Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Lesbe die sich in Mann verliebt, geht das?

guardianangel

Mitglied
Moin!

Eine Frage bitte. Kann sich eine Frau, die eigentlich jahrelang glaubt, lesbisch zu sein, sich plötzlich in einen Mann verlieben?

Das wäre dann doch bisexuell oder?

LG guardianangel
 

Anzeige(7)

D

Dr. Rock

Gast
Moin,

warum sollte das denn nicht möglich sein? Hatte denn die Frau tatsächlich auch lesbische Erfahrungen anhand derer sie überzeugt war, ausschließlich lesbisch zu sein?

Oder hatte sie bisher einfach nur keine Erfahrungen mit Männern so dass sie nicht wirklich wusste, ob sie doch (auch) auf Männer abfährt? Bisher noch nicht dem richtigen über den Weg gelaufen?

Und wenn beides lieb ist, warum nicht?

*grübel*
 
G

Gast

Gast
Ja sicher geht das.Du solltest das auch gar nicht daran festmachen,das Du jetzt Bisexuell bist:
VIELLEICHT WARST dU JA NOCH NIE WIRKLICH lesbisch.Ich meine damit,vielleicht hättest 'Du dieser Versuchung gar nicht raum geben brauchen.Bei vielen ist es nur eine Versuchung mehr nicht und sie denken gleich sei wären andersrum.
Sei froh,das du Dich wieder für Männer interessierst,denn das ist ja eigentlich das normale.

MFG
Gast
 
M

Monarose

Gast
Klar ist das möglich.
Umgekehrt übrigens genauso.
Mach dich jetzt nicht verrückt mit Begriffen, sondern betrachte deine Gefühle in Ruhe.
Das Etikett ist nicht wichtig.
Wichtig ist, wie Menschen miteinander umgehen.
 

gflash

Aktives Mitglied
Klar, kann passieren. Menschen sind immer größer als die Schubladen, in die wir sie stecken. Es gibt keine "reinen" Lesben, genauso wenig wie es "reine" heterosexuelle Frauen gibt.
 
K

Klaas Klever

Gast
Wörter sind ja auch nur Begriffsmodelle, damit man miteinander reden kann. Realität ist komplexer und die Modelle unvollständig. Vielleicht hat ihre Entwicklung eben dazu geführt?
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Moin!

Eine Frage bitte. Kann sich eine Frau, die eigentlich jahrelang glaubt, lesbisch zu sein, sich plötzlich in einen Mann verlieben?

Das wäre dann doch bisexuell oder?

LG guardianangel
Bei mir ist es genau andersrum ich war Jahrelang der Meinung nur auf Männer zu stehen und nun habe ich eine Freundin was nicht bedeutet das ich nun nicht mehr auf Männer stehe am Anfang war das ach sehr schwierig für mich damit zurecht zu kommen aber nun denke ich mir.

Man sollte sein Leben genießen und dazu gehören nunmal auch Sexuelle vorlieben und solange man niemanden damit verletzt ist doch alles in Ordnung :)
 

guardianangel

Mitglied
Dann mal ne "blöde" Frage dazu :confused:
Ist das dann eigentlich eine entjungferung wenn die beiden dann mal miteinander schlafen?
Weil sie ja bisher immer nur mit einer Frau was hatte?

:herz: lg guardianangel
 
G

Gelöscht

Gast
Och naja,

du als Freundin kannst da sicherlich sehr indiskret werden und mal nachfragen, aber Entjungferung, nur weil sie den ersten Mann hat, würde ich es nicht nennen.
Ich hab ne sehr, sehr coole WG mit ner Homosexuellen (sie mag den Begriff "Lesbe" nicht, sagt aber "schwul :D) und sie sagte ein Mal: "Mein erstes Mal hatte ich mit..." und damit wars dann für mich. Dadurch wurde sie entjungfert ;) Und falls du auf das Jungfernhäutchen anspielst... ich denke, das wird schon durchtrennt worden sein. Ob durch Sport gerissen oder sexuelle Praktiken.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben