Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Kumpel belästigt mich :/

Ich habe ihn vor ungefähr 5 Wochen in der uni kennengelernt und er war eben von Anfang an total von mir besessen ich jedoch ignorierte jedes seltsame Verhalten weil ich einfach naiv und froh war schon am ersten Tag Freunde gefunden zu haben. Es ging so weiter bis er mir letztes Wochende anfing perverse Sachen zu schreiben und es auch noch witzig fand als ich mich aufregte. Dann fragte er mich was man denn haben muss um mit mir zsm sein zu können und so weiter. Ich schrieb dass ich nicht das gleiche empfinde und sowieso auf Mädchen stehe (das wusste er eig. vorher ignorierte es aber immer) . Er wollte trotzdem dass ich versuche eine Beziehung mit ihm anzufangen und morgen in der Vorlesung mit ihm kuschel. Als ich sagte dass ich das mit Freunden nicht mache ,meinte er wir werden es trotzdem machen und diesmal soll es von mir ausgehen (er hat auch schon vorher immer versucht mit mir in Vorlesungen zu kuscheln bzw. einfach gemacht) und ich soll versuchen anhänglich zu sein. Ich wusste nicht mehr wie ich antworten soll da er mein Nein nicht akzeptierte also schrieb ich ' okay ' damit er aufhört darüber zu reden. Jetzt erwartet er morgen früh tatsächlich dass ich mit ihm kuschel ICH WILL NICHT. Er versteht das aber nicht. Was soll ich tun ? Ich habe oft genug nein gesagt es brachte nichts und ich hab irgendwie auch mittlerweile Angst vor ihm. Ich wollte nur Freundschaft von ihm und dachte er wäre nett und dann sowas.

Schreibe das jetzt so spät weil ich Rat brauche was ich morgen früh in der Vorlesung tun soll also wie ich ihn ablehnen soll ohne dass er all zu sauer wird
 

Anzeige(7)

Harle

Aktives Mitglied
Hol dir schnellstens Hilfe.

Das ist absolut wichtig. Jede Grenzüberschreitung wird ihn nur ermutigen.

Du solltest sauer sein. Er ist kein Kumpel und kein Freund sondern ein Belästiger.

Dein Prof, Deine Kommilitonen, Asta , das Studentensekretariat, alle können dir weiter helfen.

Was er tut ist extrem schlimm, und nichts anderes als ein Verbrechen.
 
G

GrayBear

Gast
Jemand, der so "vorgeht" ist kein "Freund" oder ein "Kumpel", er ist ein egoistisches und manipulatives A...ch.

Nun hol erst einmal tief Luft, denn seine Manipulation zeigt bei Dir Wirkung und warum? Nun ja, er nutzt Dein Bedürfnis nach Freunden und Kollegen aus. Manche Menschen (Narzisten?) machen sich einen Spaß daraus, verschiedene Methoden (z.B. NLP) auszuprobieren, Du findest dazu massenhaft Artikel im Internet.

Der entscheidende Punkt aber ist: die Grenze ziehst Du. Wenn er wieder seine Masche abziehen will, dann kannst Du laut und deutlich sagen: "Ist hier jemand anwesend, der etwas mit einem brünftigen Männchen anfangen will, das vor lauter Schaum vor dem Mund keine Selbstbeherrschung mehr aufbringen kann?!". "Sei bitte so gut und halte einen vernünftigen Abstand ein. Wir sind hier an einer Uni und nicht in einem Deiner Wunschgedanken".

Du suchst nach einem Kompromiss, den er nicht will und deswegen glaubt er die vermeintlich stärkere Position zu haben. Sage im klar und deutlich, dass Du seine Manipulationsversuche ablehnst und diese Art von Kontakt nicht willst. Wenn er dies nicht sofort unterlässt ist auch eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und Nötigung möglich.

Recherchiere auch mal nach sog. "Pick-Up-Artists". Bei diesem perfiden Machtspiel geht es nicht mehr um Dich, sondern um den Aufrisserfolg. Mach Dir klar, dass es hier nicht um "Freundschaft" geht, sondern um seine Ziele. Ein interessanter Artikel dazu aus der FAZ.

Hast Du jemanden, die/der sich dazu setzen kann, damit er Dich nicht "isolieren" kann?

Sei mutig und bestimmt. Solchen Idioten kann man auch sagen: "Was gibt es an einen Nein nicht zu verstehen?" Mach Deinen Kopf frei von diesem "Geschwurbel", dann kann er wedeln, womit immer er will.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöscht 76961

Gast
Ich würde mit den Mitarbeitern der Uni über den Fall reden.
Das ist "Belästigung" und eine klare Grenzüberschreitung.

An dieser Stelle kommt bei mir nur die Frage auf wie durchgeknallt der Typ ist.
Da er deine Grenzen nicht akzeptiert... frag ich mich ob er selbst welche hat?
Sei auf jeden Fall vorsichtig, nimm auch keine Getränke / Süßwaren von Ihm als "Versöhnung" an.
(Stichwort: Roofies)
 
H

Hexenkind

Gast
Liebe Hilfesucherin,

was muss dir dieser Typ eigentlich noch schreiben, sagen und tun, bis du aufhörst, immer brav weiter mit ihm zu schreiben, darüber zu diskutieren und mit ihm eine Freundschaft zu wollen? Warum hältst du den Kontakt aufrecht und sagst ihm dann noch Gründe, warum du ihn nicht willst? Also wenn du nicht auf Frauen stehen würdest, hätte er eine reelle Chance? Klar macht der weiter mit seinem Spiel, solange es eben läuft.

Ich würde ihn ganz klar blocken und mir Hilfe über die Uni suchen. Und zwar schnell, bevor er noch mehr an dir herumdiskutiert, was er gerne alles von dir hätte oder es dir praktisch zeigt, wenn er dir alleine begegnet. So einer wird nicht dein Freund, sondern dein Stalker. Also zieh die Reißleine und schaue dich nach Unterstützung in deinem Umfeld um.

Viel Glück!
Hexenkind
 
G

Gelöscht

Gast
Blockiere den Kerl, gib ihm deutlich zu verstehen, dass du nicht an ihm interessiert bist, auch nicht zum kuscheln in der Vorlesung. Sag ihm endlich mal deutlich, laut und klar "ICH WILL DAS NICHT! LASS MICH IN RUHE!"

Sprich Leute aus deinem Semester an, dass sie dir helfen. Setz dich auf keinen Fall neben ihn.

Für den ist das ein Spiel, was er so weiter macht, bis ihm endlich mal Grenzen aufgezeigt werden.

Und wenn er sauer wird, na und? Zeige ihm deutlich, dass du sauer bist, weil er dich belästigt!
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi, […] Ein Typ belästigt dich per Telefon? Blockier ihn.Ein Typ kuschelt dich und du willst nicht? Sag dass er aufhören soll. Er hört nicht auf? […] Das ist weder ein Freund noch ein Kumpel.LGPS: Es ist schlicht nicht in Ordnung sich so einfach zu ergeben. Was denkst du denn wie das weitergehen soll?!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

GrayBear

Gast
Bei aller verständlichen Abscheu gegen sein Vorgehen, aber Aufrufe zur Körperverletzung sind übertrieben, gefährlich und gesetzeswidrig. Von so einen Dummbatz womöglich noch vor Gericht gezerrt werden? Keine gute Idee.

Mehr Infos dazu
 
Zuletzt bearbeitet:

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Wenn die Uni halbwegs vernünftig ist, steht der Typ kurz vor seiner Exmatrikulation.

Das wichtigste wurde schon genannt: wende Dich an Leute, Uni-Personal etc. Wenn die sich wider Erwarten ignorant verhalten, kann man sich natürlich auch an die Polizei wenden. Ist die Uni so schlecht, dass die ihren Ruf verlieren wollen?

Man könnte dem Typen natürlich auch selbst damit drohen, dass sein Verhalten Konsequenzen haben dürfte. Aber manchmal werden die ja dann auch noch gefährlich. Kann ja auch sein, dass der Typ Drogen nimmt etc. Jedenfalls sollte schnellstmöglich effektiv gegen den vorgegangen werden. Bloss nicht versuchen, die Sache halbherzig auszusitzen.

Eine (größere) Uni hat bestimmt auch noch Beauftragte für Frauenrechte etc. Meines Erachtens müßte es hier viele Ansprechpartner geben. Selbst den Professor, der die Vorlesung leitet, könnte man damit konfrontieren.

Ich würde so einen auch nicht als "meinen Kumpel" bezeichnen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben