Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Online-Dating 2021 - Erfahrungen gesucht

T

TLX

Gast
Uff... Hallo!

Ich bin ehrlich gesagt genervt von der ganzen Situation. Seit letztem Jahr habe ich eingeschränkte Kontake und sitze so ziemlich Zuhause fest. Mit Online-Dating wollte ich mir eigentlich die Zeit vertreiben. Kontake knüpfen, ein bisschen Schreiben. Am Ende ist und bleibt es aber frustrierend, da man sich eh nicht treffen kann. Trotzdem bleibt einem ja nichts anderes übrig, wo lernt man denn sonst im Moment jemanden kennen?

Die Profile sind überwiegend furchtbar. Typ A begrüßt einem auf seinem Profil bereits mit dem Mittelfinger. Typ B sieht zwar nett aus, lässt aber seinen Frust am Online-Dating und Frauen in seinem Profil aus *yikes*. Typ C hat unter seinem bild überhaupt nichts stehen. Und dann gibt es noch weitere Versionen, die bestimmt auch fast jeder kennt. Es gibt halt wenig, bis gar keine ansprechenden Profile.

Dann findet man die wenigen Profile die einen ansprechen und matched. Was kommt dann? Der eine stellt nur Fragen und Beantwortet selbst keine. Der nächste gesteht er sucht eigentlich doch nur Freundschaft+. Ein anderer offenbart einem alles erst später was er in seinem Profil bewusst weggelassen hat.
Es gibt dann auch noch die, welche sehr nett sind und man unterhält sich gut. Doch zu mehr reicht es nicht.

Mir fehlt irgendwie auch die Motivation mich zu verlieben. Wie bereits geschrieben... man kann sich ja eh nicht sehen. Mit einem Mann hatte ich sehr angenehme Videochats. Wir haben zusammen Kaffee getrunken und stundenlang gequatscht. Wäre das jetzt draußen so gewesen hätte vielleicht mehr daraus werden können. So haben wir den Kontakt beide beendet.

Also Online jemanden kennenlernen? Auch fehlanzeige, führt nur zu mehr Frust.

Ich denke ich muss mich damit abfinden im Moment single zu sein. Das unangenehme ist nur, ich kann noch nicht einmal sagen wie lange ich mich damit abfinden muss.
Sollte man dann doch Online jemanden finden, wie lange sollte das dann gut gehen? Wäre wie eine unechte Fernbeziehung. Vielleicht hämt dies auch meine Motivation überhaupt aktiv Online zu suchen. Ich kann mir nicht vorstellen das dies klappt, ohne echten Kontakt. Mit so einer Einstellung möchte man sich auch nicht erst auf soetwas einlassen.

Daher meine Frage:
Hat jemand dieselbe Situation wie ich und hat jemanden Online kennengelernt. Wie funktioniert eure Beziehung? Was ist positiv und was negativ. Wenn deine Beziehung gescheitert ist, woran?
Natürlich nur soweit wie es jeder selbst beantworten mag.

Danke!
 

Anzeige(7)

Grapevine

Mitglied
das ist keine Datingapp-Erfolgsstory:

nee, ich halte mich von Datingplattformen/apps fern. Ich find's unromantisch zu wissen, dass er oder sie mit noch mit zig anderen schreibt und irgendwie erinnert mich die ganze Aufmachung zu sehr an Amazon oder andere Kaufportale.
Mich hat in der Zeit des ewigen Lockdowns ein Tankwart angeprochen - ne Lockdown-Lovestory wurde es aber nicht.

Was du machen könntest wäre andere Datingplattformen ausprobieren, die weniger oberflächlich sind. Was nichts an dem Grundproblem ändert, dass Du dich aus Bedenken der Sicherheit nicht mit jemanden treffen willst.


(wie haben das die Menschen früher eigentlich geschafft, sich kennenzulernen ?:O)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fina

Mitglied
Ich habe durch das Online-Dating viele Menschen kennengelernt.

Einerseits interessante Erfahrungen: einer hatte ein Dr*genproblem und hat viel mit mir darüber geschrieben. So im Normalen Leben würde ich nie Jemanden kennenlernen.

Mit einer Person habe ich sogar eine enge Freundschaft eingegangen. Für eine Beziehung reicht es nicht, aber er ist ein enger Freund von mir geworden.

Dann habe ich vor kurzem einen potentiellen Kandidaten getroffen. Aber darüber habe ich in einem anderen Threads geschrieben.

Eine feste Beziehung habe ich so noch nicht finden können.

Aber ich habe so viele Menschen kennengelernt. Und im realen Leben würde ich nicht so interessante, vielfältige Erfahrungen machen können.

Ich habe aber den Eindruck, das mir Online-Dating nicht gut tut. Es ist einfach frustrierend wie leicht man "weggeworfen" wird. Ich wüsste aber nicht wie man sonst momentan Menschen kennenlernt.
 

Befana

Mitglied
Meinen Mann habe ich damals noch über eine Zeitungsannonce kennengelernt. Dabei hatte er dort gar keine Partnerin gesucht, sondern Gleichgesinnte für sein Hobby. :) Die 1 Mark für die Briefmarke auf dem Antwortschreiben damals waren für mich eine gute Investition. 💕

Meine Schwester hingegen sucht schon online, seit es Internet gibt. Dabei gab es etliche Treffen und etliche Beziehungen, die längste ging 6 Monate. Auch Affären. Mehr kam dabei nicht herum. (Halt, doch, ein mittlerweile 20jähriger Sohn.)
Jetzt, mit 56, hat sie aufgegeben und fühlt sich zufrieden und entspannt. :cool:
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es gibt dann auch noch die, welche sehr nett sind und man unterhält sich gut. Doch zu mehr reicht es nicht.
Mir fehlt irgendwie auch die Motivation mich zu verlieben.
Mit einem Mann hatte ich sehr angenehme Videochats. Wir haben zusammen Kaffee getrunken und stundenlang gequatscht. Wäre das jetzt draußen so gewesen hätte vielleicht mehr daraus werden können. So haben wir den Kontakt beide beendet.
Vielleicht hämt dies auch meine Motivation überhaupt aktiv Online zu suchen. Ich kann mir nicht vorstellen das dies klappt, ohne echten Kontakt. Mit so einer Einstellung möchte man sich auch nicht erst auf soetwas einlassen.
Wahrscheinlich liegt es wirklich nur an dir selbst und weißt selber nicht was du willst.
Worum geht es dir? Ein Bashing von Dating-Seiten?
Viele finden ihre Partner online und werden glücklich miteinander.
Es ist wie im RL, mal hat man Glück und es schnackelt, oder eben nicht.
Jetzt in der Corona-Zeit bleibt kaum eine Alternative.
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Mit einem Mann hatte ich sehr angenehme Videochats. Wir haben zusammen Kaffee getrunken und stundenlang gequatscht. Wäre das jetzt draußen so gewesen hätte vielleicht mehr daraus werden können. So haben wir den Kontakt beide beendet.
Das kann ich nicht nachvollziehen.
Nur weil man sich grad nicht sehen kann, muss man doch einen angenehmen Kontakt nicht beenden.
Ich wäre froh, wenn ich so einen Menschen getroffen hätte.
 
G

Gruebelchen

Gast
Ich treffe mich draußen zum Spaziergang, aber meist ist das Online Dating nur anstrengend und zeitintensiv. Das macht keinen Spaß. Mir fehlt die Motivation für einen anonymen Kontakt Zeit zu investieren. Die meisten Männer sind entweder optimistisch nicht ansprechend oder liert oder Chaoten.
 

F123

Mitglied
Und das alles innerhalb von gut 2 Monaten?
Respekt!

nach intensiven schreiben und Tele kamm nach 3 Tagen das Erste Treffen (21.03.16)
Mein Wohnungschlüssel hat sie nach den Übernachtungs We bekommen 3-4 Wochen danach.

Mann muss aber sagen das ein Kind eine echte Probe für die Beziehung ist....
Ich Liebe meinen Jungen über Alles:) aber nur noch die zweite Geige zu spielen und immer zurück zustecken....
es ist wie es ist
 

Anhänge:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    +1

    Anzeige (2)

    Oben