Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Geschichte....!!!

Shanks

Neues Mitglied
Ich schreibe dies unter sonstiges rein da ich mehrere probleme habe und nicht unbedingt in 3 oder 4 verschiedenen rubriken posten will.
Ich hoffe das irgend jemand von euch meine probleme versteht, oder vileicht sogar eigene erfahrungen gemacht hat und mir weiter helfen kann.

Dann fange ich am besten mal an mit meiner geschiechte:

Meine Freunde und meinen leiblichen Vater habe ich vor 6 jahren verlassen da wir alle 2 Jahre zuvor angefangen hatten leichte drogen zu nehmen (außer meinem Vater) und ich mich dazu durchgerungen habe in einer anderen Statd neu anzufangen ohne Drogen onhe Schlägereien ohne meinen Vater weiter mit problemen zu belasten.......

Doch mein neu anfang war schlimmer als mein vorheriges leben ich habe zu dieser zeit zuflucht bei meiner mutter gesucht da sie bis dahin eigentlich immer für mich da war was sie auch in dieser zeit zum ausdruck brachte.
Es änderte sich aber leider in den 6 jahren die ich jetzt mitlerweile in der selben stadt wie meine Mutter und meinem Stiefvater wohne.
Am anfang war alles was uns verband das vertrauen und die familie.
Als meine Mutter und ihr Mann diverse probleme mit ihren finanzen bekamen unterstüzte ich sie wie es sich in einer familie gehört ich konnte ja nicht ahnen das sie mich nur ausnuzten.
Ich gab den beiden damals eine vollmacht über mein Konto da ich ihnen vertraute, ich habe mir auch "neue" möbel für meine wohnung gekauft nachdem die beiden auf mich eingeredet hatten "ich könne nicht nur mit nem kühlschrank und nem sofa leben " ich habe meiner mutter sogar sämtliche ersatzschlüssell meiner wohnung gegeben (was sich als fehler herraus stellte) und ich hab 2 handyverträge für sie abgeschlossen damit meine mutter und mein Stiefvater telefonieren konnten da er damals noch im fernverkehr bescheftigt war und es über festnetz zu teuer gewesen wäre.
Es lief alles gut bis zum lezten jahr im aprill:
Da sagte meine mutte mir sie hätte eue wohnung für mich gesucht und gefunden was mich wunderte da die wohnung größer und teurer war als meine alte und ich sowieso immer pleite war da das ganze geld immer für rechnungen drauf ging (so dachte ich).
Mir wurde von meier mutter erklärt das mein stiefvater mitlerweiler genug verdiene sie würden mich in jeder hinsicht unterstützen mir wird es an nichts fehlen........
Ich musste in meinen darauf folgenden urlaub herausfinden ("ich muss da zu sagen das es der erste urlaub war seit dem ich in der nähe meiner Mutter wohnte den ich zuhausen und nicht bei meinen vater verbracht habe ") das meine Mutter und mein Stiefater nichts bezahlt hatten weder die Handyverträge, meine Möbel, meine Miete, meinen Strom, etc.......

mitlerweile habe ich den kontakt zu meiner Mutter zwar abgebrochen doch es wird immer noch schlimmer ich habe letztes jahr im juni das letzte mal mit ihr gesprochen und den beiden sämtliche vollmachten endzogen ich bekomme aber heute noch gerichtsbeschlüsse von sachen die längst hätten bezahlt sei sollen.

Fazit: es ist zwar in der geschichte unter gegangen aber ich bin alleine da ich seit dem ich mein leben ändern wollte immer so wenig geld hatte das ich weder mit leuten weg gehen konnte die hätten freunde werden können noch irgendeine bekannte mal auf einen Kaffee einladen konnte um vieleicht mal eine freundin zu finden.
Fals ihr mir den rat geben wollt mich an meinen leibliechen vater zu wenden oder trotzdem eine bezihung ein zu gehen muss ich euch sagen:

Mein vater unterstüzt mich nicht da ich ihn schon gefragt habe und er hält mich außerdem für homosexuel da ich seit 21 monaten solo bin.
Ich für mich werde aber keine frau wie sehr sich mich auch interressirt in mein kaputtes leben mit hinein zihen.

bis die tage euer

Shanks

ps. ich habe noch mehr was ich erzählen könnte denn es fehlen noch die auswirkungen auf meine arbeit aber wir haben jetzt 00:35 auf meiner uhr und das heist ich bin 21 stunden wach und muss langsam mal schlafen denn montag ist arbeitszeit und ich brauch erholung !!!!
:schlafen:

 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Du hast es nicht leicht gehabt in deinem kurzen Leben. Dein Vater interessenlos und gefühllos. Deine Mutter eine Egoistin mit wenig Mutterliebe. Aber trotz dieser fehlenden wirklichen Liebe bist du erstaunlich normal geblieben. Du hast Humor, Güte,Liebe, Verständnis, und du bist ein Fels in einer Brandung. Man kann sich auf dich verlassen egal was kommt.

Ich wäre , wenn ich deine Mutter wäre sehr stolz auf dich. Denn du hast alle Eigenschaften die eine Mutter sehr stolz machen würde. Ich gebe dir einen guten Rat. Höre nicht auf dein Vater, egal was er so erzählt. Dieser Mann kennt dich nicht und deshalb hat er den Mund geschlossen zu halten. Er hat keine Ahnung und er versteht nichts, rein gar nichts. Vergiss deine Mutter, denn sie ist nicht da wenn es dir mal schlecht gehen würde. Sie hat in meinen Augen einige schlechte Eigenschaften. Die möchte ich hier nicht aufzählen, aber ich denke du weißt welche gemeint sind.


Viele Grüße

karma
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Ich schreibe dies unter sonstiges rein da ich mehrere probleme habe


Ob ich dich verstehen kann mag ich nicht beurteilen - aber mein Rat sieht so aus, dass du mal deine Aufmerksamkeit weg von deinen vielen Problemen in Richtung von klaren Zielen lenkst. Was willst du im Moment, was nicht mehr - und was kannst du dafür tun?

Wenn du viel über deine Probleme nachdenkst oder schreibst, tendieren die dazu, sich zu verstärken (viel Aufmerksamkeit) - mit den Zielen und Lösungsversuchen ist es das Gleiche. Dabei helfe ich auch gerne und viele andere hier sicher auch :)

Gruß erstmal,
Werner
 

zollstock

Mitglied
Es gibt genügend Menschen auf der Welt mit denen man leben kann, such dir Neue! Es ist hart aber manchmal muß man die, die man liebt eine Zeit lang alleine lassen. Deine Mutter wird irgendwann bemerken auf was für einen *POPO* sie da reingefallen ist - Liebe macht blind!

Du must jetzt erstrmal Buchhalten! Bekomme so schnell als möglich heraus wieviel du Wem schuldest. Schreibe die Alle an, am besten mit einem Schuldnerberater, um so weitetres wie Offenbarungseid zu vermeiden. Wird eine Zeit wo du nicht so viel Geld hast aber auch die geht vorbei und je nachdem wieviel du nun an Schulden hast wäre ggfs. eine Privatinsolvenz gut, dauert 7 jahre - die sieben Jahre sind aber in 7 jahren vorbei und danach bist du Schuldenfrei!

Und wenn dich eine Frau liebt, liebt sie dich mit wie ohne Schulden! Eine frau die nur aufs Geld achtet ist eh nicht die richtige! Wenn du mit vielen Schulden eine findest kannst du viel eher davon ausgehen das sie aus Liebe bei dir ist! Also - such dir ne frau! :cool:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben