Anzeige(1)

Minipausen

G

Gast

Gast
Frage an Euch, wenn ergonomisch gesehen Minipausen empfohlen werden durch die Berufsgenossenschaft, darf der Arbeitgeber sowas verwehren, oder vom Lohn abziehen? Ich arbeite stundenweise in nem Callcenter, wo sich technikbedingt die Anzahl der Gespräche dermassen verdichtet hat, das man (ich empfinde das so) kaum noch zum Luftholen kommt und man "abgemahnt" wird, bzw. dezent dran erinnert wird, wenn zu wenig Gespräche führt. Ausser mal zum Klo gehen, oder ne Tasse Kaffee holen sind großartige Pausen tabu, einfach mal hinstellen und aus dem Fenster schauen ist nicht. Jetzt habe ich mich im Web schlau gemacht, da steht, das man nach ner Stunde "Durchquasseln" 10!!! Minuten Sprechpause einhalten sollte, um seine Stimme zu schonen, merke auch schon, das ich heiser bin. Bzw. sitzt man ununterbrochen am Bildschirm, ohne mal ne Alternativarbeit zu haben, wo man aufstehen kann, was man aber lt. Bildschirmverordnung tun sollte. Währe nett, wenn sich hierzu mal wer melden würde und ne ernsthafte Antwort hätte ;-).
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Dein Chef ist ein Sklaventreiber. Statt mit dem Herz zu denken haben sie nur das liebe Geld im Kopf. Denn du bist salopp gesagt eine Arbeitskraft im Callcenter. Da wir in einer kapitalistischen Welt leben würde ich sagen herzlichen Glückwunsch du hast einen Traumjob gefunden. Ist es denn wirklich dein Wunsch diese Arbeit bis an dein Lebensende zu machen mit diesem Chef. Ich wette deine Antwort ist nein.


ergo-online® - Grundlagen der Gestaltung der Arbeit im Call-Center

Lies mal das und lege sie deinem Chef auf den Tisch. Auch er hat sich an Arbeitsschutz- Gesetzte in Call-Center zu halten.
 
G

Gast

Gast
Du wirst es kaum glauben ;-) ich bin dort gern schaffen gegangen, wenn die Arbeitsbedingungen auf dem Level geblieben währen, wo sie mal waren ;-), ist für mich nen Zuverdienst (den ich allerdings leider doch schon fest in die Haushaltskosten eingeplant habe), bin auch nicht drauf angewiesen dort meinen Unterhalt zu verdienen... und ich bin gesundheitlich nicht so fit, das ich alles machen kann, best. Jobs/Arbeitsgegebenheiten scheiden leider aus für mich. Und ehe ich irgendwo "die Seile" kappe, das dauert, bin "preussisch" erzogen worden, das man durchzuhalten hat, nicht gleich die Flinte ins Korn wirft ;-) sowas wirkt nach...... ne Spass beiseite, nä. Woche fange ich für mehr Geld hoffentlich was anderes an.... es ist nicht der Job, der mich stört, sondern, das du für deine paar Kröten noch angetrietzt wirst und du buchstäblich siehst wo deine Arbeitskraft drin steckt, sowas geht mir gegen den Strich.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben