Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kein Sex mehr nach 5 Jahren????

monja24w

Mitglied
Hallo,
mensch mit sovielen antworten hab ich garnicht gerechnet aber ich hoffe ich kann alle beantworten.

So, also geredet haben wir schon öfter darüber danach strengt er sich einmal an und dann sitze ich wieder wochen lang auf dem trockenen:eek:.
Ich glaube eine Paartherapie möchte ich garnicht mehr in die Beziehung investieren.
Einen drei von mir aus auch gern mit einer Frau aber mein Freund will es nicht.Hab ihm schon Swinger Club vorgeschlagen,will er auch nicht.Reizwäsche steht er nicht drauf(hab ich genug von)Porno gucken, reden wir drüber aber es kommt nie dazu.
Ich finde nicht das Sex überbewertet wird.Es gehört einfach dazu und wenn das nicht klappt gibt es ebend streit.
Überfordert ist der Mann nicht!Er sagt ja auch immer das er mich liebt und nicht will das wir uns trennen wenn ich damit drohe aber ich glaube das er nur wegen unserem Sohn noch da ist,der sein ein und alles ist.
Ich habe schon darüber nachgedacht in zubetrügen!
Denn Frauen haben auch mal bedürfnisse.Entweder trennt er sich dann von mir oder er macht sich mal gedanken warum?!
 

Anzeige(7)

G

Günter

Gast
So, also geredet haben wir schon öfter darüber danach strengt er sich einmal an und dann sitze ich wieder wochen lang auf dem trockenen:eek:.
Eigentlich ist es schon viel wert, wenn man miteinander sprechen kann. Wobei das mit dem Anstrengen bzw Sex nach Beschwerde auch nicht die ideale Lösung ist.

So, also geredet haben wir schon öfter darüber danach strengt er sich einmal an und dann sitze ich wieder wochen lang auf dem trockenen:eek:.
Ich glaube eine Paartherapie möchte ich garnicht mehr in die Beziehung investieren.
Ich dachte nicht an eine Paartherapie, sondern einfach nur an ein Beratungsgespräch, z.B. bei der Caritas, oder bei Pro Familia, wo beide in Anwesenheit einer neutralen Person einmal offen aussprechen, was in ihnen vorgeht, und man über Änderungen in der Beziehung insgesamt nachdenken könnte.

Als Alternative würde Dir ja sonst nur noch fremdgehen, oder eine Trennung bleiben, oder?

Günter
 

Serafina

Aktives Mitglied
da..da... eben...drohen... Hab ichs nicht gesagt! Warum hast du es nötig einen Partner zu drohen, wenn er nicht funktioniert wie er soll? Na wenn das eine Lösung ist??

Ok wie ich das raushöre macht es keinen Sinn mehr, wenn du nicht mehr bereit bist etwas zu investieren. Er scheinbar auch nicht. Dann sei so ehrlich mit dir selbst und geh. Fremdgehen.. denk bitte an dein Kind. Das ist sicher die schlechteste Lösung.

Und du entscheidest dich nicht einfach zu gehen, sondern treibst es soweit bis er geht...??? Na ja, mein Verständnis von Liebe ist doch ein anderes..
 
W

wush

Gast
Das ist doch sinnlos. Trennt euch doch. Das wird dem Kind auch nicht mehr schaden, als zwischen zwei Eltern in einer kaputten Beziehung zu leben.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben