2 Monaten habe ich schon dieses Gefühl und bin mittlerweile in eine Depression verfallen und zur Zeit auf der Suche nach einer Psychotherapie.
Ich habe viel mit Ihr zu reden versucht, aber sie blockt immer ab und sagt sowas wie das Sie den Typen nicht aufgeben will, weil er ein guter Freund ist (sie kennen sich gerade mal 2 Wochen) und sie einfach gerne mit Ihm spielt.
Ich habe wirklich versucht Ihr zu verzeihen, aber es klappt nicht. Ich habe immernoch das Gefühl das da was läuft, hinter meinem Rücken. Jeder Versuch mit ihr zu reden wird abgeblockt und selbst wenn sie einmal sagt, dass da nichts mehr ist, dann kann ich Ihr nicht glauben. Im Grunde kann ich Ihr seit dem gar nichts mehr glauben. Zum Beispiel wenn sie sagt das sie ins Bett geht. Denke ich, vielleicht liegt sie im Bett, aber schreibt/telefoniert mit Ihm. Oder wenn sie sagt das sie Freitag nach der Arbeit zum Essen eingeladen wurde (von einer Arbeitskollegin) glaube ich Ihr das nicht. Sie ist viel am Spielen (was für mich erstmal kein Problem ist). Aber plötzlich sagt sie das sie Samstag lieber Ihre Wohnung aufräumt anstatt mit mir (oder dem typen) zu Spielen. Sie möchte auch nicht das ich vorbei komme.
Entschuldigt wenn alles etwas verwirrend erscheint.

Meine Frage, kann ich so glücklich werden? Denn von Ihrer Seite kommt ja auch keine Besserung oder entgegenkommen. Für sie läuft alles so weiter und ich muss irgendwie damit klar kommen.
Sollte ich das lieber beenden, weil es einfach das beste wäre für uns beide? Ich gehe durch sie Kaputt und Sie durch mich und meine ständigen Zweifel und Kontrollen.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Du hast sie -aus gutem Grund- verlassen.
Die Geschichte ist durch.
Such dir eine Frau, die nicht so viel meckert.
Und mach diesmal "richtig" Schluss. Ohne nach einer Woche einzuknicken.
Das bringt es nicht.
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Ihr nehmt euch beide nix. Du spielst irgendein Psychospielchen, dass du dich von ihr trennst was für dich aber nur als Pause gilt. Du hast sie damit wohl auch tief verletzt. Dann kommst du eine Woche später wieder an. Und sie hat sich in der Zeit schon anderweitig umgesehen. Was dich verletzt.

Du gehst nicht durch sie kaputt, du bist ja kein Opfer der ganzen Situation. Du hast dazu ja auch mit beigetragen.

Ich denke das Kind ist in den Brunnen gefallen. Du solltest das offene Gespräch anpeilen. Und ihr auch sagen was deine Beweggründe für die "fake"-Trennung waren und dir ihre Meinung dazu anhören. Und dann kann sie ihren Standpunkt dazu äußern - dann wird sich zeigen wie die Situation wirklich aussieht und was man tun kann.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Nun ja die Trennung ging von dir aus, für dich war es auf Zeit (was du ihr verschwiegen hast) und für sie war es aus!

Tja sie hat halt nicht lange gefackelt und sich in der Zeit einen anderen Typen gesucht.
Da kannst du sehen wie groß die Liebe war und sehr sie um dich getrauert hat. :rolleyes:

Und leider ist die Dame nicht fähig Nägel mit Köpfen zu machen und lässt dich in der Luft hängen, vermutlich um zu schauen, ob es mit dem anderen auch wirklich was wird.
Sie hält dich warm und auf Abstand.
Außerdem wohnt ihr auch noch weit auseinander und da sollte man sich mal Gedanken drüber machen, warum manche Menschen sich unbewusst immer Partner suchen die sehr weit weg wohnen.

Du kannst leider auch keine Nägel mit Köpfen machen, ich verstehe nicht warum du ihr nachtrauerst?
Wegen eurem Online-Spiel?
So wie du sie beschreibst, ist ein liebloser, nörgeliger Mensch der andere dazu ständig vor den Kopf stößt!

Ich würde die Beziehung abhaken!

LG Yado
 

RasenderRoland

Neues Mitglied
Nun ja die Trennung ging von dir aus, für dich war es auf Zeit (was du ihr verschwiegen hast) und für sie war es aus!

Tja sie hat halt nicht lange gefackelt und sich in der Zeit einen anderen Typen gesucht.
Da kannst du sehen wie groß die Liebe war und sehr sie um dich getrauert hat. :rolleyes:

Und leider ist die Dame nicht fähig Nägel mit Köpfen zu machen und lässt dich in der Luft hängen, vermutlich um zu schauen, ob es mit dem anderen auch wirklich was wird.
Sie hält dich warm und auf Abstand.
Außerdem wohnt ihr auch noch weit auseinander und da sollte man sich mal Gedanken drüber machen, warum manche Menschen sich unbewusst immer Partner suchen die sehr weit weg wohnen.

Du kannst leider auch keine Nägel mit Köpfen machen, ich verstehe nicht warum du ihr nachtrauerst?
Wegen eurem Online-Spiel?
So wie du sie beschreibst, ist ein liebloser, nörgeliger Mensch der andere dazu ständig vor den Kopf stößt!

Ich würde die Beziehung abhaken!

LG Yado
Danke für Eure Antworten.

Diese "Trennung auf Zeit" war ja nicht so geplant. Ich dachte wirklich ich könnte diesen Schritt wagen und durchziehen. Das ich erst 2 Monate "hingehalten" werden muss um zu verstehen, dass da nichts mehr zu retten ist, ist Traurig, aber nun kann ich klarer sehen.

Ja das stimmt. Das ich so schnell ersetzt werde, hätte ich nicht gedacht. Nach mittlerweile mehreren Gesprächen hat sie zwar gesagt das sie diesen Typen aufgeben wird, aber hat es nicht getan. Durch andere Freunde weiß ich, das sie sobald ich weg bin, wieder mit ihm schreibt und spielt. Was vielleicht für nicht-zocker unverständlich ist aber mein Grundsatz lautet "Zum Betrügen muss man nicht unbedingt Nackt sein".

Und das mit dem weit Auseinander Wohnen, ich glaube ich habe vorher nie Grund gehabt ihr zu misstrauen. Die 2 1/2 Jahre liefen (meist) Harmonisch ab. Ich habe auch immer gesagt "gucken ist okay aber gegessen wird zu Hause". Das schlimme ist ja zur Zeit macht sie ja aktiv etwas. Und was genau, weiß nur sie selbst.

Ja irgendwie beschreibst du sie ziemlich gut. (oder ich). es gab halt auch schöne Zeiten. Zu den anderen kann sie meinetwegen sein wie sie möchte. Aber zu mir war sie eigentlich nie so.
An dem Online-Spiel liegt mir nichts, meine Zukunft liegt im Realen leben. Ich spiele zwar noch ab und zu aber ich weiß das das echte Leben vorrang hat, so öde und nervend es auch manchmal sein kann aber das gehört eben dazu.

Ja, jetzt kommt der schwierige teil, das "finale" Gespräch führen und abhaken.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    tomtom1972 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xxLLx hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Was führt Dich zu uns?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Och, ich wollte mal wissen was passiert wenn ich hier im Raum bin. Ich lese hier gerne die Themen durch
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Ok...
    Hast Du denn auch eines?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Am meisten interessiert mich der Ich-Bereich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich nutze es als Selbsthilfe wenn man so möchte. Ein konkretes Thema habe ich nicht
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    D.h. Du lässt Dich von dem Gelesenen inspirieren?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Richtig, ich erkenne mich auch in so manchem Thread wieder
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Fein.
    Wenn Du Dich über etwas Konkretes austauschen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen. Ich bín ehrenamtlicher Seelsorger.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das ist interessant, darüber würde ich gerne mehr wissen. Wie arbeitest Du mit Leuten?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hauptsächlich, indem ich ihnen zuhöre und zurücksage, was ich verstanden habe.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was würdest Du einem Menschen sagen, der kein Licht und keine Perspektive für den Rest seines Lebens hat?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Auch dem würde ich erstmal zuhören. Und ihm mein Mitgefühl ausdrücken.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Diese Person bin ich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Wenn du magst, erzähle gerne mehr. Wir können dazu auch in einen privaten Chatraum wechseln, wo es kein andrer lesen kann.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK, wie geht das?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    moment..
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    https://stin.to/930r1
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben