Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist das tatsächlich normal?

  • Starter*in Einegaestinfuerheute
  • Datum Start
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Einegaestinfuerheute

Gast
Guten Abend!
Ich habe ein Anliegen, das mich schon länger beschäftigt. Ich habe auch bereits mit meiner Mutter darüber gesprochen, die sagt aber nur, so sei meine Freundin halt, Menschen sind unterschiedlich.
Meine gute Freundin ist 38 und hatte noch nie eine Beziehung oder gar ansatzweise einen Freund oder eine Freundin.
Sie lebt immer noch bei ihren Eltern, hat einen Bürojob und in ihrer Freizeit spielt sie Videospiele, liest Kinderbücher und macht Eiscreme und Muffins mit Einhörnern usw.
Kurz gesagt: sie verhält sich wie ein Kind.
Lange Zeit fiel es mir nicht auf, weil man ja erst erwachsen wird, aber jetzt, wo ich gefestigt im Leben stehe, merke ich es.
Mit ihr etwas unternehmen? Das bedeutet im Kino Zeichentrickfilme schauen oder auf Flohmärkten nach Kinderbüchern suchen.
Sie würde niemals mit einem Essen gehen oder andere „Erwachsenenaktivitäten“ wie Kneipe, andere Kinofilme usw. unternehmen. Außer mir hat sie auch keine anderen Kontakte.
Woran liegt das? Ich kann sie nicht fragen. Letztens habe ich ihr als Test einen Hingucker-Mann im Internet gezeigt und sie sagte „Iiih Jungs“. Da wollte ich nicht diskutieren...
Ich bin also anderer Meinung als meine Mutter: ich finde dieses Verhalten komisch.
Und wenn ich ehrlich bin, kann ich so auch nicht mehr weitermachen, da ich null Interesse mehr an ihren Aktivitäten habe.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
 

Anzeige(7)

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Was ist schon normal und was nicht?
Woher kommt diese "Regel", dass man sich für gewisse Dinge ab einem gewissen Alter nicht mehr interessieren darf, weil es nicht "normal" wäre und man hat sich gefälligst nur noch für Erwachsenenzeug zu interessieren?

Außerdem hat deine Freundin einen Job und steht also durchaus auch im Erwachsenenleben und scheint dort keine Schwierigkeiten zu haben. Was spricht dagegen, wenn sie sich auf der anderen Seite eben noch ein Stück Kindheit bewahrt?

Ich liebe auch Videospiele, Zeichentrickfilme,... ich mag auch ein Einhörner, usw. ;)
Ins Kino gehe ich auch am liebsten in Disney/Animationsfilme... finde auch immer genug Leute, die gerne mit mir in solche Filme gehen und keiner findet das unnormal. Mit verrauchten und verstunkenen Kneipen voller besoffener Menschen könnte man mich jagen... Ausnahme ist mein kleiner Lieblings-Pub hier in der Nähe oder mal in die Cocktail-Bar, aber sonst steh ich nicht auf Clubs, Discos, Kneipen, Party machen, Saufen. Na und? Deine Freundin mag das eben auch nicht. Auch das ist nicht unnormal.

Und ein "Hingucker-Mann" ist eben nicht für jede Frau ein "Hingucker-Mann"... für mich sind sehr sehr viele der typischen Männer, die gemeinhin als besonders attraktiv zu gelten scheinen, ein absoluter Abtörn. Vielleicht steht deine Freundin auch nicht auf Männer? Auch das ist nicht unnormal.

Wenn dich das so sehr stört an deiner ansonsten scheinbar guten Freundin... dann musst du die Freundschaft eben beenden und dir "erwachsene" Freundinnen suchen, mit denen du in die Kneipe und in "Erwachsenenfilme" gehen kannst und mit denen du über Männer reden kannst, wenn das für dich eine Freundschaft offenbar hauptsächlich ausmacht. Weiß nicht wieso du dich mit ihr überhaupt angefreundet hast... sie ist ja scheinbar immer schon so und jetzt plötzlich wirds zum Problem? Ok, das ist dein gutes Recht, wenn dich das stört... dann sei aber auch ehrlich und spiel keine Freundschaft vor, die für dich nicht (mehr) existiert.
 

kasiopaja

Aktives Mitglied
Ich denke es ist eher nicht die Frage, ob das normal ist oder nicht, sondern ob Eure Interessen noch zusammen passen oder nicht.
Und das scheint nicht der Fall zu sein.
 
E

Einegaestinfuerheute

Gast
Sorry, aber nein, ich denke nicht, dass man das einfach mit „Was ist normal und was nicht?“ abtun kann.
Wenn jemand, ich werde jetzt konkreter, Kindermode einkauft (große Größe um reinzupassen), andere Menschen gar nicht kennenlernen will und nach der Arbeit auf den Spielplatz geht, finde ich es seltsam.
Ich dachte, jemand habe vielleicht Erfahrung damit und könne mir sagen, was die Ursache dafür ist (damit ich es besser verstehe) und ob ich ihr vielleicht helfen kann.
Wenn ihre Eltern nicht mehr sind (sie kochen für sie, waschen für sie, haben ihr den Job besorgt, regeln ihr Gehalt als Taschengeld usw.), steht sie alleine da und glaubt mir: Das sieht nicht gut aus.

Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen „jemanden nicht attraktiv finden“ und „Ihh Jungs“.

Sie hängt komplett in allen Lebensbereichen in der Kindheit fest (ca Alter 8-11) und dafür muss es einen Grund geben.
 

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Sorry, aber nein, ich denke nicht, dass man das einfach mit „Was ist normal und was nicht?“ abtun kann.
Wenn jemand, ich werde jetzt konkreter, Kindermode einkauft (große Größe um reinzupassen), andere Menschen gar nicht kennenlernen will und nach der Arbeit auf den Spielplatz geht, finde ich es seltsam.
Ich dachte, jemand habe vielleicht Erfahrung damit und könne mir sagen, was die Ursache dafür ist (damit ich es besser verstehe) und ob ich ihr vielleicht helfen kann.
Wenn ihre Eltern nicht mehr sind (sie kochen für sie, waschen für sie, haben ihr den Job besorgt, regeln ihr Gehalt als Taschengeld usw.), steht sie alleine da und glaubt mir: Das sieht nicht gut aus.

Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen „jemanden nicht attraktiv finden“ und „Ihh Jungs“.

Sie hängt komplett in allen Lebensbereichen in der Kindheit fest (ca Alter 8-11) und dafür muss es einen Grund geben.
Warum willst Du ihr "Helfen"? Sie lebt halt ihr Leben und Du findest es komisch, sie nicht.
Sie lebt immer noch bei ihren Eltern, hat einen Bürojob und in ihrer Freizeit spielt sie Videospiele, liest Kinderbücher und macht Eiscreme und Muffins mit Einhörnern usw.
Kurz gesagt: sie verhält sich wie ein Kind.
Also ich kenne kein Kind, das einen Bürojob macht, im Ernst, lass sie doch sein, wie sie ist.

Ich kenne eine junge Frau, die ist kurz vor der 40, sie liebt Disney, sie kleidet sich wie eine Disneyprinzessin, hat Klamotten mit Szenen und Figuren aus allen Filmen. Wäre jetzt nicht mein Kleidungsstil, aber ich finde das einfach cool, so sich selbst anzunehmen und auszuleben, wie man ist.

Was geht Dich der Grund an, warum es so ist? Es sei denn, sie bittet Dich um Hilfe oder Anregungen, weil sie mit ihrem Leben so nicht klarkommt. Lass bitte die Finger davon, so zu denken, als wäre sie jemand, der Dich braucht, um zu leben.
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Wenn sie sich nicht gerne mit anderen Menschen umgibt und nicht gerne neue Menschen kennenlernt, ist sie vielleicht auch leicht soziophobisch oder einfach nur schnell genervt und gestresst in Gesellschaft von Menschen... so selten ist das nicht.

Kindermode und Spielplatz... keine Ahnung.
Es gibt auch eine Art Fetisch, nennt sich glaub ich Adult Baby/Child oder so... aber das ist normal noch eine Ecke extremer und ich würde sowas bei deiner Freundin eher nicht vermuten. Vielleicht hat sie auch ein "Innenkind", das kommt z.B. durch psychisches Trauma in der Kindheit auch nicht so selten vor. Das kann aber keiner hier beantworten, wir kennen deine Freundin ja nicht.

Videospiele und Zeichentrickfilme und das man halt nicht auf Macho-Typen und Kneipen steht, finde ich jedenfalls nicht unnormal. Wie weit das Verhalten deiner Freundin sonst noch in einer kindliche Richtung geht, weiß hier ja keiner.

Wenn du damit nicht klarkommst, dann ist es dein gutes Recht dir andere Freunde zu suchen, was hält dich auf? Stattdessen startest du hier eine Diskussion über die in deinen Augen "Abnormalität" deiner Freundin... auch nicht die feinste Art. Lass deine Freundin doch wie sie ist... wem schadet sie denn mit ihrem Verhalten? Keinem, schätze ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Sorry, aber nein, ich denke nicht, dass man das einfach mit „Was ist normal und was nicht?“ abtun kann.
Wenn jemand, ich werde jetzt konkreter, Kindermode einkauft (große Größe um reinzupassen), andere Menschen gar nicht kennenlernen will und nach der Arbeit auf den Spielplatz geht, finde ich es seltsam.
Ich dachte, jemand habe vielleicht Erfahrung damit und könne mir sagen, was die Ursache dafür ist (damit ich es besser verstehe) und ob ich ihr vielleicht helfen kann.
Wenn ihre Eltern nicht mehr sind (sie kochen für sie, waschen für sie, haben ihr den Job besorgt, regeln ihr Gehalt als Taschengeld usw.), steht sie alleine da und glaubt mir: Das sieht nicht gut aus.

Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen „jemanden nicht attraktiv finden“ und „Ihh Jungs“.

Sie hängt komplett in allen Lebensbereichen in der Kindheit fest (ca Alter 8-11) und dafür muss es einen Grund geben.
Ja und, das sind doch aber nicht Deine Baustellen.
Was willst Du eigentlich, Dich mehr um sie kümmern, sie in Deine Richtung hin verändern?
Kaffeekatze hat es auch gut beschrieben.
Ich gehe auch nicht in Kneipen, trinke keinen Alkohol, gucke gerne Trickfilme ... ich sag von mir selber auch, ich hab irgendwo mein kindliches Gemüt behalten, mag auch nicht viele Menschen und schon gar nicht um mich rum. Meine Entscheidung. Mein Leben.
 

recuperation

Mitglied
Wenn man sich aus deiner Schilderung wahllos einige Dinge rausgreift wie "in der Freizeit Videospiele spielen", oder "nicht gerne essen gehen", ist das natürlich erstmal eine Frage der individuellen Lebensgestaltung. Da würde ich mich auch nicht weiter einmischen.

Im Kontext deiner gesamten Schilderung halte ich ihr Verhalten allerdings tatsächlich für nicht normal. Keine sozialen Beziehungen zu unterhalten, mit knapp 40 noch nichts mit "Jungs" anfangen zu können und offenbar auch nicht zu merken oder sich nicht dafür zu interessieren, dass man in ein Verhalten abgleitet, mit dem allmählich auch der letzte verbliebene soziale Kontakt nichts mehr anfangen kann, das ist schon etwas bedenklich.

Woran liegt das? Ich kann sie nicht fragen
Ich denke schon, dass du mir ihr darüber reden kannst und auch solltest. Du musst sie ja nicht allzu brutal mit Erwachsenenthemen konfrontieren, wenn sie dafür in ihrem Alter noch nicht bereit ist. Aber auch mit einem Kind kannst du einigermaßen aufschlussreiche Gespräche führen, warum es sich so verhält, wie es sich verhält. Dann sicherlich auch mit ihr.
 

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Wenn du damit nicht klarkommst, dann ist es dein gutes Recht dir andere Freunde zu suchen, was hält dich auf? Stattdessen startest du hier eine Diskussion über die in deinen Augen "Abnormalität" deiner Freundin... auch nicht die feinste Art. Lass deine Freundin doch wie sie ist... wem schadet sie denn mit ihrem Verhalten? Keinem, schätze ich.
Das hast Du wirklich toll ausgedrückt.
Mir geht es hin und wieder auch so. Gerade durch solche Ansichten von Leuten, die sich als diejenigen bezeichnen, sie seien normal, wird einem manchmal was um die Ohren gehauen, was anderen gar nicht zusteht.

Gästin für einen Tag, ich finde Deinen Nachdruck schon eher übergriffig. Warum erkennst Du nicht, dass es nicht Dein Leben ist. Deine Freundin ist weder in Gefahr noch gefährlich für andere. Wenn Du damit nicht klarkommst, dann löse die Freundschaft. Deine Freundin wird auch ohne Dich weiterleben, kannst sicher sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben