Anzeige(1)

Kann man von unregelmässigem Lohn sprechen - was kann ich tun?

G

Gast

Gast
Hallo,

da mein Lebensgefährte und ich beide nicht viel verdienen, sind wir auf eine regelmässige Lohnzahlung angewiesen.
Er bekommt zum 15. des Monats Geld.
In meinem Arbeitsvertrag steht, dass mein Lohn innerhalb der ersten beiden Wochen des Folgemonats fällig ist. Ist das überhaupt gültig?

Das heißt, wenn ich Glück/Pech habe, bekomme ich meinen Lohn total früh im Monat und manchmal dann erst zum 15 oder später . D.h. ich bin manchmal 5-6 Wochen ohne Lohn.
Ich überweise jeden Monat 100 Euro auf ein Sparkonto, bekomme ich aber meinen Lohn spät, muss ich das meist zurückholen. Gut lief es natürlich wenn ich den Vormonat das Geld spät und den nächsten Monat das Geld früh bekommen habe. Dann ist meist noch etwas übrig, aber auch nur so lange, wie hier nix notwendig ist (GEZ; defekt am Auto, etc.)

Wenn den vormonat alles glatt lief, ist das so auch kein Problem, da meist noch etwas über ist, aber damit ist auch nicht immer zu rechnen. Da wir beide recht wenig verdienen, wird es dann schon eng, wenn wir eine Woche länger als sonst ohne Geld dastehen.

Jeden monat diese Rechnerei... auch weil zum 1. die miete fällig ist, wir aber erst zum 15. den Lohn kriegen und dazu auch nicht viel.. ist echt scheisse.
Da frag ich mich manchmal wozu ich eine Ausbildung gemacht habe...
 

Anzeige(7)

J

john-2

Gast
Hallo,

da ihr diese Regelung arbeitsvertraglich getroffen habt, ist sie gültig. Wenn im Tarifvertrag oder evtl. einer Betriebvereinbarung eine Regelung steht, darf der Arbeitgeber nicht später zahlen, als diese Regelung vorsieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chrismas

Gast
Bei deinem Arbeitsvertrag muss das Geld auch dann tatsächlich innerhalb der ersten beiden Wochen im Monat auf deinem Konto sein und nicht erst am 15 oder später.

Solltest dein Arbeitgeber darauf mal ansprechen, denn erst so eine Klausel in den Vertrag schreiben und dann den gleichen nicht einzuhalten ist schlicht und ergreifend ein Unding, meiner Auffassung nach.

Bei deinem Freund sieht es anders aus, wenn dort steht zum 15, dann hat er auch erst Anspruch am 15 darauf und sollte dann Wochenende oder so sein, heißt es eben warten.
 

Portion Control

Urgestein
da mein Lebensgefährte und ich beide nicht viel verdienen, sind wir auf eine regelmässige Lohnzahlung angewiesen.
Hallo,
ich habe die logik und somit das Problem nicht wirklich verstanden. Es gibt sowohl längere, als auch kürzere Monate. Im durchschnitt ändert sich also nichts daran, dass ihr beide monatlich euren Lohn bezieht. Das Problem liegt doch ausschließlich daran, dass ihr beide mit eurem geringen Einkommen nicht zurecht kommt.
Vielleicht müsstet ihr versuchen, etwas besser zu haushalten, ein Ausgabenbuch führen und verschiedenes anders kalkulieren?

Wenn ihr es schafft, jeden Monat ein paar Euro mal zur Seite zu legen, ist es irgendann völlig egal, ob der Lohn am 1. oder 14. auf dem Konto ist.
 
W

wolf-souled

Gast
Hallo,
ich habe die logik und somit das Problem nicht wirklich verstanden. Es gibt sowohl längere, als auch kürzere Monate. Im durchschnitt ändert sich also nichts daran, dass ihr beide monatlich euren Lohn bezieht. Das Problem liegt doch ausschließlich daran, dass ihr beide mit eurem geringen Einkommen nicht zurecht kommt.
Vielleicht müsstet ihr versuchen, etwas besser zu haushalten, ein Ausgabenbuch führen und verschiedenes anders kalkulieren?

Wenn ihr es schafft, jeden Monat ein paar Euro mal zur Seite zu legen, ist es irgendann völlig egal, ob der Lohn am 1. oder 14. auf dem Konto ist.
ein monat hat immer 30/31 tage (bis auf februar).
wenn man mit dem geld grad diese 31 tage hinkommt und das einemal seinen lohn eben am 1. des monats und das nächstemal am 14. bekommt sind das immerhin 2 wochen unterschied. das wird das problem sein. dieser spielraum, den sich der ag da gegeben hat.
dass die te nie genau weiß, WANN das geld denn nun kommt.
ich kann das schon verstehen, dass das nicht einfach ist.
 
G

Gast

Gast
ein monat hat immer 30/31 tage (bis auf februar).
wenn man mit dem geld grad diese 31 tage hinkommt und das einemal seinen lohn eben am 1. des monats und das nächstemal am 14. bekommt sind das immerhin 2 wochen unterschied. das wird das problem sein. dieser spielraum, den sich der ag da gegeben hat.
dass die te nie genau weiß, WANN das geld denn nun kommt.
ich kann das schon verstehen, dass das nicht einfach ist.

Hallo,

genau Problem ist nicht, dass der Lohn am 15. kommt, sondern eben das was wolf-souled angesprochen hat.
Ich weiß nie wann das Geld da sein wird und habe manchmal auch 5-6 Wochen kein Gehalt statt der üblichen 31 Tage.

Gruß
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Kann ich von 700€ im Monat leben? Finanzen 33
LocobopZ EM Rente abgelehnt, was kann ich dagegen tun? Finanzen 13
K Kann man Börsenbriefen vertrauen? Finanzen 19

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben