Anzeige(1)

Ich will weg...

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Hallo,ich möchte einfach gerade einmal paar Gedanken niederschreiben.

Ich fühle mich mom unheimlich leer.
Morgen bin ich mit Freunden verabredet, wir fahren nach Hamburg um Spaß zu haben. Ich habe gerade absolut keine Lust drauf, eig keine Lust auf gar nichts. Ich möchte mich wie die letzten tagen , Wochen nur in mein Zimmer einsperren, schreiben, Musik hören und gar nichts tun. Und ich weis aber auch genau, dass so mein leeregefühl nicht weg gehen wird. Ich weis, dass es auch nur eine Phase gerade ist. Aber ich habe das Leeregefühl öfters. Und irgendwie muss ich mich selbst für diesen Text tierisch überwinden. Ich muss mich für alles überwinden. Selbst aufstehen, Duschen, umziehen, sogar was essen (wasnich gerade eh vermeide), trinken, und am dollsten muss ich mich dafür überwinden raus zu gehen. Raus an die Luft, ins Leben. Dabei habe ich es in meinen Gedanken doch schön... Die Traumwelt könnte nie real werden. Das weis ich.. aber seit ich 9 bin habe ich mir in meinem kopf mehrere Welten ausgedacht, die Leben. Doch momentan ist es dort schöner als in echt. Ich kann mich nur schwer überwinden. Ich habe so keine Lust auf morgen, auch wenn ich weis, dass es vllt toll werden kann. Ichwill nicht unter meine Freunde unter niemanden. Einfach für mich sein, für meine Gedanken, für meine Geschichte...

Nur ein paar Gedanken, die ich gerade unbedingt loswerden will.

Ich höre deutsche ANimeop, denke an die schönen Gefühle... "Leb deinen Traum" ein Lied was mich einfach fertig macht..

Lg
 

Anzeige(7)

Elektrolurch

Mitglied
Hm, ja es ist gut, wenn du weißt, dass es nur so eine Phase ist. Eine ähnliche hatte ich letzten Sommer, nachdem ich einige Enttäuschungen hinnehmen und mir einiges eingestehen musste. Wenn ich versucht habe, was für die Uni zu machen, hatte ich nur Nebel im Kopf... wie ich da herausgekommen bin, weiß ich nicht mehr genau.

Du solltest auf jeden Fall mit deinen Freunden nach Hamburg fahren. Du wirst noch genug Gelegenheit haben, um in deinen Traumwelten zu leben. Du verzichtest eben morgen auf die Träumerei, dann kannst du dich ihr übermorgen wieder widmen, wenn du es möchtest. Mit deinen Freunden kannst du übermorgen wahrscheinlich nicht mehr nach Hamburg.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Hm, ja es ist gut, wenn du weißt, dass es nur so eine Phase ist. Eine ähnliche hatte ich letzten Sommer, nachdem ich einige Enttäuschungen hinnehmen und mir einiges eingestehen musste. Wenn ich versucht habe, was für die Uni zu machen, hatte ich nur Nebel im Kopf... wie ich da herausgekommen bin, weiß ich nicht mehr genau.

Du solltest auf jeden Fall mit deinen Freunden nach Hamburg fahren. Du wirst noch genug Gelegenheit haben, um in deinen Traumwelten zu leben. Du verzichtest eben morgen auf die Träumerei, dann kannst du dich ihr übermorgen wieder widmen, wenn du es möchtest. Mit deinen Freunden kannst du übermorgen wahrscheinlich nicht mehr nach Hamburg.
Genau si ein Nebel geistert mir auch durch den Kopf. Wobei es auch die Sicht auf mich ziemlich nimmt. Ich habe oft das Gefühl "mich nicht spühren" zu können. Ichb war in der Schule mal in einer Art "Gestalttherapie" wo ich unheimlich feststellen musste, dass dieses Leere Gefühl bei mir entsteht, wenn ich zu VIEL in mir habe.

Tausend Gedanken, weis nicht wie ich sie ortnen soll, Angst vor dem Versagen, Angst vor allem und einfach kein Gefühl dafür; was ich kann, wer ich bin und was ich will
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Ich versteh dich, ich lebe auch gerne in meiner Traumwelt ich fühl mich in ihr geborgen, aber sie macht nicht satt, sie umarmt mich nicht und bringt mir kein Geld.

Deshalb lebe ich sie nur an bestimmen Zeiten aus z. B. wenn ich schlafen gehe.

Ansonsten hindert sie mich am Leben.
Ich habe ihr am Tag eine bestimmte Zeit gegeben, weil ich sie brauche um mich wohl zu fühlen.
Ja .. diese Traumwelt ist mir so wichtig.. ich bi nda nicht die selbe, bin der mensch der ich sein will, perfekt auch wenn ich ganz genau weis, dass es eben keinenn einzigen vollkomm perfekten Menschen gibt! Mein Traum ist teils immer ähnlich, entwickelt sich weiter nur ich im hier und jetzt bleibe auf der Strecke. In meinen Träumen habe ich alles erreicht was ich will, fast alles...

genau diese Punkt machen mich daran auch so verdammt unglücklich. Ich habe es teils, dass ich in den Spiegel gucken und mich erschrecke, wer da vor mir steht.:(
 

Elektrolurch

Mitglied
Tausend Gedanken, weis nicht wie ich sie ortnen soll, Angst vor dem Versagen, Angst vor allem und einfach kein Gefühl dafür; was ich kann, wer ich bin und was ich will
"Freunde sind die Leute, die die Melodie deines Herzens kennen und sie dir vorsingen, wenn du
sie vergessen hast."

Das fiel mir wegen eures morgigen Vorhabens gerade ein. Du scheinst diese Melodie gerade vergessen zu haben, oder bist zumindest ziemlich aus dem Takt geraten :)

Genau si ein Nebel geistert mir auch durch den Kopf. Wobei es auch die Sicht auf mich ziemlich nimmt. Ich habe oft das Gefühl "mich nicht spühren" zu können. Ichb war in der Schule mal in einer Art "Gestalttherapie" wo ich unheimlich feststellen musste, dass dieses Leere Gefühl bei mir entsteht, wenn ich zu VIEL in mir habe.
Ich weiß leider überhaupt nicht, was eine "Gestalttherapie" ist. Aber wenn du (jetzt im Moment?) zu viel in dir hast, solltest du mal schauen, wenn möglich möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Das kann Wunder wirken, zumindest bei mir.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
"Freunde sind die Leute, die die Melodie deines Herzens kennen und sie dir vorsingen, wenn du
sie vergessen hast."

Das fiel mir wegen eures morgigen Vorhabens gerade ein. Du scheinst diese Melodie gerade vergessen zu haben, oder bist zumindest ziemlich aus dem Takt geraten :)



Ich weiß leider überhaupt nicht, was eine "Gestalttherapie" ist. Aber wenn du (jetzt im Moment?) zu viel in dir hast, solltest du mal schauen, wenn möglich möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Das kann Wunder wirken, zumindest bei mir.
Ja Freunde... klar ich habe Freunde, nur da sProblem, dass ich bisher keinen kennengelernt habe pers. der mir dafür sein volstes gehör schenken kann und ich es auch nicht mehr erwarte. viele haben imm den Rückzieher gezogenm mich nicht verstanden ode rmich nicht verstehen wollen.
Jetzt habe ich sehr gute Freunde eig, sie wissen auch von manchen Sachen, aber nur eben von manchen, weil ein paar selber Probleme haben. Aber ich bin froh, dass sie mich auch mal nur einfach in den Arm nehmen, auch wenn das leider nicht so oft ist, wie ichs gerne hätte. Aber wenns nach mir ginge, wünschte ich mir eh, dass jeder mich mag. Ein bescheuerter Wunsch der sich seit ich Klein bin ins Gehirn gebrannt hat, weil ich damals einfach keinen hatten und dachte, alle anderen verstehen sich gut. Was natürlich in heutiger Betrachtung totaler quatsch ist :rolleyes:

genau der Takt ist mir abhanden gegangen XD
vllt auch die Melodie

Also was ich bei ihr damals gemacht habe, warne übungen, wo man in sich hinein horcht,
Ich schreibe z.b viel und irgendwann hat sich die Frau einen wichtigen Charakter von mir genommen. Ich sollte also meinem Charakter fragen stellen. Und da kamen so emorionale Sachen beraus, dass ich seit dem weis, warum dieser Charakter da ist, wie er entstanden ist und aktzeptiert, das er ein Teil von mir ist. Der Teil in mir, der sich in bedrengenden Momenten bedroht fühlt, überreagiert, wütend wird und im nachinein behauptet, er sei perfekt (obwohl er weis, dies nicht zu sein) und alles dafür tun würde, Anerkennung zu bekommen.

Außerdem haben wie so Dinge gemacht wie, eine Melody angehört, ein Bild im Kopfenstehen lassen und ich sollte dann das Bild in meinem Kopf nieder auf Papier bringen, danach haben wir uns Gedanken über das Bild gemacht, was es zu bedeuten hat ^^
Ich hatte in diesen Stunden so unheimliche Gefühlsregungen, dass ich wirklich zum ersten mal spürte, was eig in mir drinne ist.
 

Elektrolurch

Mitglied
Ja Freunde... klar ich habe Freunde, nur da sProblem, dass ich bisher keinen kennengelernt habe pers. der mir dafür sein volstes gehör schenken kann und ich es auch nicht mehr erwarte. viele haben imm den Rückzieher gezogenm mich nicht verstanden ode rmich nicht verstehen wollen.
Das kenne ich. Bisher gab es in meinem Leben auch nur zwei Menschen, mit denen ich über alles reden und dabei auch auf irgendeine Resonanz stoßen konnte. Selbst den Freund von mir, den ich als meinen besten bezeichne, verunsichere ich bereits, wenn ich noch gar nicht richtig losgelegt habe. Trotzdem hilft er mir auf die Beine, wenns mir nicht gut geht. Das ist einfach ein intuitives Verständnis. Es geht nicht nur darum, dass sich andere alles von dir anhören können... aber das schreibst du ja selbst schon.

Aber wenns nach mir ginge, wünschte ich mir eh, dass jeder mich mag. Ein bescheuerter Wunsch der sich seit ich Klein bin ins Gehirn gebrannt hat
Ja, es mag dich nicht jeder und das ist ganz natürlich, Menschen sind unterschiedlich. Genau so natürlich ist es, dass man ab und zu in Konflikte mit anderen gerät.

Also so wie du es jetzt schilderst klingt diese Gestalttherapie eher nach einem positiven Erlebnis? Wenn du schreibst, lässt du dann die Dinge raus, die in dir sind?
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Das kenne ich. Bisher gab es in meinem Leben auch nur zwei Menschen, mit denen ich über alles reden und dabei auch auf irgendeine Resonanz stoßen konnte. Selbst den Freund von mir, den ich als meinen besten bezeichne, verunsichere ich bereits, wenn ich noch gar nicht richtig losgelegt habe. Trotzdem hilft er mir auf die Beine, wenns mir nicht gut geht. Das ist einfach ein intuitives Verständnis. Es geht nicht nur darum, dass sich andere alles von dir anhören können... aber das schreibst du ja selbst schon.



Ja, es mag dich nicht jeder und das ist ganz natürlich, Menschen sind unterschiedlich. Genau so natürlich ist es, dass man ab und zu in Konflikte mit anderen gerät.

Also so wie du es jetzt schilderst klingt diese Gestalttherapie eher nach einem positiven Erlebnis? Wenn du schreibst, lässt du dann die Dinge raus, die in dir sind?
Ja... eben ich stoße auch oft aus resignanz... irgendwie überfordert meine Situation viele, außer ich stoße auf jemanden, der mich versteht oder ähnliches durchgemacht hat.

Ich weis auch nicht. Ich will auch etwas besonderes sein. Das ich mich alle mögen ist bescheuert, unvorstellbar, aber es wäre etwas besonders. Egal in was, ich bin einfach der komplette Durchschnittstyp.. ich muss dauernt kämpfen Annerkennung zu bekommen... Ich wat gut auf der Schule eig na ja 2,3 ... bin surchscnittlich in allen meiner Hobbys.. niergendwo rage ich herraus! Es kotzt mich an... wenn ich höre, das jemand ohne viel zu tun eine eins vor dem Schnitt im Abi bekommt und ich ganz genau weis, dass ich mir fürs Abi den A**** aufreißen müsste.
Ich hasse hasse hasse es. Ich schreibe gerne ja, aber da bin ich auch nur durchscnittlich, im zeichnen nur durchschnittlich, im malen durchschnittlich, sport durchschnittlich.....
 

Elektrolurch

Mitglied
Jeder hat eine eigene innere Wahrheit, nach der er tunichst leben sollte, wenn er zu sich selbst finden und glücklich sein will.

Dass du so ein Bedürfnis nach der Anerkennung durch andere hast klingt für mich danach, als ob du dich selbst nicht genug liebst. Wenn du deinen Hobbys nachgehst, tust du es auch für dich, oder nur für andere?
... Ich z.B. klimper manchmal auf meiner Klassikgitarre rum ohne jegliches Ziel, spiele eine Melodie für fünf Minuten und es führt äußerlich zu nichts, aber ich werde innerlich ruhig und friedlich und bekomme den Kopf frei.

Du kannst auch besonders sein ohne Talente, die man sofort sieht. Zum Beispiel, indem du eine besonders gute Freundin bist.

Dass dich alle mögen sollen solltest du dir wirklich aus dem Kopf schlagen - es klingt für mich sehr unnatürlich, eben nicht deiner Natur entsprechend, zumindest nach dem, wie ich dich aufgrund deiner Beiträge einschätze. Sei einfach du selbst. Es ist nur wichtig, dass dich die Richtigen mögen.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Jeder hat eine eigene innere Wahrheit, nach der er tunichst leben sollte, wenn er zu sich selbst finden und glücklich sein will.

Dass du so ein Bedürfnis nach der Anerkennung durch andere hast klingt für mich danach, als ob du dich selbst nicht genug liebst. Wenn du deinen Hobbys nachgehst, tust du es auch für dich, oder nur für andere?
... Ich z.B. klimper manchmal auf meiner Klassikgitarre rum ohne jegliches Ziel, spiele eine Melodie für fünf Minuten und es führt äußerlich zu nichts, aber ich werde innerlich ruhig und friedlich und bekomme den Kopf frei.

Du kannst auch besonders sein ohne Talente, die man sofort sieht. Zum Beispiel, indem du eine besonders gute Freundin bist.

Dass dich alle mögen sollen solltest du dir wirklich aus dem Kopf schlagen - es klingt für mich sehr unnatürlich, eben nicht deiner Natur entsprechend, zumindest nach dem, wie ich dich aufgrund deiner Beiträge einschätze. Sei einfach du selbst. Es ist nur wichtig, dass dich die Richtigen mögen.
Ich weis, aber ich kann mich so furchtbar schwer selbst aktzeptieren, Ich arbeite schon Jahre lang damit. Wie soll man sich aber selber aktzeptieren, wenn man 10 Jahre lang so gut wie jeden Tag hören musste wie scheiße man ist , das man nichts auf die Reihe bekommt, das man hässlich ist,etc

Ich weis, dass ich alles was ich tue für mich machen sollte, aber ich möchte doch auch nur einmal im leben anerkennung für das was ich tue.

Ich habe extreme Probleme mit der selbsteinschetzung...

ja sowas gibts für mich auch, ich singe leidenschaftlich gerne nur für MICH... während ich vor dem pc sitze oder zu hause zimmer aufräume etc, weils mich glücklich macht oder ich tanze zu hause XD ... Ich schreibe für mich wobei bei dem Schreiben ich eine zeitlang im Hinterkopf hate es auch für andere zu tun und ich deswegen irgendwann nicht mehr weiter kam...

Ja ich bi neine sehr einfühlsame person und bin immer da, wenn Freunde reden müssen... Das schätzen meine Freunde zum größten Teil auch an mir..

Aber ich kann es irgendwie nicht lassen mich ständig mit anderen zu vergleichen. Dass ist ziemlich tief in mir drinne, weil es damals immer Lehrer wollten, dass ich so bin wie die anderen.. und damals dachte ich "Was erwachsene sagen ist immer richtig"

danke für die Antwort

Lg
Silvestergirly
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Will nicht weg von zuhause Ich 5
R Oh man Leute - ich will nicht älter werden😢 Ich 21
P Wer bin ich wirklich und was will ich Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben