Anzeige(1)

Mutter verbietet mir lange Haare wachsen zu lassen

jon-

Neues Mitglied
Hallo bin Jonas werde bald 16.
Bin recht schüchtern und zurückhaltend. Meine Mutter behandelt mich leider immer wie ein kleines Kind und bestimmt was ich anzuziehen haben und wie ich aussehe.

Nun hab ich den Wunsch mir richtig lange Haare wachsen zu lassen.

Nun sind meine Haare nur ein wenig länger als sonst und Mutter macht ein Theater wie ungepflegt es aussähe und wir schnellstens zu Frisör müssen.

Wie setz ich mich durch ?
 

Anzeige(7)

Fetzbold

Mitglied
Artikel 2 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland garantiert die freie Entfaltung der Persönlichkeit.

Dies geschieht zum einen durch die allgemeine Handlungsfreiheit, zum anderen in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 GG durch das allgemeine Persönlichkeitsrecht bzw. das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Das soll nur darstellen, dass es keinerlei Recht deiner Mutter gibt über dich zu bestimmen. In der Praxis sieht es manchmal anders aus besonders im Eltern-Kind Verhältnis. Mit Grundgesetz und Anwalt braucht man in so einem Rahmen auch nicht anzukommen.

Aus deiner Beschreibung lese ich heraus, dass du den Wunsch hast, das aber wohl vorher nicht angesprochen hast. Eventuell interpretiert deine Mutter es wirklich als mangelnde Pflege.

Fang an für dich einzustehen, das lernst du nur, indem du es tust. Das fängt an mit einem offenen Gespräch auf Augenhöhe, in dem du klar machst, welche Bedürfnisse du hast und warum du das möchtest. Nicht aggressiv oder drohend, sondern freundlich aber bestimmt. Teile ihr mit, dass du gerne längere Haare möchtest und biete ihr an zusammen mit einem Friseur dahin zu kommen, denn auch bei längeren Wachsen ist es möglich gepflegt zu sein durch Spitzen schneiden etc.

Also zusammengefasst: Stehe für dich ein. Kläre deine Bedürfnisse auf sachliche Art ohne viel Emotion. Lerne dich durchzusetzen mit Argumenten.
 

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Hallo bin Jonas werde bald 16.
Bin recht schüchtern und zurückhaltend. Meine Mutter behandelt mich leider immer wie ein kleines Kind und bestimmt was ich anzuziehen haben und wie ich aussehe.

Nun hab ich den Wunsch mir richtig lange Haare wachsen zu lassen.

Nun sind meine Haare nur ein wenig länger als sonst und Mutter macht ein Theater wie ungepflegt es aussähe und wir schnellstens zu Frisör müssen.

Wie setz ich mich durch ?
Indem du einfach nicht zum Friseur gehst.
Wie will sie dich zwingen?
Oder sag, wenn du zum Friseur gehst, lässt du dir ne Glatze schneiden.
Mir (w, 50) hat, als ich so 11/12 war, sogar mal ein Lehrer angeboten mich mit zum Friseur zu nehmen weil er meine rausgewachsenen Fransen (habe versucht meine feinen Haare lang zu züchten) so schrecklich fand.
Hab danken abgelehnt.
Ich kann Eltern nicht verstehen, die sich bei Kindern in deinem alter noch in die Frisur oder den Kleidungsstil einmischen.
Haben die kein eigenes Leben? Keine eigenen Probleme?
Gibt es für die nichts wichtigeres was sie ihren Kindern beibringen können/wollen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo bin Jonas werde bald 16.
Bin recht schüchtern und zurückhaltend. Meine Mutter behandelt mich leider immer wie ein kleines Kind und bestimmt was ich anzuziehen haben und wie ich aussehe.

Nun hab ich den Wunsch mir richtig lange Haare wachsen zu lassen.

Nun sind meine Haare nur ein wenig länger als sonst und Mutter macht ein Theater wie ungepflegt es aussähe und wir schnellstens zu Frisör müssen.

Wie setz ich mich durch ?
Ja , war bei mir auch so . Lange Haare sehen aber doch nicht schlecht aus . Werde Hippie , sei frei . Das kann man sich doch inzwischen erlauben . vielSpaß .
 

Farnmausi

Aktives Mitglied
Rede mit deiner Mama und erkläre ihr, das du kein Kind mehr bist. Seit dem 14. Lebensjahr bist du strafmündig und darfst dir deine Religion selber aussuchen ... Hallo Mama wo ist das Problem mit meinen Haaren? Du ich habe dich lieb und du darfst aussuchen: Glatze oder wachsen lassen ;) und das ganz lieb wenn die Mama gerade nicht völlig gestresst ist ......du bekommst das hin, Farmausi
 

Mokita

Aktives Mitglied
Du bist auf jeden Fall alt genug, um vieles selbst entscheiden zu können, besonders so etwas wie deine Frisur. Versuche ihr zu erklären, warum du deine Haare lang wachsen lassen willst. Wenn sie sich komplett dagegen stellt, hast du trotzdem das Recht, mit deinen Haaren zu machen was du willst. Du wirst bestimmt auch in anderen Situationen noch deine Interessen durchsetzen müssen, also ist das schonmal eine gute Übung.
 

Mondsonne

Aktives Mitglied
Hallo Jonas,
du könntest deiner Mutter sagen oder sie erst mal fragen, warum es für sie so schwierig wäre,
wenn du längeres oder langes Haar trägst. Es gibt viele Jungs und Männer, die langes Haar tragen. Auch welche, die in der Öffentlichkeit stehen. Es gibt z.B.einen Moderator vom RBB (Rundfunk Bln-Brandenburg), Andreas Jacob, der trägt auch längeres Haar, manchmal zu einem Pferdeschwanz gebunden, manchmal offen. Es sieht total gut aus.
Und selbst wenn sie nicht immer gepflegt aussehen, es ist deine Sache!
Aber vermutlich hat deine Mutter grundsätzlich ein Problem damit, dass du erwachsen wirst, wenn sie dich auch bei anderen Dingen wie ein kleines Kind behandelt.
Ich hoffe, du kannst dich durchsetzen, ansonsten sag ihr doch auch mal, wie sie ihre Haare tragen sollte ;)

Viel Glück! :)
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Was passiert denn, wenn du dich einfach weigerst zum Friseur zu gehen?

Ich würde versuchen, deiner Mutter ruhig zu erklären, dass du kein Kind mehr bist, sondern ein junger Mann und selber bestimmen möchtest, wie du dich stylst. Und sie fragen, ob ihr nicht auch daran gelegen ist, dass du langsam selbstständig wirst. Es ist nicht grad produktiv dem 16 Jährigen Sohn noch vorzuschreiben, was er anzuziehen hat. Vor allem wenn du sagst, dass du sehr schüchtern und zurückhaltend bist. Wie sollst du Selbstbewusstsein lernen, wenn die eigene Mutter dir zu verstehen gibt, dass du mit 16 quasi noch zu doof bist, dich selber anzukleiden und zu pflegen?
Ich würde ihr auf eine einfühlsame Art klarmachen, dass sie dir mit ihrer Überbemutterung mehr schadet als nützt. Eventuell bei Nicht-Einsicht auch mal etwas provokativer fragen, was es über ihre Erziehungsarbeit aussagt, wenn der 16 Jährige Sohn sich (laut ihrer Ansicht) noch nicht alleine stylen und ankleiden kann und wie es wohl sein kann, dass 99,9 Prozent der anderen 16 Jährigen das schon wunderbar alleine hinkriegen und was deren Mütter da wohl besser gemacht haben.

Falls deine Mutter von ihren Ansichten sehr konservativ ist, kannst du ihr auch versuchen zu erklären, dass im Jahre 2020 auch recht viele Männer längere Haare tragen und das das heutzutage nicht mehr als ungepflegt gilt. Zeig ihr da doch mal ein paar Bilder von schicken Männermodels mit langen Haaren.

Lässt deine Mutter sich gar nicht überzeugen, würde ich dann auch nicht davor zurückschrecken etwas drastischer vorzugehen. Wie bestimmt sie denn was du anziehst? Geht sie mit dir zusammen einkaufen bzw bringt dir was mit? Da würde ich ihr sagen, dass du ab jetzt selber einkaufen gehen willst. Lehnt sie das ab, klatsch die Klamotten, die sie dir mitbringt in Mülleimer, oder besser in nen Spendencontainer. Dann hat jedenfalls noch jemand anderes was von den Klamotten. Da würde ich ganz knallhart sein. Sonst kleidet deine Mutter dich mit ü20 noch ein und du endest als unfreiwilliges Muttersöhnchen.

Was sagt denn dein Vater zu dieser Überbemutterung oder ist deine Mutter alleinerziehend?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Mutter- Kind- Heim Familie 12
L Meine Mutter sagt ich würde eine schlechte Mutter werden Familie 8
SarahLizzie Er hat meine Mutter betrogen, Heimliches Kind?! Familie 35

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ Kampfmaus:
    Habt noch einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht :)
    +1
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Aha. Ja, mit ner starken Psyche und der richtigen Denkweise. Wer von Haus aus eher Phleg- und Melancholiker ist der .. na ja.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Bin ich, dazu stehe ich auch
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @Kampfmaus Gute Nacht und weiter kämpfen! 💪
    Zitat Link
  • @ SamuelBlack:
    Hallo.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Ich ebenfalls und dazu kommt meine chronisch fehlende Motivation für alles.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Wem sagst Du das
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Ich habe mich schon in der Jugend meistens gefragt: "Wo bin ich hier eigentlich? Was mach ich hier in diesen Schmieren-Theater!"
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Um mich herum wollten alle was, was erreichen, sich beweisen, Eindruck machen, Wünsche, Ziele. Ich wollte vor allem, dass man mich in Ruhe lässt. 😏
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das kenne ich
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Das ist in mir genetisch drin und da nützt keine Therapie. Kein Mensch kann gegen seine Natur sich um zig Grad gedreht werden.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Man ist immer das Ergebnis einer Prägung, vieles kann nicht geändert werden
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Aber unglücklich bin ich nicht! Ich bin einfach ein Outsider und gut ist. Sry, aber das Tippen fällt mir schwer, weil Sehprobleme. Vllt ein anderes Mal wieder. Euch allen ne gute Nacht und noch ne gute Woche. 🖖
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Und bleibt 💪
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast hiuglib hat den Raum betreten.
  • (Gast) hiuglib:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich habe da so nh frage
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    darf ich mit einen lehrer aus meinen jahrgang etwas haben
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich bin 15 und er 30
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben