Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mensa - IQ

G

Gelöscht 119300

Gast
Nein, nicht bei Mensa, aber bei Psychologen.
128 (12 Jahre)
124 (21 Jahre)
"durchschnittlich" (35 Jahre und depressiv)
 

Tytos Lunare

Aktives Mitglied
Ja, hab ich. Allerdings beim Psychologen. Sogar zweimal und laut beiden Tests bin ich hochbegabt. Den genauen IQ werd ich hier bestimmt nicht offenlegen, da ich damit in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht hab. Generell kann ich nur empfehlen, mit dem eigenen IQ lieber nicht hausieren zu gehen, denn das bringt einem nur Neid und Missgunst ein. Mir hat es auch nicht weitergeholfen, meinen eigenen IQ zu kennen. Ich bin laut Test zwar hochbegabt, hab es aber trotzdem nicht weiter als zum EM-Rentner gebracht. Ich ärgere mich nur über meinen IQ und wenn mir jemals wieder jemand mit einem IQ-Test ankommt, dann hau ich demjenigen den Test um die Ohren und sag ihm, er soll ihn gefälligst selber machen.
 
G

grauerKater

Gast
habt ihr schon mal einen Online-IQ Test bei Mensa gemacht? Wenn ja, wie habt ihr abgeschnitten und wie ernst darf man das Ergebnis nehmen?
Weit über 130, ich habe damals gedacht, Mensa ist genau das, was ich brauche. Es gab damals so etwas wie Stammtische. Man trifft sich eben so alle zwei, drei Monate (damals gab es diese social media noch weit nicht in dem Umfang wie heute). Es war nicht schön.
Was erwartest Du Dir von Mensa?
 

dr.superman

Aktives Mitglied
Nö. Und IQ-Tests würde ich allgemein nicht ernst nehmen. Intelligenz besteht aus so vielen Aspekten, die nicht getestet werden. Und selbst als intelligenter Mensch kann man ohne Disziplin und Ehrgeiz und vielen anderen Aspekten nichts zustande bekommen.
der Test misst die kognitive Intelligenz und ist sehr wohl ernst zu nehmen, wenn man an dieser interessiert ist.
Die Tests sind auch hilfreich um beispielsweise festzustellen, ob ein Potential für ein >Ziel da ist oder ob man sich an aufreibt und zu Grunde gerichtet bei der Bemühung etwas zu erreichen,
wofür die kognitive Ausstattung nicht reicht.
Bei einem Förderschüler mit IQ von 72 ist an die von ihm angestrebte Ausbildung zum Kinderpfleger nicht zu denken, egal, wie nett und lieb er ist;
zudem geht mit erhöhter kognitiver Intelligenz auch komplexere kommunikative Fähigkeiten einher, welche sehr wohl helfen, was auf die Reihe zu bekommen.
 
G

Gelöscht 118973

Gast
der Test misst die kognitive Intelligenz und ist sehr wohl ernst zu nehmen, wenn man an dieser interessiert ist.
Die Tests sind auch hilfreich um beispielsweise festzustellen, ob ein Potential für ein >Ziel da ist oder ob man sich an aufreibt und zu Grunde gerichtet bei der Bemühung etwas zu erreichen,
wofür die kognitive Ausstattung nicht reicht.
Bei einem Förderschüler mit IQ von 72 ist an die von ihm angestrebte Ausbildung zum Kinderpfleger nicht zu denken, egal, wie nett und lieb er ist;
zudem geht mit erhöhter kognitiver Intelligenz auch komplexere kommunikative Fähigkeiten einher, welche sehr wohl helfen, was auf die Reihe zu bekommen.
Also wie so vieles einfach nur für Ausnahmefälle. Case closed
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben