Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Freundin wurde GLAUBE ich vergewaltigt...

A

Antoine

Gast
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin über Google auf diese Seite aufmerksam geworden, denn ich suche schon verzweifelt nach Menschen die das gleiche wie ich 'durchmachen'. Ich hoffe hier kann man mir einige Tipps zu meinem Problem geben!

Ich bin mit meiner Freundin seit 2 Monaten zusammen und habe das erste mal letztze Woche bei ihr geschlafen.
Als meine Freundin eingeschlafen war (geht bei ihr immer sehr schnell) fing sie nach nicht mal einer Minute sofort an im schlaf zu sprechen, zu schreien und herum zu zucken.
Daraufhin dachte ich, dass sie grad nur einen Albtraum hat und ich sie aufwecken müsste und alles wäre gut, doch leider war es nicht so. Darraufhin fragte ich sie was den los wäre und sie meinte dann es wäre wohl nur ein albtraum gewesen, ich dachte okay passiert (auch wenn es so heftig war) habe mich dann damit zufrieden gegeben.

Die nächsten Tage telefonierten wir immer am abend bis einer von uns eingeschlafen ist, leider war sie immer die erste.
Seit dem Tag kann ich nicht mehr richtig schlafen...
Was ich gehört habe, kann ich einfach nicht mehr vergessen.
Sie hat Dinge gesagt wie: Ich will das nicht, lass mich, ich hab angst und hat mehrere Male geweint und laut geschriehen.
Ich versuchte sie irgendwie wach zu bekommen (am Telefon) aber leider erfolglos.
Nebenbei hab ich alles was sie gesagt hat mit aufgeschrieben um es ihr am nächsten tag zu erzählen.
Am nächsten Tag rief ich sie an und erzählte es ihr. Sie hat mir dann erzählt das sie das schon hat seit sie 14 ist.
Langsam fing meine Vermutung, dass sie evt. vergewaltigt wurde immer mehr an Boden.
Daraufhin versuchte ich aus ihr herauszukriegen was denn passiert sei doch ich hab das gefühl, dass sie nciht mit mir darüber sprechen möchte. Jedesmal wenn ich Frage was denn passiert sei sagt sie Dinge "wie hör auf 'damit' mein Körper fängt schon an zuzucken" oder "ich hab Bauchschmerzen bekommen" und redet dann immer in richtung -> das es halt garkeine vergewaltigung gegeben habe.
Sogar Ihre Mutter hört das schreien (sie ist im zimmer ein stockwerk unter ihr)
Gestern Abend sagte sie wieder sachen am Telefon wie: Ich will nciht das 'du'(das du hört sich nach einer vertrauten person oder einer person in ihrem alter an) mich anfässt und wieder fing sie an zu weinen, dass macht mcih alles sehr traurig und ich weiss auch nciht mehr so richtig weiter. Es belastet mich sehr, ich hoffe, dass die beziehung daran nicht kaputt geht..
ausserdem ritzt sie sich, das letzte mal war es letzte woche. wenn ich das thema anspreche mag sie darüber nicht reden.nur das es wegen ihrer mutter ist weil sie zu wenig liebe von ihr bekommt. ich hab mit ihr über eine therapie gesprochen doch sie meint das es ja eh nichts bringt und es garnicht erst probieren will genau das gleiche sagte sie als ich ein schlaflabor vorgeschlagen hatte, ich glaub sie will sich einfach nicht helfen lassen, ich sag ihr immer das ich für sie da bin und wenn sie reden will bin ich für sie da egal was es ist, und versuch sie für jede kleinigkeit zu loben..

wie kann ich ihr helfen, meint ihr das es sich überhaupt um eine vergewaltigung handelt?
ich weiß echt nicht weiter. bitte irgendwelche tipps!!

falls irgendwelche fragen bestehen bitte fragt einfach!!
 

Anzeige(7)

T

Tztz...

Gast
Ich denke schon, dass es da Vorfälle gab in der Richtung.

War bei mir genauso, und ich wollte den/die Namen, um sie alle zu machen.;)

Darin würde dann auch mein persönlicher Tipp liegen, nicht so plump vorzugehen, Geduld zu haben und notfalls auch damit zu leben, dass sie eventuell niemals darüber reden wird.
 
A

Antoine

Gast
Danke für die Antworten!

Es würde mich sehr verletzen wenn es ständig so weiter gehen würde..

Wenn sie sich nur irgendwie helfen lassen würde und es wenigstens mit dem ritzen seien lassen würde...
 
G

Gast

Gast
Also, ein paar Fakten aus Deiner Erzählung:

Deine Freundin schläft schlecht und Sie hat Alpträume.
Spricht man sie darauf an reagiert sich abweisend und "psychosomatisch" (Bauchschmerzen).
Sie ritzt sich.
Sie sagt sie hat nicht genug Liebe bekommen.
Später sagt sie dann (nachdem Du das Thema Vergewaltigung angesprochen hast), dass sie von Dir nicht angefasst werden will.

Das könnte ein Trauma sein. Aber ob das an einer Vergewaltigung liegt kann man nicht sagen.

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass da eine Vergewaltigung stattgefunden hat. Ich glaube eher, dass sie an einer "Borderline-Persönlichkeitsstörung" leidet und nun eben auf den Zug "Vergewaltigung" aufspringt, um Dich so unter Kontrolle zu bringen, um bei Dir Emotionen hervor zu locken, weil Sie gemerkt hat, dass sie so Zuwendung von Dir bekommt. Das würde ich persönlich nicht mit mir machen lassen. Allerdings hast Du den Nachteil, dass Du nicht informiert bist und nicht verstehst, dass solche Menschen gerne auch mal lügen. Mit anderen Worten: Du hältst das alles für extrem echt.

Ich kann Dir nicht sagen was Du tun sollst.

Ich denke mir persönlich würde es auch schwer fallen eine Entscheidung zu treffen. Vor allen Dingen, wenn ich so wie Du das für echt halten würde.

Wenn ich allerdings einen Partner hätte der so "drauf" ist, dann würde ich diesen Menschen vor die Wahl stellen: Entweder Therapie und Verhaltensänderung oder Trennung.

Ansonsten steckt man auf Dauer voll in der Falle Co-Abhängigkeit drin. Und da steckst Du ja ohnehin schon drin, weil Du Dir Sorgen machst, Angst hast und selbst schon den Bezug zur Realität verlierst. Und solche Menschen tendieren extrem dazu jemanden emotional abhängig zu machen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Unter Umständen kann eine solche Beziehung ein Fulltimejob sein und einem so richtig das Leben vermiesen.
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
ich glaub sie will sich einfach nicht helfen lassen
Sowas aber auch... :D

Ich meine, sie darf sich doch auch ->nicht helfen lassen.<- Ist ja kein Auto.

meint ihr das es sich überhaupt um eine vergewaltigung handelt?
Das ist unerheblich, das ist _ihr Geheimnis_ und jetzt hast Du was Mögeliches mitbekommen, also ist es höchstens euer Geheimnis - das muss nicht auch noch zum Forengeimnis werden...

Es belastet mich sehr, ich hoffe, dass die beziehung daran nicht kaputt geht..
um Dich so unter Kontrolle zu bringen, um bei Dir Emotionen hervor zu locken, weil Sie gemerkt hat, dass sie so Zuwendung von Dir bekommt.
@TE: Und irgendwann wirst Du therapeirt, statt sie.
 

Elektrolurch

Mitglied
Ich meine, sie darf sich doch auch ->nicht helfen lassen.<- Ist ja kein Auto.
Aber Menschen, die sich gegen Hilfe wehren, bzw. die keine annehmen wenn ihnen welche geboten wird, sind doch meistens gerade hilfsbedürftig. Jedoch kann es sein, dass sie es nur in einem absolut passenden Moment zulassen wird, darüber zu reden (wenn überhaupt).

]das muss nicht auch noch zum Forengeimnis werden...
Dazu ist das Forum doch da, oder hab ich etwas missverstanden?

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass da eine Vergewaltigung stattgefunden hat. Ich glaube eher, dass sie an einer "Borderline-Persönlichkeitsstörung" leidet und nun eben auf den Zug "Vergewaltigung" aufspringt, um Dich so unter Kontrolle zu bringen, um bei Dir Emotionen hervor zu locken, weil Sie gemerkt hat, dass sie so Zuwendung von Dir bekommt. Das würde ich persönlich nicht mit mir machen lassen. Allerdings hast Du den Nachteil, dass Du nicht informiert bist und nicht verstehst, dass solche Menschen gerne auch mal lügen. Mit anderen Worten: Du hältst das alles für extrem echt.
Das ist vielleicht nicht auszuschließen, aber sollte der TE seiner Freundin deswegen mit Misstrauen begegnen, oder wie? Was wäre dann, wenn sie ihm nichts vorspielt? Zugegeben kenne ich mich mit der Materie nicht aus, aber diesem Menschen so etwas zu unterstellen, das erschiene mir hanebüchen.

Hast du, Antoine, schon mal mit ihrer Mutter gesprochen? Also dass sie die Schreie hört, weißt du es von ihr oder von deiner Freundin?
 
A

Antoine

Gast
Danke für die anregenden Antworten.

Also ich bin fest davon überzeugt das es nicht gespielt ist! Denn ich kann mir nicht vorstellen wie man im schlaf solch heftige Situationen "vorspielt"! Wie erwähnt kennen ihre Eltern das schon(habe es von meiner Freundin erfahren das die das schon mitbekommen haben), aber ich trau mich noch nciht einfach zu den zu gehen und nach zufragen und dann noch hinter ihrem Rücken, ich kann mir nämlich gut vorstellen das sie nicht will das ihre Eltern davon "so richtig" was erfahren.
In der Schule wurde sie mal von einem Lehrer "erwischt". Sie hatte am Morgen sich geritzt gehabt und der Lehrer hat das dann gesehen. Hat ihr dann einen Termin bei der Schulpsychologin gemacht bzw. sie musste dahin gehen.
Die schulpsychologin hat das dann dem Vater erzählt und der Vater der Mutter von ihr und die Mutter meinte darauf hin "[...]Ja ist mir doch egal, soll sie sich umbringen[...]".

Wenn es so weiter geht sehe ich diese "Optionen":

1. Vor die Wahl stellen: Entweder sie lässt sich therapieren oder ich bin weg
2. Falls sie wirklich nur Aufmerksamkeit sucht, dass ich diese Situationen einfach vermeide darüber zu sprechen und sie somit mit ihren Problemen selber klar kommen muss. wobei ich das nicht so einfach hinbekommen würde denn sie ist mir einfach zu wichtig geworden..
und 3. Versuchen ihren Therapeuten zu spielen. Was mich nach ner Zeit sicherlich ziemlich fertig machen würde und ich hinterher dann auch therapiert werden müsste..
 

Elektrolurch

Mitglied
die Mutter meinte darauf hin "[...]Ja ist mir doch egal, soll sie sich umbringen[...]".
Ok... das ist echt hart.

Meiner Ansicht nach wäre "Option 1" die beste Entscheidung. Damit würdest du ihr zeigen, wie ernst es dir ist, und wie du selbst darunter leidest. Wärst du in der Lage, das durchzuziehen? Wenn ja, wird sie sich hoffentlich irgendwann eingestehen, dass das zumindest einen Versuch wert ist.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung, der ich mir hier keineswegs sicher bin.
 
A

Antoine

Gast
Hallo,

Mittlerweile hat sie es mir erzählt, meine Befürchtung ist wahr. War echt ein sehr schrecklicher Moment für uns beide...

Ich hab ihr gesagt das sie sich helfen lassen muss, weil sie sonst bis sie alt und grau ist immernoch darunter Leiden wird..!
Aber sie will keine hilfe. Wenn ich ihr von Therapie was erzähle blockt sie sofort ab und sagt sofort das so etwas nichts bringt und dass das nur Zeitverschwendung ist. Und sie will auf keinen fall das das ihre Eltern erfahren..
Für mich sieht es so aus als ob sie einfach kein Vertrauen in das "therapieren" hat oder jegliches Vertrauen in solche "Ärzte" verloren hat..!?
 

ArnonymerArno

Neues Mitglied
Hallo Antoine,

also als erstes möchte ich dir unbedingt davon abraten, selbst Therapeut zu "spielen". Wenn man das nicht gelernt hat, fällt man dabei sehr oft selbst auf die Nase!
Habe ich selbst gemerkt. Ich hab aus lauter Mitleid und guten Willen selbst versucht immer für die Probleme meiner Freundin da zu sein und hab nicht mitbekommen, wie ich mich verrannt hab.
Das hat mir nichts gebracht --> Co-Abhängigkeit ... und ihr hat es nichts gebracht, weil ich nicht mehr für sie stark sein konnte.

Was ich dir empfehlen kann ist:

- sei selbst vom Nutzen einer Therapie überzeugt und vermittle ihr das immer wieder ohne sie dazu zu zwingen

- hab Geduld und Ausdauer

- denk daran, das man einem Menschen manchmal erst aufhelfen kann, wenn er wirklich ganz nach unten gefallen ist, so schwierig das manchmal auch ist

- und wenn du selbst daran verzweifelst, dann bringt ihr das überhaupt nichts!


Viel Erfolg und Besserung wünsche ich ... und ... Durchhalten, Durchhalten, Durchhalten !!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Meine Freundin wurde vergewaltigt Gewalt 4
L Meine Freundin wird vergewaltigt.. Gewalt 17
M Die Reaktion meines Freundes auf meine Vergewaltigung Gewalt 31

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • L (Gast) LemonGirl

    Anzeige (2)

    Oben