Anzeige(1)

Ist er ein Narzisst?

G

Gast

Gast
Hallo ihr,
ich komme mir so unendlich dumm vor dass ich nun schon in einem forum um Rat suche, aber ich weiß einfach nicht weiter.

Es geht um meinen Freund und mich, wir sind seit knapp zwei Jahren zusammen, kennen uns aber schon länger, nur hätte ich gewusst wie er tickt, hätte ich mich wohl nicht auf ihn eingelassen.
Ich liebe ihn sehr das steht nicht zur Debatte und bisher war ich immer eine eigenständige und klare Person bis er seinem ersten ausrastet bekam, ich weiß nicht einmal mehr um was es ging. Er fühlte sich hintergangen, verarscht, weil ich nicht seiner Meinung war, nach einiger Zeit an Diskussionem wurde er immer aggressiver, zerlegte den wohnzimmertisch, brüllte rum etc. Als ich aus dieser Situation flüchten wollte, beschimpfte er mich, "wie dumm muss man sein um aus seiner eigenen Wohnung abzuhauen" ich würde ihn eh nicht lieben und es hat keinen Sinn mehr etc.
So endet eigentlich jede Meinungsverschiedenheit, er ist immer der arme und alles hat keinen Sinn mehr, bis ich abgebrochen komme weil ich einfach Frieden möchte und mich entschuldige für etwas dass ich nichtmal getan habe, es kann nämlich durchaus sein, wenn ich nicht nachgebe dass er mauert und mich wie den letzten dreck behandelt, das halte ich kaum aus.
Letztens entdeckte ich auf unserem laptop pornoseiten, ich sprach ihn an dass ich dies gern Mal mit ihm zusammen schauen würde und warum wir dies nicht schon eher gemacht haben.
Da ist er völlig ausgeflippt, was mir einfällt ihm sowas zu unterstellen, er hat mich da braucht er sowas nicht bla bla.
Nach mehrmaligen zureden dass mich sowas nicht stört, ich es nicht schlimm finde wurde er nur noch aggressiver, er war fassungslos dass ich ihm nicht glaube. Meinte es seie ein Virus und er schicken den laptop zu nem Spezialisten der mir schwarz auf weiß beweisen kann, dass es ein Virus sei, und dann werde ich schon alles bereuen.
Gestern beim aufräumen der Garage, fand ich besagten laptop, erst gestern sah er dich wieder diese diversen seiten an.
Mittlerweile habe ich Angst ihn darauf anzusprechen, warum belügt er mich denn und macht so eine Szene? Kennt jemand von euch solche Verhaltensweisen? Langsam aber sicher weckt er immer mehr das Bild eines Narzissten in mir. :(

Ich hoffe ihr könnt mir wenigstens einige Ratschläge geben.
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

ich kann nicht erkennen, dass Dein Freund ein Narzisst ist. Jedoch habe ich den Eindruck, dass er nicht authentisch ist.

Authentisch ist ein Mensch, wenn Einstellung zu Gedanken und Gedanken zu Worten und Worte zu Handlungen passen.

Beispiel: Wenn Du Ehrlichkeit für sehr wichtig hältst und mal eine Notlüge gebrauchst, dann bist du in dieser Situation nicht authentisch. Die Tat passt nicht zu Deiner Einstellung.

Wenn Du jedoch Ehrlichkeit und Lüge als Mittel zum Zweck siehst, wenn also der Zweck die Mittel heiligt, dann passt das Lügen zur Einstellung und der Mensch ist authentisch. Nur würde ich mit so einem Menschen nicht zusammenwohnen wollen.

Die Frage, die sich stellt, lautet also: Ist Dein Freund nicht authentisch oder ist er authentisch schlecht?

Ich vermute, dass die Aggressivität Deines Freundes ein Zeichen dafür ist, dass er mit sich selbst uneins ist. Er steht nicht zu sich. Also wenn er Pornos eigentlich ablehnt aber nicht von ihnen loskommt, dann sitzt er zwischen den Stühlen.

An Deiner Stelle würde ich ihn nicht in Sachen Pornos unterstützen. Das ist die falsche Richtung. Du hast es ja an seiner starken Ablehnung gemerkt.

Ich vermute: Dein Freund lehnt Pornos ab und möchte von ihnen loskommen. Da er das alleine nicht schafft, ist er stinksauer und von sich selbst enttäuscht. Leider geht er den falschen Weg, wenn er Dich dafür schlecht behandelt. Er lässt an Dir seine Enttäuschung aus. Das ist ein No Go.

Ich empfehle, dass sich Dein Freund Hilfe holt. Tut er dies nicht, solltest Du Dir überlegen, wie lange Du noch seine Fußmatte spielen willst.

LG; Nordrheiner
 
J

Jun

Gast
Ob er Narzisst ist, kann man aus einigen Zeilen nicht vermuten. Das er gewalttätig ist und vor allem emotionale Gewalt anwendet, wird hingegen klar. Es ist ein langes und ausführliches Thema und wenn man sich bereits an den Worten "ich liebe ihn/sie" festhält, dann wird es schwer.

Folgende Seite verschafft Dir einen guten Einblick:
emotionale Misshandlung

Verstehe was vor sich geht. Nimm an, was Du erkennst. Rede nichts und niemanden schön. Wenn Du merkst, wie du ihn verteidigst, gehe bewusst zurück und schaue Dir die Verteidigung an und warum du das machst.

Reden, schreiben, immer wieder solange bist Du tun kannst.

Was Du für Liebe hältst und als Liebe empfindest ist keine Liebe. Liebe enthält auch Freude, echte Empathie und Beides sehe ich hier nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben