Anzeige(1)

innerlich leere

Rin1414

Neues Mitglied
Ich hab immer diese Gefühl der Leere in mir. Ich bin bei "Freunden" nett und fröhlich, aber das ist nur selten so. Ich habe oft das Bedürfnis, einfach alleine zu sein, niemanden zu haben, der mich stört. Ich sehe sie irgendwie nicht mehr als Freund, sondern als Störenfriede.*
Bei meiner Familie ist das auch so, ich will (immer), dass sie einfach weg gehen. Wenn einer (Freund/Familie) morgen stirbt, wäre mir das egal. Ich würde nicht weinen oder trauern. Ich hab das Gefühl, als wäre ich eine leere Hülle eines Menschen. Wenn ich über meine Zukunft nachdenke, sehe ich entweder gar nichts oder ich sehe die anderen tot.*
Wenn jemand (den ich kenne) weint /traurig ist, würde ich ihn/sie nicht trösten, da es mir egal ist. Die Frage ,,wie geht's dir? " ignoriere ich. In den Pausen steh ich oft irgendwo alleine mit meinem Buch und hoffe, dass ich vom niemanden angesprochen werde. Meine "Freunde" fragen oft was mit mir los ist.*
Mir ist irgendwie alles egal geworden. Ich fühle mich so innerlich leer und das zerreißt mich.

Vor 6 Jahren hat mich jemand angesprochen , weil ich einsame aus sah. Sie ist mir sehr wichtig. Sie hat mich vor der Einsamkeit gerettet. Sie ist Mein zuhause.
Doch nun wir mein zuhause "weggenommen".
Ohne mein zuhause...wurde ich lieber sterben.

Wenn ich sie nicht mehr bei mir habe sind alle meine zweifel keine Zukunft zu haben wahr .

Das gefühl der leere macht das alles nur noch schlimmer
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Vor 6 Jahren hat mich jemand angesprochen , weil ich einsame aus sah. Sie ist mir sehr wichtig. Sie hat mich vor der Einsamkeit gerettet. Sie ist Mein zuhause.
Doch nun wir mein zuhause "weggenommen".
Ohne mein zuhause...wurde ich lieber sterben.
Was ist denn passiert, dass sie Dir weggenommen wird? Magst Du drüber reden?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben