Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Könnte er es trotzdem ernst meinen? (Mann aus Chat)

Moonlight016

Mitglied
Hallo zusammen, ich weiß ich habe hier schon Mal zu dem Thema etwas geschrieben, aber möchte jetzt Doch noch Mal alles genau erzählen, weil es mich sehr beschäftigt 🙁

Ich entschuldige mich schonmal für meinen langen Text und das ziemliche durcheinander, was gleich entstehen wird, aber ich hoffe hier Hilfe zu Finden und schreibe erstmal alles was ich zu dem Thema sagen möchte.

Also erstmal zu mir, ich werde dieses Jahr im September 17 und bin Biologisch weiblich. Ich bin in neuen Sachen sehr schüchtern und Vorsichtig und verstehe mich mit Älteren Leuten besser weil ich mich wohler in deren Nähe fühle und mich besser mit ihnen unterhalten kann. Freunde in meinem Alter habe ich aber auch.

Mit Anfang 14 bin ich damals das erste Mal in ein Chat gegangen und habe mich dort als Junge ausgegeben, weil ich mich zu der Zeit auch so identifiziert habe. Ich habe mich 2 Jahre älter gemacht und mir einen falschen Wohnort überlegt. In diesem Chat, habe ich mit vielen Männern geschrieben, die es natürlich nicht immer gut meinten. Damit möchte ich jetzt sagen, das ich schon die Erfahrung gemacht habe, nicht allen Worten zu Glauben und sein Wohlbefinden nicht von anderen abhängig zu machen.

Jedenfalls bin ich Anfang diesen Jahres wieder in ein Chat gegangen, besser gesagt eine Gruppe die sich mit dem Thema lgbtq+ befasst. Dort konnte man aber weder sein Alter noch sein Geschlecht angeben. Ich identifizierte mich immer noch als Junge.

In der Gruppe kam dann ein 35 jähriger Mann rein, der sich vorstellte. Daher die Gruppe ziemlich inaktiv war und ihn niemand begrüßt hatte, tat ich dass und wir schrieben dann auch kurze Zeit später privat, immernoch ohne das jeweilige alter des anderen zu wissen. Als er dann erfuhr dass ich 16 bin, war er schon etwas erschrocken aber meinte schreiben kann man ja. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, irgendwann Kam dann aber auch das sexuelle Hinzu. Es ist mir unangenehm mich so drüber zu äußern hier, aber ich möchte ja schließlich dass man mir Ratschläge geben kann. Also wir haben halt in die Richtung BDSM geschrieben, weil wir beide darauf stehen. Es war das erste mal dass ich mich nicht dafür schämte, was sexuelles anging, es hat mir sogar gefallen und mich sehr erregt. Jedenfalls haben wir halt dann auch sexting mässig geschrieben und dass nicht gerade wenig.

Nach einiger Zeit aber gingen wir auch mehr in normale Gespräche über, was wir halt davor auch schon gemacht haben, nur nicht so intensiv. Wir merkten dass wir viele Gemeinsamkeiten haben, wie zb. Lesen, filme, Anime und er interessiert sich auch für meine selbstgeschriebenen Geschichten. Die Gespräche wurden weniger sexuell.

Wir schrieben jeden Tag zusammen was uns auch sehr glücklich gemacht hat. Irgendwann fingen wir auch an miteinander zu telefonieren. Beim ersten Telefonat waren es sogar 3 Stunden, ohne irgendwas sexuelles. Wir telefonierten immer öfter. Er nahm sich immer Zeit in seiner Mittagspause um mit mir zu telefonieren, meldete sich gleich nachdem er von der Arbeit kam, um mit mir zu schreiben und wir telefonieren am Wochenende einen ganzen Tag lang oft durch.

Wir können viel gemeinsam über Dinge lachen, uns austauschen und er interessiert sich sehr für mein Buch, bei dem er mir auch schon Ratschläge gegeben hat.

Dass ich mich jetzt wieder als weiblich identifiziere weiß er auch, er hat auch überhaupt kein Problem damit, den er akzeptiert jeden Menschen wie er ist.

Jetzt schreiben wir gar nicht mehr sexuell und er zeigt noch genauso viel Interesse wie vorher.

Irgendwann haben wir dann auch angefangen, Video Chat zu machen, es war meine Idee und es war sehr schön. Er war ganz verlegen. Wir haben ganz normal Geredet. Beim zweiten Mal, hat er aber so andeutungen gemacht dass ich mich doch Mal vor der Cam mit meinem Schal fesseln könnte, habe ich auch gemacht, mich aber im Nachhinein nicht wohlgefühlt. Ich habe auch mit ihm am nächsten Tag drüber geredet und wir haben ausgemacht dass dass nicht mehr vorkommt.

Er meint auch wenn ich 18 bin, möchte er versuchen mein Herz zu erobern, weil er meinen Charakter so toll findet, was mir schon sehr viele gesagt haben. Er meint aber wie werden sehen wie es sich entwickelt.

Wir schreiben jetzt gar nicht mehr sexuell und es scheint uns beide auch nicht zu stören. Jedenfalls habe ich irgendwann angefangen mit dem Gedanken zu spielen, mich mit ihm zu treffen und zwar schon im Januar nächsten Jahres. Dass war mein Vorschlag, er hat nie angefangen zu sagen dass er mich vor meinen 18. Treffen will. Wir würden dann nämlich in seine Nähe ziehen 2 1/2 Stunden weg. Er würde mich sowieso nur an einem öffentlichen Ort treffen wollen und hätte auch nichts dagegen, wenn ich jemanden mitnehme, auch wenn ich 20 bin kann ich jemanden mitnehmen, meinte er.

Mich beschäftigt die ganze Sache sehr, ich weiß es ist nicht richtig aber ich möchte ihn so gerne kennenlernen. Ich habe auch meinem Vertrauenslehrer davon erzählt und er meinte es wäre besser zu warten. Ich muss deswegen auch öfters Weinen und mein Herz tut mir dann so weh. Dass habe ich noch nie so gespürt. Er hätte auch kein Problem sich meiner Mama vorzustellen.

Leider weiß ich auch dass er Mal online ein little hatte, dass in 2 Monaten 18 gewesen wäre, die Mutter davon aber dann was mitbekommen hat und ihm gedroht hat.

Er meinte die Leute sehen ja nur das Alter kann aber auch meine bedenken und die bedenken der anderen verstehen.

Ich habe ihm aber nie irgendwelche intimen Fotos geschickt, hat er auch nie verlangt.

Mit gefällt es halt irgendwie dass zu tun was er mag, im Bezug auf BDSM.

Ich weiß es ist nicht richtig, aber wenn wir uns dann in Begleitung meiner Tante öfters Mal getroffen haben, würde ich meine Mama sagen dass wir uns halt durch Freunde kennengelernt haben und er auch gerne liest und so. Ich habe sie schon gefragt ob sie was dagegen hätte, wenn ich einen älteren Kumpel habe, sie meinte nein, solange er Anständig ist.

Wir haben die BDSM Sache jetzt hinter uns gelassen und schreiben ganz Normal. Vllt sollte ich auch betonen, dass auch ich manchmal angefangen habe in die Richtung zu schreiben, er also nicht ganz unschuldig ist.

Noch zu seiner Person: er ist 35, pansexuell hatte eine Exfrau die 5jahre jünger war (waren 7jahre zusammen), 2 Kinder im Alter von 2 und 4. (Die er so gut wie nie sieht) .Er kleidet sich noch sehr jugendlich und hat auch ein Problem mit dem älter werden. Er sieht auch jünger aus.

Er hat auch gesagt dass es nicht richtig war mit dem sexuell schreiben, von sich aus, seitdem schreiben wir nicht mehr so.

Das Probem ist auch dass er nur noch in meinem Kopf ist und mich die Sache bezüglich des Treffens und ihn so sehr beschäftigt, dass ich an nichts mehr anderes denken kann.

Ich weiß auch dass er eine beste Freundin hat die 20 ist.

Ich habe nur Angst mich in ihn zu Verlieben.

(Falls mir noch was einfällt, ergänze ich es in der nächsten frage)

Ergänzung nach 12 Minuten
Er ist auch ein ziemlich schüchtern Mensch und hat auch nicht so viele Freunde.

Und ich stehe auf etwas ältere

Ergänzung nach 35 Minuten
Er stellt sich auch manchmal den Wecker um mir in der früh guten Morgen zu schreiben

Ergänzung nach 1 Stunde, 5 Minuten
Und er hätte auch kein Problem, sich meiner Mama vorstellen.

Ich habe ihn übrigens damals angeschrieben und er war auch erschrocken als er von meinem Alter erfuhr. Er hat nie Damit angefangen von Einem Treffen vor dem 18. Zu reden, dass war meine idee.

Tut mir leid, dass ich nochmal Frage, aber ich denke es ist besser wenn ich dass alles noch Mal besser beschrieben habe :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Ich halte den Mann nach wie vor für nicht ganz richtig im Kopf... allein das er mit 35 mit einer deutlich Minderhährigen sexuell schreibt, dann noch BDSM-Zeug und sie zu Fesselspielchen vor der Cam überredet. Der Mann hat selbst Kinder, erschreckend... er verhält sich absolut nicht wie ein normaler erwachsener Mann und ich würde wirklich vorsichtig sein. Mit so einem Typen würde ich mich never ever treffen.

Ich finde immer noch, dass du dich da in was verrenst, was absolut nicht funktionieren kann.
Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass er es ernst meint... eher das er nach besonders beeinflussbaren "Opfern" für seine BDSM-Spielchen sucht.
 

Moonlight016

Mitglied
Ich halte den Mann nach wie vor für nicht ganz richtig im Kopf... allein das er mit 35 mit einer deutlich Minderhährigen sexuell schreibt, dann noch BDSM-Zeug und sie zu Fesselspielchen vor der Cam überredet. Der Mann hat selbst Kinder, erschreckend... er verhält sich absolut nicht wie ein normaler erwachsener Mann und ich würde wirklich vorsichtig sein. Mit so einem Typen würde ich mich never ever treffen.

Ich finde immer noch, dass du dich da in was verrenst, was absolut nicht funktionieren kann.
Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass er es ernst meint... eher das er nach besonders beeinflussbaren "Opfern" für seine BDSM-Spielchen sucht.
Danke für die Antwort, ich lass es mir durch den Kopf gehen :)
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Wie gesagt... ich kenn den Mann nicht, aber allein wegen dem Altersunterschied halte ich das für ein No-Go... und grad in der BDMS-Szene werden leider auch oft leicht beeinflussbare unterwürfige "Opfer" gesucht, da er selbst der dominante Part zu sein scheint.

Ich hatte auch mal mit einem Mann aus dieser Szene zutun, der mir immer vorgeheuchelt hatte, dass das für ihn auch Neuland wäre und ich die erste und einzige mit der er sowas mal ausprobieren würde... unter seinem Bett hatte er dann aber eine ganze Kiste voller Equipment und Toys, wo mir schon komisch vorkam, wenn er angeblich neu dabei ist, warum er dann so viel Zeug schon besitzt... später hab ich dann erfahren, dass er fast jedes Wochenende irgendwelche Mädels da hatte für seine Spielchen.

Lass dich da nicht blauäugig auf was ein, ich finde eine gesunde Vorsicht unter den Umständen mehr als angebracht und auch zwingend notwendig... gegen BDSM an sich spricht ja nichts, wenn man darauf steht... aber nicht mit so einem riesigem Machtgefälle dazwischen, das sind alles Dinge, die viel Vertrauen erfordern und auf Augenhöhe stattfinden sollten. Ein erwachsener Mann, der mit einer Minderjährigen solche Spielchen treiben möchte... urgs!
 
Zuletzt bearbeitet:

Moonlight016

Mitglied
Wie gesagt... ich kenn den Mann nicht, aber allein wegen dem Altersunterschied halte ich das für ein No-Go... und grad in der BDMS-Szene werden leider auch oft leicht beeinflussbare unterwürfige "Opfer" gesucht, da er selbst der dominante Part zu sein scheint.

Ich hatte auch mal mit einem Mann aus dieser Szene zutun, der mir immer vorgeheuchelt hatte, dass das für ihn auch Neuland wäre und ich die erste und einzige mit der er sowas mal ausprobieren würde... unter seinem Bett hatte er dann aber eine ganze Kiste voller Equipment und Toys, wo mir schon komisch vorkam, wenn er angeblich neu dabei ist, warum er dann so viel Zeug schon besitzt... später hab ich dann erfahren, dass er fast jedes Wochenende irgendwelche Mädels da hatte für seine Spielchen.

Lass dich da nicht blauäugig auf was ein, ich finde eine gesunde Vorsicht unter den Umständen mehr als angebracht und auch zwingend notwendig... gegen BDSM an sich spricht ja nichts, wenn man darauf steht... aber nicht mit so einem riesigem Machtgefälle dazwischen, das sind alles Dinge, die viel Vertrauen erfordern und auf Augenhöhe stattfinden sollten. Ein erwachsener Mann, der mit einer Minderhährigen solche Spielchen treiben möchte... urgs!
Ich verstehe was du meinst 🙁 er meint er habe ja auch schon Erfahrung darin und wie gesagt wir schreiben ja nicht Mehr sexuell.
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Ich verstehe was du meinst 🙁 er meint er habe ja auch schon Erfahrung darin und wie gesagt wir schreiben ja nicht Mehr sexuell.
Ja... nicht mehr. Aber ihr habt halt so sexuelles BDSM-Zeug geschrieben und er wollte auch vor der Cam, dass du dich fesselst usw. und noch bist du deutlich minderjährig und er 35... das allein lässt einen schon nichts gutes erahnen, sorry... aber ich hab einfach bei dem Mann ein ganz komisches Gefühl, aber kenne ihn ja nicht... aber trotzdem. Irgendwas läuft da absolut nicht rund.
 

Meghan

Mitglied
Mit 35 eine Minderjährige anzumachen ist einfach nur kaputt. Auch, wenn er es jetzt angeblich nicht mehr tut. Das hätte er nie tun dürfen und du darfst dich niemals mit solchen Menschen treffen. Das ist gefährlich.

Es ist dabei vollkommen nebensächlich, wie alt oder reif oder was auch immer du bist; Männer, die Kinder anmachen, haben einen Schaden. Die wissen nicht, was angemessen ist oder noch schlimmer, es ist ihnen egal oder sogar gewollt. Solche Leute sind gefährlich. Auf sowas sollte man sich niemals, niemals einlassen.

Du sagst, dass du dich mit Älteren besser verstehst. Das ist trügerisch. Ein älterer Mann sieht in dir leichte Beute. Mit seiner Erfahrung ist es leicht, dir Gefühle zu vermitteln. Das verschafft dir den Eindruck, dass du mit dem Mann gut klar kommst. In Wahrheit manipuliert er dich aber zu Dingen, die du gar nicht machen willst. Das beste Beispiel ist das Fesseln mit dem Schal. Und das ist noch vergleichsweise harmlos. Ich will mir gar nicht vorstellen, wozu er dich noch alles bringen könnte!

Block den Typen und schreib ihm nie wieder. Das ist das beste was du machen kannst.
 
G

Gelöscht 94095

Gast
Aus deinem Text lese ich heraus, dass du dich unbedingt mit diesem Mann treffen willst.
Ich finde das schon sehr bedenklich. Du bist da recht "blauäugig", was in deinem Alter auch verständlich ist. Aber das weis der Mann auch.
Mach dir mal klar, dass:
1. Der Mann ist mehr als doppelt so alt wie du 16 zu 35 Jahre - das ist ein irrer Altersunterschied, was der dir an Lebenserfahrung voraus hat, das kannst du garnicht erahnen!
2. der hat zwei kleine Kinder, sein Leben ist also ohnehin schon mal bisschen kompliziert
3. er hat bereits eine 20 Jährige "beste Freundin"
4. er hatte auch schon andere Kontakte zu deutlich Jüngeren, das ist also offenabr etwas worauf er steht, bedeutet er hat da ein "Beuteschema"
5. Grade bei BDSM finde ich das EXTREM bedenklich!! Auch das mit vor der Kamera und so, das ging schon in Richtung Manipulation und du hast dich dabei auch offensichtlich nicht wohl gefühlt...

Ich sage nicht, dass der zwingend ein krimineller Typ ist, ABER ich finde da einiges überaus bedenklich und würde dir da abraten dich da reinzusteigern!

Also, ich bin über 40 und ich weis noch wie das war 16 zu sein und auch wie es war 35 zu sein, ich weis, wie beeinflussbar man ist und ich weis auch wie es ist manipuliert zu werden, das kommt ganz schleichend, das ist ja das hinterhältige daran, ich denke, davon hast du überhaupt keine vorstellung. Einfach weil dir nunmal die Lebenserfahrung fehlt. Insbesondere bei BDSM entsteht da ein so massives Machtgefälle, das halte ich für sehr gefährlich. Glaub mir, das kannst du garnicht abschätzen. Ist nicht böse gemeint, es ist einfach MEINE Lebenserfahrung.

Ich würde es meiner Tochter nicht erlauben. Würde ich davon erfahren, dann würde ich auch ausflippen! Nee, der Typ käme mir nicht ins Haus, sorry.
Packte der Mein Kind an (egal ob Sohn oder Tochter!) ich würde komplett ausrasten, da könnte der froh sein, wenn ich dem nur drohe. hat er ja offenbar Erfahrung mit. Er weis also wie es wirkt und zwar ganz genau, deswegen ist der auch so vorsichtig - versucht es aber trotzdem und hat es nicht beendet.

Natürlich kannst du dich, gegen jeden Rat und Hinweis, entscheiden dich mit ihm zu treffen, halte ich für dumm, aber junge Menschen machen eben auch manchmal Dummheiten, ist so - dann triff dich wenigstens NIE, wierklich nie mit dem allein, und gehe NIE mit dem mit, in seine Wohnung oder sein Auto oder irgendwo anders hin wo nicht noch andere Menschen mit dir sind.
Und definitiv kein Gerede über Sex mehr, in keiner Form.

Du weist das vermutlich noch nicht, aber mit etwas Lebenserfahrung kann man anhand dessen wie jemand schreibt so einiges rauslesen, wie alt die Person sein könnte und auch, ob sie unsicher ist etc.

Auch wenn er dein Alter nicht wusste, er hat vermutlich gemerkt, dass du jünger bist, wie gesagt, das ist ja ganz offen sein "Beuteschema". Du weist was "Beute" bedeutet?
Man merkt auch anhand dessen wie du schreibst, dass du unsicher bist, dass du irgendwas suchst...das macht dich beeinflussbar. Sowas suchen diese Leute.
Dir kann das so noch nicht klar sein, aber deswegen stehen den Leuten hier beim lesen so die Haare zu berge.

Klar meint der das ernst, aber was er im Ernst meint, das kannst du garnicht abschätzen. Und das weis er auch!!!!
Manipulation fängt immer "freundlich" an, bis sie eben grenzen überschreitet und nicht mehr freundlich ist, dann ist es aber schon zu spät.
Und du bist da schon ganz schön drin, du entschuldigst alles was er tut, weil du es ja "wolltest" weil es "von dir aus ging" das schreibst du die ganze Zeit... du findest Entschuldigungen und Erklärungen für ihn, du willst, dass wir dir sagen "es ist alles Ok" - das ist es aber nicht.

Wenn du sehen würdest was ich sehe, dann wärst du nicht so euphorisch.
Ich kann dir nur dringend raten sehr vorsichtig zu sein.

PS:
Ich kann meine Sprache auch "anpassen", ich seh ja wie der andere schreibt, daran kann ich mich anpassen, an das entsprechende Sprachnieveau. Es ist einfach "schüchtern" zu wirken oder was auch immer/wie auch immer er auf dich wirkt, das heißt nicht zwingend, dass die Person auch so IST.
Ich weis ja wer ich bin und was ich weis und ich schreibe hier nur um Leuten zu helfen und versuche sehr rücksichtsvoll zu sein, bei euch ist das was anderes, da hatte es schon eine ganz andere Richtung, die kannst du nicht zurücknehmen.
Wie gesagt, es ist kein Problem, auf eine bestimmte Art auf jemanden zu WIRKEN, insbesondere auf junge und/oder unerfahrene Personen - hat nicht unbedingt was damit zu tun wie man WIRKLICH ist! Das solltest du wissen, wenn du da nochmal drüber nachdenkst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Leider weiß ich auch dass er Mal online ein little hatte, dass in 2 Monaten 18 gewesen wäre, die Mutter davon aber dann was mitbekommen hat und ihm gedroht hat.
Nun, das möchte er nicht nochmal erleben, denn vermutlich ist er schon polizeibekannt und kann sich weiteren Ärger nicht leisten.
Daher wartet er, bis du 18 bist. Denn dann bist du schutzlos.
Es geht nicht um DICH.
Du könntest jedes andere Mädchen sein.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben