Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mit Kollegen privat anfreunden. Wie?

P

Pusteblume123

Gast
Hey Leute :)

Ich (w) habe seit einiger Zeit einen echt netten Kollegen, den ich wirklich gerne mag. Wir arbeiten zwar erst seit einem Monat eng zusammen, aber wir kennen uns jetzt schon länger.

Nun ist es leider so, dass er bald den Betrieb verlässt. Ich fände es sehr schade ihn danach nie wieder zu sehen und würde ihn gerne privat auch mal hin und wieder treffen.

Damit meine ich als Freunde! Ich bin nämlich vergeben und das weiß er natürlich auch.
Wie kann ich denn zu sojemandem den Kontakt außerhalb der Arbeit aufnehmen ohne dass es komisch wirkt? Er hat zwar gesagt er würde mich hier sogar mal besuchen kommen, aber auch ich habe mich von hier weg beworben und dann ist das auch hinfällig.
 

Anzeige(7)

Rikachab

Aktives Mitglied
huhu,
Ich habe Männer Bekanntschaften aber als echte Freunde würde ich die nicht bezeichnen, aber es ist ab und zu lustig
Also schreiben geht für mich Ok, aber treffen würde ich mich nicht mit denen.
Es kommt drauf an wie du deine Freundschaft beschreibst oder Bekanntschaft
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Ich würde ihm ganz einfach sagen: "Ich unterhalte mich gerne mit dir. Schade, dass du weggehst".
Wenn er dann sagt, wir können uns ja dennoch treffen - fein.
Wenn nicht, dann nicht.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Ihr könnt ja Nummern tauschen oder du kannst vorschlagen das ihr nach der Arbeit nochmal seinen Abschied feiert, ob mit oder ohne Partner.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das aber in den meisten Fällen der Kontakt früher oder später einschläft. Auch wenn man 2-3 Jahre eng miteinander gearbeitet hat und sogar außerhalb der Arbeit Aktivitäten unternommen hat, wird es schwer auf Dauer Kontakt zu behalten.
Vor allem wenn einer von beiden woanders hinzieht. Diese Erfahrung wirst du auch bei alten Freunden machen. Nur selten gelingt es wirklich so in Kontakt zu bleiben wie man sich das vorher vorstellt.

Da du dir darüber den Kopf zerbrichst ob irgendein Verhalten komisch wirken könnte, lässt mich vermuten das du ihn doch auf eine gewisse Art und Weise mehr als nur toll findest. Und dabei spielt es keiner Rolle ob du einen Partner hast oder nicht.

Du kannst ihn ja deine Nummer geben und sagen das er sich mal melden kann und berichten soll wie der neue Job ist. Oder über Facebook etc Kontakt halten.
 
P

Pusteblume123

Gast
Also ich habe tatsächlich nur männliche Freunde und auch nur männliche Kollegen mit denen ich gut auskomme.

Mit Schulfreunden habe ich den Kontakt bisher gehalten... und das ist jetzt auch schon einige Jahre her.
Damals gab es das Problem mit dem nach der Nummer fragen nicht, weil eine WhatsApp-Klassengruppe hatten.

Ich bin also das erste Mal in so einer Situation. Und ich weiß wie komisch es rüber kommt, wenn man das andere Geschlecht nach der Nummer frägt. Mich hat nämlich schon mal jemand den ich öfters auf Partys getroffen hatte gefragt. Und zwar mit den Worten "ich weiß dass du einen Freund hast, aber könnte ich vielleicht deine Nummer haben oder findest du das komisch?"
Ich hab sie ihm gegeben, aber die Situation war schon sehr peinlich. Muss jetzt nicht unbedingt sein.

Nach der Arbeit Abschied feiern hätte ich cool gefunden, geht aber wegen Corona nicht. Und zu zweit daheim "Abschied feiern" hört sich für mich ziemlich offensichtlich nach sexuellem Interesse an. 😂
Das möchte ich ihm nicht unbedingt vermitteln.

Ne, also in der Arbeit gehen wir immer locker miteinander um. Man hat Spaß, wirft auch mal einen Stift nach dem Anderen um ihn ein bisschen zu nerven und redet natürlich auch über privates. Ich würde das schon als Freundschaft bezeichnen.

Mehr will ich übrigens wirklich nicht von ihm, da das ja spekuliert wurde. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Beziehung ;)
Und mein Freund hatte auch noch nie etwas gegen meine zahlreichen männlichen Freunde.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Mehr will ich übrigens wirklich nicht von ihm, da das ja spekuliert wurde. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Beziehung ;)
Und mein Freund hatte auch noch nie etwas gegen meine zahlreichen männlichen Freunde.
Wenn das was Du tust und wie Du es tust schon länger und erfolgreich funktioniert, könnte man von einem zufrieden stellenden Sozialleben sprechen.
Also würde es nahe liegen, ihm die Mitgliedschaft in diesem Bekanntenkreis, also in der Gruppe sowie Treffen dort anzubieten.
Den Begriff "Gruppe" definiere ich als "Päärchen plus (größer/gleich)eine Person".
Er müsste es dann auch so sehen - und Du auch.... :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Geißblatt67 Wie geht man mit unehrlichen Kollegen um? Beruf 4
G Ständig Probleme mit Kollegen/Vorgesetzten Beruf 20
N Umgang mit schwierigen Kollegen Beruf 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben