Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Neuen Sport anfangen aber welchen?

marisacon

Mitglied
Ich hab da ein Problem und zwar habe ich in meiner Kindheit mal Leichtathletik gemacht, so bis 12 Jahren glaube ich,
dann hatte ich da einfach keine Lust mehr drauf und seit dem ich habe ich keinen richtigen Sport in einem Verein oder so gemacht,
auch zu Hause mache ich eigentlich gar keinen Sport, will aber unbedingt etwas machen.. mir gehen aber sowas von die Ideen aus, die klassischen Sportarten wie Volleyball, Laufen, Leichtathletik, Basketball ist alles nichts für mich..
 

Anzeige(7)

susii91

Mitglied
Hast du den gar keine Lust auf Leichtathletik? Warst du den gut darin? Viele hören in der Jugend oft mit einem Sport auf, in dem sie eigentlich gut waren.
Ansonsten wurden hier echt schon einiges genannt. Wie sieht es den mit Tischsportarten aus?
Ich meine sowas kannst du ja auch theoretisch unabhängig von Corona bei dir zu Hause machen, wenn du etwas mehr Platz hast wie einen Keller oder einen anderen Raum.
Mein Freund hat auch in seiner Jugend lange Zeit Tischtennis gespielt, aber auch so zwischen 12 und 14 damit aufgehört, jetzt hat er wieder angefangen und es macht ihm tierisch Spaß. Wir spielen jede Woche ein paar Stunden ist auch eine gute Ablenkung und außerdem ist Tischtennis ein Reaktionssport verbessert unheimlich die Konzentration https://www.tischtennis.net/ausgleich-buerojob/
Das wäre jetzt so mein Vorschlag an dich. Man theoretisch Tischtennis auch alleine spielen, wenn man die eine Seite hochklappt, bei den meisten Platten ist das möglich.
 

bocksrogger

Aktives Mitglied
Karate (im Shotokan-Stil). Ein Einstieg ist quasi bis ins hohe Alter möglich. Durch die Gürtel hat man auch eine Motivation (wer es braucht) und man kann sich auf Kata oder Kumite spezalisieren. Dazu kann man es auf Wettkampfebene betreiben (muss man aber nicht), als Einzelkämpfer oder als Mannschaftssport.

Geht halt wegen Corona nicht.
 

Saskia

Aktives Mitglied
Kampfsport,
Motorsport,
Golf,
Artistik,
Segeln,
Sonstige Wassersportarten wie Kanu, Rudern, Drachenboot,
Softball,
Fußball,
Football
Federball,
Kegeln,
Schießen...
 
G

Gelöscht 116947

Gast
Ich würde dir auch einen Kampfsport empfehlen. Das macht Spaß und ist darüber hinaus ziemlich nützlich.
Wenn du früher gerne Leichtathletik gemacht hast und ggf. auch gerne tanzt, wäre vielleicht Pole Sport etwas für dich. Dort erzielt man relativ schnell Erfolge, trainiert den ganzen Körper und es macht auch viel Spaß. Es gibt eigentlich in nahezu fast jeder großeren Stadt ein Studio, so dass du auch in der Gruppe trainieren kannst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben