Anzeige(1)

Mein Mann ist passiv-aggresiv!

Stachelbeere

Mitglied
Hallo!
Mein Mann bzw. Lebensgefährte leidet an einer passiven-Aggression!
Ich weiß einfach nicht mehr weiter, weil das Zusammenleben mit ihm wirklich schwierig geworden ist oder schon immer war?
Ständig demütigt er mich, er verbringt fast überhaupt keine Zeit mit mir, weil er schlicht und ergreifend kein Bock hat oder etwas besseres zu tun....wenn ich von ihm verlange, das er mir irgend etwas im Haushalt helfen soll, sei es auch noch soooo gering, weigert er sich. Zwischendurch hält er mich dann mit viel Charme und leeren Versprechungen immer wieder bei Laune. Ich habe jetzt ein Buch darüber gelesen, wie ich ihm entgegen treten soll, aber es ist verdammt schwer, das anzuwenden....
Er macht mich einfach ununterbrochen zu seinem Feind, den er bekämpfen muss...und mich kotzt es wirklich allmählich richtig an.
Aber verlassen will ich ihn nicht, weil wir ein Kind zusammen haben.
Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen guten Rat?

Stachelbeere
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Ich kann dir nur eins raten. Trenne dich von ihm und gehe deinen eigenen Weg. Denn sonst bist du irgendwann so zermürbt und dazu noch ein Fall für den Psychater. Diese Art von Mann kann man nicht helfen. Denn sie sind nur glücklich wenn sie immer oben stehen und auf dich herabssehen. Und warum weil er durch sein Patriarches/Macho Verhalten dich zerstören kann/wird. Dein Selbstbewußtsein wird in den Keller fallen und der ewige Kampf um ein wenig Respekt und Annerkennung wird dir die Kräfte rauben. Ich hatte so einen Mann. Ich bin gottseidank geschieden. Ich war 15 Jahre seine Frau und wenn ich das gewußt hätte was auf mich zukommt dann hätte ich ihn nie geheiratet oder Kinder bekommen. Dieses Leben hätte ich mir erspart.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben