Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Komisches Verhalten- Anfall??

Yenne88

Mitglied
Also, ich muss jetzt mal was schildern, vielleicht könnt ihr mir helfen und wisst etwas bescheid.
Meine Freundin steht im Moment sehr unter Stress, also psychischen Problemen und Belastungen (Ärger mit Familie etc)

Letzt war sie bei mir und nach dem sie einfach von Zuhause wegbleiben wollte, hatten wir beschlossen sie bleibt eine Nacht bei mir.
Da fing dann auch alles an...
Plötzlich benahm sie sich sehr seltsam und ging ins Badezimmer (was an sich ja nicht komisch ist, nur war sie 2 sec vorher auch schon).
Als sie nach etwa 15 min noch nicht zurück kam, ging ich nachschauen. Als ich vor der Türe ihren namen rief, kam erst bei mehrmaligem rufen eine Antwort. Bis sie dann sagte ich solle halt reinkommen, was ich auch tat. dort saß sie dann zusammengekauert in einer Ecke und starrte durch die Gegend. Nach längerem auf sie einreden ging sie wieder mit ins Schlafzimmer wo sie sich allerdings sofort wieder auf dem boden zusammen kauerte.
Ich versuchte mehrmals sie anzusprechen wobei sie nur selten und wenn dann sehr wirr antwortete.
Irgendwann brachte ich sie "Gewaltsam" ins Bett und legte mich neben sie. Irgendwann legte sie sich auch hin und redete aber wirklich seltsame Sachen. Sie bat um Hilfe, sagte meinen Namen und bat darum dass ich nicht acuh weggehen solle.
Nebenbei zitterte sie am ganzen körper immer Schubweise und zuckte teils regelrecht wie unter Schlägen zusammen.
Ihre Atmung war schnell und unregelmäßig.
Irgendwann bat sie mich verzweifelt dass ich irgendwas gegen ihren Zustand machen sollte. Bis sie sagte dass ihr irgendwer die Luft wegnimmt. Und irgendwer sie umbringen will.
Bis sie selber sagte, sie will nicht mehr leben.
Das ganze trta immer wieder in Phasen auf. Sie war währenddessen sehr unruhig.
Ich hielt sie die ganze Zeit im Arm und redete auf sie ein. Irgendwann wurde es besser und sie schlief dann ruhig und rief nur ab und an im Schlaf "Aua" und meinen "Namen", bis sie wirklich ruhig schlief. Am nächsten morgen war alles in Ordnung doch sie erinnert sich kaum daran.

Könnt ihr mir sagen, was das war? Wie geht man damit um?
(Natürlich Arzt) aber für mich ein kleiner Hinweis.
Wie soll ich mich Verhalten wenn wieder sowas passiert.
Ach ja sie ist 20 Jahre alt.

Was kann ich in dem Moment für sie tun?
Bitte helft mir das ganze etwas zu verstehen!

Vielen vielen Dank liebe grüße Yenne
 

Anzeige(7)

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Ohje, ich bin kein Arzt oder Psychologe, aber das klingt verdammt nach einer traumatischen Störung!

War sie unter Alkohol oder Drogeneinfluss?

Es ist wichtig, dass ihr gemeinsam zum Arzt geht und du sie nicht im Stich lässt! (Achtung, aber auch an DICH denken!)

Weißt du viel über ihre Vergangenheit?

Ich kann dir nur viel Kraft wünschen, klingt, als hättet ihr einen harten Weg vor euch...!

Liebe Grüße!
 

Yenne88

Mitglied
@ Corpse Bride

Nein sie war definitiv weder unter Alkohol, Drogen noch Medikamenteneinfluss!

mittlerweile weiß ich einiges über ihre Vergangenheit und Gegenwart... welche nicht so toll ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Wie findet ihr das Verhalten von meinem Zahnarzt? Gesundheit 11
A War das ein epileptischer Anfall? Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben