Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Komplett erschöpft nach Feierabend, schaffe nichts mehr

G

Gast

Gast
Hallo,

ich arbeite jetzt nach meiner Umschulung seit 4 Monaten in Vollzeit und ich komme damit vor allem psychisch, aber auch körperlich nicht klar. Den ganzen Tag rumrennen, sich um Patienten kümmern, jeder will irgendwas. Wenn ich abends gegen 18 Uhr nachhause komme, ist mein Tag gelaufen. Ich kann einfach nicht mehr, und ich will auch nicht mehr.

Meistens bin ich so fertig, dass ich es gerade noch unter die Dusche schaffe und ohne Essen oder Haushalt zu machen ins Bett falle und bis zum nächsten Morgen um 6 durchschlafe. Mich macht das alles so fertig. Meine Kollegen unterhalten sich jede Mittagspause, was sie heute Abend noch alles vorhaben und füllen sich ihren Feierabend quasi komplett mit Hobbys, einkaufen, Essen gehen, Kino, Wellness usw.

Ich habe bereits angefragt, ob die Stelle auch in Teilzeit möglich wäre, aber die Resonanz war leider eher negativ. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll. Eigentlich sollte ich froh sein, dass ich nur so einen kurzen Weg zur Arbeit habe (10 Min mit dem Auto), aber was nützt mir das, wenn ich jeden Abend so platt bin, dass ich einfach von nichts und niemandem mehr was wissen will?

Das Wochenende brauche ich auch komplett, um mich zu erholen. Freitags ist sowieso spätestens um 20 Uhr Ende bei mir und ich falle todmüde ins Bett und schlafe bis Samstag gegen 10 Uhr durch. Dann muss ich mich um meinen Haushalt kümmern, für den ich die Woche über zu erschöpft bin und muss einkaufen gehen. Dann ist es auch schon wieder Abend, ich schaue vielleicht noch einen Film und gehe dann ins Bett. Tja und dann kommt der Sonntags-Blues. Ich könnte jedesmal heulen, da ich weiß, was mich die kommende Woche wieder erwartet.

Ich weiß dass viele andere sicher auch viel Stress haben im Job. Aber irgendwie scheinen die das alle so gelassen hinzunehmen und bekommen trotzdem noch ihr Privatleben auf die Reihe. Ich will mir gar nicht vorstellen, dass das die nächsten 30 Jahre so weitergehen wird. Gibt es da überhaupt eine Lösung? Ich versuche ja, die Arbeitszeit nicht als "verschwendete Lebenszeit" anzusehen, sondern irgendwie Gefallen daran zu finden, aber ich schaffe es einfach nicht.
 

Anzeige(7)

mona-lisa

Mitglied
Hallo,

mir erging es ähnlich wie dir. Habe mir immer eingeredet, dass ich mich bestimmt erst noch an den Arbeitsalltag gewöhnen muss etc. Mein Leben existierte nur noch aus Arbeiten und Schlafen.
Tja, bei mir lag es an der Schilddrüse, daher möchte ich dir den Tipp geben mal deine Schilddrüse untersuchen zu lassen.

Seitdem ich nun Medikamente nehme, nehme ich auch den Arbeitsalltag ganz anders wahr und kann auch Abends noch was unternehmen.
 

Mustang

Aktives Mitglied
Viele überschätzen den Fitnessanteil bei Jobs (mal abgesehen von Maurern oder dergleichen), denn das rumgelaufe "langweilt" den Körper regelrecht, wodurch er anfängt abzubauen. Ich kann mir vorstellen, dass du ein oder zweimal in der Woche noch eine Stunde benötigst, wo du nochmal richtig aufdrehst und alle Muskeln im Körper benutzt.

Das hat auch den Vorteil, dass Endorphine ausgeschüttet werden, die ein größeres Zufriedenheitsgefühl vermitteln. Bei mir ist es auch so, dass der leichte Muskelkater garnicht soo negativ ist, denn er hält munter und vertreibt die Schläfrigkeit die ich sonst am Abend habe.

Vielleicht joggst du ja einfach mal an deinem freien Sonntag, annstatt dem Montag entgegenzublicken. :)
 
G

Gast

Gast
Ich habe auch sofort an Schilddrüse gedacht. Eine Unterfunktion fühlt sich so an. Wenn es ganz schlimm ist, kann es auch die Nebennieren sein. Der Hausarzt kann sehr einfach mit einer Blutanalyse die Diagnose stellen, dann weißt du innerhalb von ein paar Tagen bescheid.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Da bist du wohl eine der wenigen die das muss.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Weiss aber nicht warum das so ist
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Mal einen Mod fragen wenn einer greifbar ist.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Ah ok
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Wie geht's so
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Jut.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Uns auch
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Das freut mich.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Und was gemacht so heute
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Bisschen gegammelt
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Gleich noch was kochen oder etwas zu essen holen.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Davidmelissa hat den Raum betreten.
  • (Gast) Davidmelissa:
    Ok
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Wie stellst du das an?
    Zitat Link
  • (Gast) Davidmelissa:
    Was
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Das du dauernd reinkommst?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hase C. hat den Raum betreten.
  • @ Hase C.:
    Hi David und Melissa, @Davidmelissa
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Melissa david hat den Raum betreten.
  • (Gast) Melissa david:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Jemand da
    Zitat Link
  • @ malade90:
    ja
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Cool wie geht es so und was gemacht heute schönes
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Huhu
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben