Anzeige(1)

nach sieben Wochen plötzlich Schluss...

Neo09

Mitglied
Hallo,

ich habe vor Weihnachten über eine Single-Börse im Internet eine total nette Frau (36) kennen gelernt. Wir haben uns nach ein paar Telefonaten getroffen und sind beim zweiten Treffen auch relativ schnell im Bett gelandet, weil irgendwie alles gepasst hat. Nun ist dies sicher kein Indikator dafür, ob es dann auch mit einer Beziehung klappt, aber eben etwas besonderes. Sie war seit 1 1/2 Jahren solo, ich erst seit kurzem. Hatte eine etwas stressige Geschichte mit einer jüngeren Frau hinter mir...und mich gefreut, endlich mal eine vernünftige Frau kennen gelernt zu haben, die im Leben steht und auch für etwas neues offen und bereit ist.

Über die Feiertage haben wir uns natürlich fast jeden Tag gesehen, erst ab Januar hat das etwas nachgelassen und sich auf ein normales Niveau eingependelt. Wir haben uns super Verstanden, sie hat mir vor zwei Wochen noch eine Karte geschenkt auf der sie geschrieben hat, dass es unheimlich schön mit mir ist, dass sie jeden Tag neue tolle Gefühle mit mir entdeckt, die man vorher noch nicht kannte und und und...
Na ja, letzte Woche dann Mittwoch war ich noch bei ihr und alles schien ok. Donnerstag und Freitag wurden die mails (wir haben uns immer geschrieben auf der Arbeit) schon komischer und Samstag morgen bekam ich eine SMS, dass ihr das alles zu viel würde und sie das Wochenende für sich brauchen würde. Alles noch mit Schatz und kussi...! Ich rief sie natürlich sofort an und fragte was los sei, aber sie ließ mich nicht an sich ran, sagte nur, sie könnte es mir nicht sagen, wolle jetzt ihre Ruhe haben und müsste sich natürlich auch hinterfragen, warum sie mich nicht sehen wolle. Sie schlug vor mich Abends noch einmal anzurufen, was sie auch tat, aber es war genau das gleiche. Ich fragte sie, warum sie mir das per sms geschickt hat und nicht angerufen hat, sie meinte nur, es würde zwar hart klingen, aber sie wollte einfach ihre Ruhe haben...!
Sie hat zur Zeit ziemlich viel Stress auf der Arbeit, aber ich hatte schon den Verdacht, dass es damit allein nicht zusammenhängen konnte.
Am Wochenende hab ich dann geschmort, konnte es kaum aushalten. Ich hatte sie in der kurzen Zeit extrem Lieb gewonnen, meine Gefühle total zugelassen, ihr total vertraut.
Sie hatte mich auch schon ihren Eltern und Ihren Freunden vorgestellt und und und...! Mir gings und geht es immer noch total sch...ße...:(...nicht nur seelisch sondern auch Körperlich. Ich habe mich seit Jahren schon nicht mehr so schlecht gefühlt. Kein Verletzter Stolz, sondern echter Herzschmerz...!

Am Montag Abend wollte sie dann mit mir Reden. Also bin ich hin gefahren und hab mit dem schlimmsten gerechnet, dass ist dann auch eingetreten.
Sie hat Schluss gemacht! Mit der Begründung, dass sich ihre Gefühle nicht weiterentwickelt hätten....!
Ich mein, vor zwei Wochen schreibt sie noch ne Karte mit den schönsten Dingen drauf und dann auf einmal...Ende??
Sie meinte, ich wäre ein ganz toller Mensch und sie hätte gehofft, dass es sich anders entwickelt...toll...! Und sie hätte sich in einigen Situationen hinterfragt, warum sie so oder so reagiert hätte, sie würde wohl nicht so reagieren, wenn sie mehr Gefühle für den Partner hätte...!?
Ich habe ihr dann erst mal die ganzen Sachen, die sie mir geschenkt hatte, zurück gegeben, hab meine Sachen in Ihrer Wohnung zusammengesucht und bin gegangen.


Ich verstehe die Welt nicht mehr. So was ist mir noch nicht passiert. Alles war meiner Meinung nach ok.

Mir gehts jetzt einfach nur Dreckig und ich fühle mich betrogen und vera....t!

Jetzt sitze ich hier vorm Netz bei einer Flasche Wein und hoffe, dass mir jemand eine Erklärung für das liefern kann oder vielleicht aus eigener Erfahrung dazu was sagen kann. LG.
 

Anzeige(7)

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Bitte schließ den Wein ein^^

Neo, so hart es auch klingt: Du musst ihre Entscheidung akzeptieren... Wenn sie dich nicht liebt, kannst du nichts ändern... Und wegen der Karte: Wahrscheinlich wollte sie dich lieben... Hat es aber nicht geschafft... Wie die Liebe eben ist.
 
T

Tramnovi

Gast
Hallo!

Naja, ist ja alles ziemlich schnell gegangen, ich meine, wir haben jetzt Anfang Februar. Ich wart also knapp 6 Wochen zusammen.
Vielleicht ging ihr das alles zu schnell und sie fühlte sich überrumpelt.
Vielleicht hat sie am Anfang auch nur das Gefühl genossen, nach langer Zeit wieder von jemanden geliebt zu werden.
Du solltest ihr Zeit geben über alles nachzudenken.

LG
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

ich sehe es etwas anders als meine Vorschreiber:

Wie sieht denn Ihre Vorgeschichte sprich Altlasten aus??

Weißt Du, manchmal hat man als gestandene Frau Angst vor den eigenen Gefühlen. Man will nicht mehr verletzt werden und deshalb macht man lieber Schluss. Ist paradox, aber sowas gibt es.

Ich will hier mal noch nicht vom Liebe sondern von Verliebtheit reden und ich denke nicht das die in 2 Wochen verschwindet. Oder hast Du etwas getan was Ihr sauer aufgestossen sein könnte. Es gibt auch Frauen die nicht reden können.

Ich will Dir keine Hoffnung machen, aber es könnte doch sein, dass es so ist.
 

Neo09

Mitglied
ja, ich weiß das es nur so sechs Wochen waren, hätte ich auch nicht gedacht, dass mir das jetzt so schwer fällt. Aber ich habe wirklich gedacht, ich hätte jetzt einen Menschen gefunden, bei dem ich ankommen kann.
Folglich stumpfen meine Gefühle immer mehr ab.

Meine Kollegin meinte heute zur mir, dass Frauen halt auf Arschlochtypen stehen...kann ich zwar nicht verstehen, aber na ja. Sie meint, die wären auf Dauer interessanter...
aber zu lieb finde ich mich auch nicht...
und das hat doch nichts mit Gefühlen zu tun...ob ich Arschlochtyp bin oder nicht....!?
 
T

Tramnovi

Gast
ja, ich weiß das es nur so sechs Wochen waren, hätte ich auch nicht gedacht, dass mir das jetzt so schwer fällt. Aber ich habe wirklich gedacht, ich hätte jetzt einen Menschen gefunden, bei dem ich ankommen kann.
Folglich stumpfen meine Gefühle immer mehr ab.

Meine Kollegin meinte heute zur mir, dass Frauen halt auf Arschlochtypen stehen...kann ich zwar nicht verstehen, aber na ja. Sie meint, die wären auf Dauer interessanter...
aber zu lieb finde ich mich auch nicht...
und das hat doch nichts mit Gefühlen zu tun...ob ich Arschlochtyp bin oder nicht....!?
Was ist ein Arschlochtyp???
 

Neo09

Mitglied
@ramona

hmm...sie ist eigentlich der Typ, der über alles redet. Zumindest hat sie das immer gesagt...

Sie war sechs Jahre verheiratet und hat für den Typen damals gebürgt und zahlt immer noch Geld dafür ab.
Und sie meinte mal zu mir, sie würde sich nie wieder "abhängig" machen von einem Mann...aber das Gefühl habe ich ihr bestimmt nicht gegeben.
Sie sagte auch, dass es nicht daran gelegen hätte, dass ich sie irgendwie unter Druck gesetzt hätte. Sie hätte auch darüber nachgedacht...:(
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Freundin ignoriert mich nach Streit Liebe 10
L Nach dem 1. Date vorbei Liebe 12
A Nach Kennenlernen gebremst - Friendzone - Kontaktstillstand Liebe 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben