Anzeige(1)

Nachfrage des Medikamentensplan beim Arzt durch Arbeitgeber (WfbM)

LocobopZ

Mitglied
Hallo allerseits!
so und gleich zu meiner Frage,
Kann der Arbeitgeber in diesem Fall (WfbM) - Werkstatt für behinderte Menschen bei einem Arzt eines beschäftigen anrufen um zu erfahren welche Medikamente er dem beschäftigen verschreibt?
Darf der Arbeitgeber (WfbM) das überhaupt?

-Freue mich auf Eure Meinung und die Antwort.

LG
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Hallo allerseits!
so und gleich zu meiner Frage,
Kann der Arbeitgeber in diesem Fall (WfbM) - Werkstatt für behinderte Menschen bei einem Arzt eines beschäftigen anrufen um zu erfahren welche Medikamente er dem beschäftigen verschreibt?
Darf der Arbeitgeber (WfbM) das überhaupt?

-Freue mich auf Eure Meinung und die Antwort.

LG
Nein, darf er nicht.

Wenn dann muss der Patient den Medikamentenplan dem Arbeitgeber vorlegen.

Aber direkt vom Arzt anfordern, darf den Plan nur der Patient oder sein gesetzlicher Vertreter / Bevollmächtigter.
 
G

Gelöscht

Gast
Im Prinzip richtig.

Es könnte aber auch sein, dass der Beschäftigte in der WfbM eine entsprechende Einverständniserklärung abgegeben hat mit der Unterschrift des Beschäftigungsvertrages. Hintergrund könnte sein, dass eine Gefährdung des Arbeitnehmers ausgeschlossen ist.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben