Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Partner findet mich "zu dumm" für sich

selbstexperiment

Aktives Mitglied
Ich will mich wirklich ändern, aber die richtige Angehensweise fehlt mir. Auf Warteliste von Therapeuten stehe ich seit ca einem Jahr.
Ich finde deine Einsicht gut. Ich glaube eine therapie nur für dich ist vielleicht nciht alles. eine Paartherapie bzw. jemand drittes als moderation wäre gut. am besten zwei, so das jeder einen unterstützer hat. Ziel sollte wirklich sein das ihr es nochmal versucht. weil du es einsiehst und er emotional ja mit seinem frust zeigt das er ohne dich auch nciht will.


Es ist unheimlich schwer sowas zu korrigieren. jemanden wieder für sich "ganz" zurück zu gewinnen. Ich habe glaube ich schon bei ähnlichen themen (fremdgehen) ein paar gedanken/lösungsideen geschrieben. Eine trennung ohne versöhnung m,acht ncihts besser. schadet wieder ihm. wenn man sich versöhnt, wäre eigentlich keine trennung nötig. (nicht unbedingt) solche wege findest du aber kaum. viele machen es sich mit trennen und next einfach. es gibt wenig erfahrung auf dem gebiet.


Schau dir mal die definition von liebe an:
https://experimentselbstversorgung.net/haben-oder-sein/

arbeite dich mit ihm zusammen durch jeden einzelnen punkt durch. höre gut zu. lass ihn seine aufgestaute enttäuschung duerch ein ventil loswerden. schaffe wieder verbindende besondere momente, die sonst keiner mit dir hatte. schon garnciht die affäre. mach die besziehung wieder zu was besonderes für ihn. er wird dir dinge sagen, die duch machen sollst. eigentlich geht es nciht um irgendwelche einfachen aufgaben die er dir immer nennt. er will eigentlich was größeres. es ist selten das was man offen ausspricht. fühle und bohre mal nach. und entscheide ob du es für ihn tun würdest. wenn ja, frag ihn danach es umzusetzen und frag ihn danach ob er vergeben kann. ehrlich!

frag hier ruhig nach konkreten dingen, schritt für schritt. es ist aber viel arbeit. wahrscheinlich gibst du lieber auf. (oder ist gerade zu viel für dich) die erste hürde wird sein, das ihr richtig und echt mit euch redet. auf einer halbwegs respektvollen ebene um überhaupt mal mit der arbeit anzufangen.

deinem Freund würde ich perönlichkeitsentwicklung empfehlen. Etwas wie Hellmut Wolff- "Was uns krank macht" oder so. ist aber nciht einfach. Eckhard tolle vielleicht. vielleicht auch flirtschule von einem ehemaligen pickupper. Die haben auch für beziehungen gute hinweise. einfach um bewußter über eigenes verhalten und auslösende interpretationen zu werden. Er ist sich sicher nciht bewußt das das was er da probiert, nicht zum erfolg führt. er weiß es nciht und hat ja auch keine hilfe. Wer erzählt schon gerne, das er betrogen wurde.


- vielleicht dich mit ihm mit separaten accounts in einem forum öffentlich unterhalten. kann ja auch ein erotik forum sein, aber auch ein hilfeforum. gut sind die alle nciht, aber das er auch da das feedback kriegt, das alle gleich trennung wollen und er sein sicht garnicht mit eingespielt ist. Das seine einzige verbündete du bist. einfach mal gemeinsam klartext im forum reden.
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Mama96 Partner bei Planet Romeo angemeldet Liebe 65
K Partner hintergeht mich zum zweiten Mal Liebe 15
M Partner zeigt keine Liebe Liebe 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben