Anzeige(1)

Mein Geist macht sich selbstständig

Sparrenburger

Aktives Mitglied
Heute muss ich euch mal was gruseliges Fragen. Erlebt ihr es auch manchmal nachts, dass ihr mit eurem Geist euren Körper verlässt?? Also ich bin eigentlich Agnostiker und zwar offen für vieles, halte die Existenz von diesem übernatürlichem aber für eher unwahrscheinlich. Aber heute hatte ich mal wieder einen dieser sehr realistischen Träume. Bin aus meinem Körper raus geschwebt und in meinem Zimmer umhergeflogen und hab meinen Körper im Bett liegend von oben gesehen. Allerdings war meine Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt. Dann bin ich durch den Flur geflogen und alles sah so haargenau aus wie in echt!!! Sogar einzelne Gegenstände waren an der genau richtigen Stelle(hab das im Nachhinein nochmal geprüft). Habe auch einmal in den Spiegel geguckt und mich selbst gesehen. Allerdings hatte ich so ein zombimäßiges eingefallenes Geistergesicht.

Immer wenn ich diese Art Träume oder je nachdem vielleicht ja tatsächlich ausserkörperlichen Erfahrungen habe, ist da so eine gruselige, beklemmende Atmosphäre. Immer so ein lautes komisches Hintergrundgeräusch wie in einer Fabrik mit vielen Maschinen. Aber es ist so dunkel und in mir tief im Herzen ist ein gruseliges Gefühl. Dazu die Angst, für immer aus meinem Körper verdammt zu bleiben. Hab schon Horrorfilme gesehen, in denen man dann weil man mit seinem Geist zu lange unterwegs war, nicht mehr in seinen Körper zurückgefunden hat. Davor hab ich dann in den Momenten ganz doll Angst. Jetzt wo ich wach bin, klingt das für mich selbst total lächerlich, aber in den Momenten wo es passiert, hab ich echt schiss.

Habt ihr sowas auch schonmal erlebt? Wenn ja, was genau? Wo seid ihr schon überall langgeflogen?

Grüßi
 

Anzeige(7)

S

Sir Monday

Gast
das was du da erfährst, nennt sich schlafparalyse.
manche bezeichnen sowas auch als Klartraum oder luzide träume.

so genau kenn ich mich damit nicht aus, aber betroffene beschreiben ähnliche erfahrungen wie du.
Klartraum
 

Sparrenburger

Aktives Mitglied
Also luzide Träume hab ich öfter, sprich dass ich weiß, dass ich träume. Aber dann bin ich fast allmächtig und kann tun was ich will und vor allem fühl ich mich wohl. Weil dann bin ich ja sowas wie der allmächtige Gott meiner Fantasiewelt.

In diesem Fall ist es anders. Das war einer dieser Träume, wo ich mir zwar bewusst war, dass ich gerade schlafe, aber ich hatte keine allmacht. Ich konnte nur in meinem Dachboden, wo ich liege, umherschwirren. Wie ein Geist halt. Oh je, wenn man sich wenn man tot ist so die ganze Zeit fühlt, wie ich in den Träumen, wo ich als Geist umherschwirre, dann hab ich aber jetzt keine Lust mehr zu sterben.:(
 

Askinator

Aktives Mitglied
Ist ja interessant^^
Ich glaube ich habe den selben Film gesehen :p

Aber ob das so möglich ist..ich weiß ja nicht.
Aber ich hätte auch Angst. Das ist halt alles neu und Träume sind immer so realistisch ;D
Und was nach dem Tod ist kann dir keiner sagen. Es gibt ja auch einige, die meinen schonmal gelebt zu haben und die kommen mit einer "Rückführung" auch auf das damals erlebte. Sie sehen dann Orte und Bilder. Und wenn sie diese Orte dann besuchen, wissen sie macnhmal plötzlich Details, versteckte Türen oder kennen sich einfach dort aus, obwohl sie in genau dem leben nie dort gewehsen waren und keine Bilder oder Baupläne von den orten angesehen haben.

Vielleicht wird man neu geboren? Vielleicht kommt man ins Paradis? Himmel oder Hölle? Geist? Zombie? Vielleicht ins Nichts? Man weiß es nicht^^ Wobei es ja auch schon leute gibt, die kurz vor dem Tod waren(krankenhaus) und dann wiederbelebt wurden, die meinten, sie wären auf ein weißes Licht zugegangen.

Ich kenne solche Träume leider direkt nicht. Aber der Herr deiner Träume? Ich träume selten und wenn dann einfach eine Geschichte. Leider hört diese manchmal zu früh auf. Aber die Träume selbst kontrolliert oder realisiert, dass es sich um Träume handelt..das konnte ich noch nie...


Hab mich einfach malgeäußert. Keine Ahnung obs dir geholfen hat :D
Wünsch dir alles Gute und dass du die Träume in den Griff bekommst oder zumindest begreifst :)

Gruß.
 
S

Sir Monday

Gast
also ich persönlcih glaube nicht an so nen quatsch.
könnts mir aber eventuell so erklären:
Das Unterbewusstsein arbeitet ja ganz anders als das 'normale'. Es nimmt Dinge auf, auf die wir im beisein all unserer sinne gar nicht so wahrnehmen. Es verarbeitet alles anders und viele Eindrücke des Unterbewusstseins finden sich dann in unserer 'Traumwelt' wieder.
Wenn du deinen Körper selber in eine Schlafparalyse versetzt, dann zwingst du dein Gehirn ja im Grunde aktiv zu arbeiten, was ja eigentlich nicht gut ist, da im Schlaf das Gehirn sich mehr oder weniger zu regenerieren versucht.
Wenn du also bewusst deinen Körper auf einen Klartraum abrichtest, dann überfrodert das dein überanstrengtes Gehirn und man fängt an zu halluzinieren. dass du als ''Geist'' durch dein Zimmer schweben konntest und all die dinge wahrgenommen hast, die auch du auch so mit bloßem auge gesehen hast, wie zum beispiel das handy auf dem nachttisch, dann bestimmt nur, weil dein Gehirn gewzungenermaßen aktiv mit deinem Unterbewusstsein 'zusammenarbeiten' muss und du das vor dem schlafen gehen einfach so in erinnerung hattest.
tu deinem Hirn doch mal wieder die freude, sich richtig erholen zu können. schlaf rechtzeitig und lange genug. du machst dich damit nur selber kaputt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Mein Leben ist vorbei - ich habe versagt. Ich 6
N Mir macht mein Leben keinen Spaß mehr Ich 11
K Mein einziger Wunsch ist es, tot zu sein! Ich 75

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben