Anzeige(1)

Ich spiele mit den Männern...

G

Gast

Gast
Hallo Community :)
Vorab möchte ich Euch schon mal vorwarnen... Ich denke der Text könnte etwas länger ausfallen, weil es so viel zu sagen gibt, ich aber erstmal alles ordenen muss....

Also ich war 4 Jahre mit meinem ersten Freund zusammen. Er schlug mich, schrie mich täglich an, beleidigte mich auf übelste Art und Weise und zuletzt kamen auch sexuelle Übergriffe hinzu. Zudem machte es ihm wohl Spaß mich öffentlich zu demütigen. Als wir zusammen kamen war ich gerade mal 15! Letztes Jahr habe ich es geschafft mich von ihm zu trennen. Leider bis vor paar Tagen aber immer noch Kontakt mit ihm gehabt, weil ich Mitleid mit ihm habe. Und ich ihn eh jeden Tag sehe, weil wir fast nachbarn sind..... Aber möchte nun wirklich für immer den Kontakt abbrechen.
Diese ganzen Erlebnisse haben natürlich ihre Spuren hinterlassen und so kann ich niemandem mehr vertrauen, vor allem Männern nicht. Ich war früher sowieso schon sehr misstrauisch aber jetzt denke ich, dass jeder nur schlechtes möchte. Ich gehe vom schlimmsten aus.
Seit der Trennung habe ich dann paar Männer gedatet. Mit einem war ich ein halbes Jahr "zusammen". Das dachte er zumindest. Für mich war es nur ein Spiel. Ich habe gar nichts für ihn empfunden. Wo wir auch schon beim Problem wären. Egal wen ich kennenlerne ich empfinde absolut NICHTS. Weder positives noch negatives. Einfach nur Gleichgültigkeit bzw. wirklich nichts. Auch nachdem ich den Typen ein halbes Jahr lang kannte empfand ich nichts. also nicht mal, dass er nett oder lsutig oder sonst was ist.
Weil ich nichts empfinde spiele ich den Typen dann natürlich irgendwas vor. Das kann ich anscheinend auch sehr gut. Ich lasse keinen an mich ran, niemand kennt mich, sie könnten ja etwas gegen mich verwenden, wie es so oft schon in meinem Leben vorgekommen ist.
Jetzt habe ich wieder einen an der 'Angel'. Den kenne ich aber nun auch schon 2 Monate. Haben uns paar mal getroffen. Gestern sagte er dann tausend mal, dass er mich sehr sehr gerne mag.... Was sage ich dazu? Nichts. Ich lache. Und um ehrlich zu sein habe ich ihn ausgelacht. Er sagt er würde mir alle Zeit der Welt geben....
Ich frage mich nun, sind die Männer wirklich so leicht zu blenden??? Ich weiß genau was ich sagen muss, wie ich reagieren muss damit sie sich in mich verlieben oder zumindest Interesse haben....
Diesen Typen finde ich an sich auch süß bzw. sein Äußeres ist süß ansonsten ist er mir ziemlich egal. Was ich selber bemerkt habe ist, dass er mich komplett falsch einschätzt bzw. hätten wir uns vor 5 Jahren kennengelernt dann wäre ich genau so wie er mich heute einschätzt... aber ich habe mich so verändert durch die Erlebnisse... Es ist so als würde er das alte Ich von mir kennen... Das gibt es aber nicht mehr.... Ich wünschte es wäre irgendwo noch da aber das ist es nicht.... Traurig aber so ist es nun mal. Früher habe ich mich NIE mit Männern getroffen, kein Sex außerhalb Beziehungen und auch in Beziehungen ging alles sehr langsam bei mir. Ich habe nicht mit Menschen gespielt.
Heute bin ich einfach ein schlechter Mensch aber es ist auch nicht so, dass ich das sehr schlimm finde, sondern ich denke ja, dass die anderen es ebenfalls schlecht mit mir meinen....
Gerne würde ich mich auf einen Mann einlassen und deshlab habe ich gestern dem Typen auch bisschen war erzählt, er hatte gefragt. Es heißt ja, wenn man jemanden seine Erlebnisse erzählt fühlt man sich besser... Haha. Ich habe bis gestern keinem Menschen jemals von dem erzählt was zwischen mir und meinem Ex gelaufen ist und gestern dann bisschen angerissen. Aber auch jetzt fühle ich nichts. Es hat mir keine Erleichterung gebracht noch vertraue ich dem Mann jetzt mehr oder ähnliches.
Mein Ex meinte immer ich sei eine sehr gefährliche Frau, weil ich skrupellos und eiskalt sein kann aber auch aus anderen Gründen. Zu meinem Erstaunen hat das wirklich JEDER Mann den ich gedatet habe nach einer längeren Zeit gesagt, also dass ich eine gefährliche Frau sei... Wenn sie wirklich wüssten wie ich denke, dann würden sie wohl vom Glauben abkommen... Wahrscheinlich gefährlich, weil ich schwer einschätzbar bin.
Ich frage mich , wieso die Männer nach einer bestimmten Anzahl an Dates unbedingt Körperkontakt suchen müssen und wissen wollen was das jetzt ist.... Er küsste mich gestern 2 mal auf den Mund, als nicht wirklich küssen, zumindest habe ich nicht mitgemacht... Und mir war auch zu 100 Prozent klar, dass es passieren würde, weil wir eine bestimmte Anzahl an Dates hatten... Und merkwürdigerweise jeder Typ den ich kenne nach dieser Zahl versuchte der Frau näher zukommen. Wieso?
Also der Typ denkt echt, dass er mich kennt und durchschaut hätte... Haha. Er glaubt mich zu kennen... Wie lustig! Und was sage ich? Ja du hast Recht sage ich. Haha. Und schon fühlt er sich toll. Wie leicht es alles geht.
Früher wusste ich nicht mit Männern umzugehen aber wie gesagt jetzt verstehe ich das Spiel, denn mehr ist es ja nicht.
Ich weiß auch nicht genau was ich jetzt von Euch möchte. Ihr werdet sagen wie schlimm ich bin und ich ehrlich zu dem typen sein soll etc. Aber wofür ehrlich sein? Ich glaube nicht,d ass er ehrlich zu mir ist. Ich denke sie lügen alle! Also kann ich es auch tun. Sonst werden immer die Frauen verarscht, also kann ich auch bisschen spielen.
Im Grunde möchte ich aber doch geliebt werden und so akzeptiert werden wie ich bin. Aber so einen schelchten abgebrühten Menschen liebt man nicht.
 

Anzeige(7)

Ausrufezeichen

Aktives Mitglied
Ich finde, das ist okay. Männer tun oft auch nichts anders. Irgendwann aber kommt der, der dein Herz gefangen nimmt und du wirst merken, du bist nicht so, wie du denkst zu sein. Du wirst Angst haben, der könnte mit dir so spielen, wie du es getan hast. Ich denke, solange du niemanden dabei wirklich verletzt ist es okay. Aber wie gesagt, irgendwann kommt es wieder zurück und dann wirst du erkennen, wie es für die andern war.
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Es ist verständlich das du verletzt bist trotzdem, lass erst einmal Zeit verstreichen bevor du dich wieder auf die Eine oder Andere Art mit Männern einlässt.
Und dann ist es auch so, das deine Männlichen Mitmenschen nichts dafür können wenn du dir das 4 Jahre angetan hast und das zu Ergründen warum du geglaubt hast du müsstest dir so was über diesen langen Zeitraum geben sollte dein Vordringlichstes Ziel sein.

Die Männer welche Kontakt zu dir suchen können alle nichts dafür wenn bei dir gewisse Selbstschutzmechanismen nicht gegriffen haben.
Es wäre für dich viel Zielführender zu ergründen warum es so war und du in Zukunft lernst die Spreu vom Weizen zu trennen. Das was du jetzt machst auch wenn du dich erst einmal Gut dabei fühlst ist jedoch auf lange Sicht Kontraproduktiv und wird dir nix nützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jun

Gast
Hallo,

was Du beschreibst hat nichts mit schlecht oder abgebrüht sein zu tun. Du hast schlimme Zeiten hinter Dir. Dein Ex hat Dir deine Würde genommen und dich physisch wie psychisch missbraucht. Das hinterlässt Spuren. Da macht man dicht. Baut Mauern auch vor sich selbst.

Zurzeit fällt es Dir schwer Nähe zu zulassen. Es kann einem auch keiner Nahe kommen, wenn man selbst hinter einer Mauer aus Abwehr und Abstand hockt. Diese einzureissen, dass ist ein hartes, zeitaufwendiges Brot. Das kann auch keiner tun, ausser Dir selbst.

Es tut vielleicht auch gerade gut, die Flötentöne vorzugeben. Macht über jene Männer zu haben und "Beziehungen" wie ein Theaterstück lenken zu können. Du schaust aus sicherer Position auf jene, die es mit sich machen lassen. Es gehören ja immer zwei dazu. Derjenige der lenkt (schlägt, ...) und derjenige der sich lenken (schlagen, ...) lässt. Auf diese Art kann man nicht verletzt werden. Auf diese Art kann man aber auch niemanden näher kommen.

Wenn sie sich lenken lassen von Dir, dann tragen sie auch die Verantwortung dafür. Sind erwachsen, können aussteigen, wenn es ihnen zu dumm wird. Das macht dich nicht zu einem schlechten Menschen, nur zu einer einsamen, die selbst für sich kaum noch etwas fühlt?
 
G

Gast

Gast
Wenn jemand mit 15 sich erst nach 4 Jahren von so jemanden trennt, ist schon etwas komisch. Was haben deine Eltern denn dazu gesagt? Oder das Jugendamt und die Ärzte?

Mal ganz ehrlich, wenn jemand einen schlägt trennt man sich sofort.

Und wenn du das richtige sagst, dann verlieben die sich sofort in dich? :eek: Was sagst du denn?
 

Nordrheiner

Urgestein
Hallo Community :)
Diese ganzen Erlebnisse haben natürlich ihre Spuren hinterlassen und so kann ich niemandem mehr vertrauen, vor allem Männern nicht. Ich war früher sowieso schon sehr misstrauisch aber jetzt denke ich, dass jeder nur schlechtes möchte. Ich gehe vom schlimmsten aus.

Ich weiß auch nicht genau was ich jetzt von Euch möchte. Ihr werdet sagen wie schlimm ich bin und ich ehrlich zu dem typen sein soll etc. Aber wofür ehrlich sein? Ich glaube nicht,d ass er ehrlich zu mir ist. Ich denke sie lügen alle! Also kann ich es auch tun. Sonst werden immer die Frauen verarscht, also kann ich auch bisschen spielen.
Im Grunde möchte ich aber doch geliebt werden und so akzeptiert werden wie ich bin. Aber so einen schelchten abgebrühten Menschen liebt man nicht.

Lieber Gast,

was Du tust in meinen Augen nicht OK und ich habe den Eindruck, in Deinen Augen auch nicht.

Du kannst niemandem mehr vertrauen. Ist das jetzt in Deinen Augen schlecht oder gut?
Ich denke, Du empfindest ebenfalls "nicht vertrauen" als schlecht.

Ich verstehe Deinen Beitrag so, dass Du Dir das Vertrauen von Männern erschleichst in dem Du sie bewusst glauben lässt, was nicht ist. Wenn Du selbst nicht ehrlich bist, darfst Du Dich über niemanden beklagen, der zu Dir schlecht war oder heute ist und Dein Vertrauen missbrauchte.

Ich würde Dich als einen nicht-authentischen Menschen beschreiben. Dies bedeutet, dass Deine Suche nach Liebe und nach "akzeptiert werden, wie Du bist", ehrlich ist - aber alles was Du auf Deiner Suche tust, ist unehrlich. Das ist so, als ob Du liebend gerne nach Italien fahren willst und mit Absicht in den Zug nach Norwegen einsteigst.

Nicht-authentische Menschen, vor allem die, die mit Absicht und gerne nicht-authentisch, nicht ehrlich sind und sein wollen, geraten in Gefahr, irgendwann die Welt und sich selbst völlig verzerrt und unrealistisch zu sehen. Du siehst die Menschen immer stärker nicht mehr wie sie wirklich sind. Alle sind schlecht und wollen belogen werden.
Dann ist es eine logische Folge, dass Du auch den Blick für Dich verlierst und am Ende nicht mehr weisst, wer Du eigentlich bist und wie Du eigentlich bist.

Du unterstellst allen Menschen Böses, um das eigene falsche Tun zu rechtfertigen. Tut mir leid, so funktioniert weder Ehrlichkeit noch Gerechtigkeit.

Wäre ich auf Suche nach einer Partnerin, würde ich Dich konsequent ablehnen. Ich würde Dich nicht nur wegen Deiner Unehrlichkeit ablehnen. Ich würde Dich ablehnen, weil solche Menschen beziehungsunfähig sind oder werden.

Beziehungsfähigkeit bedeutet nicht nur, geliebt zu werden. Für die Beziehungsfähigkeit benötigt man auch den Willen, dem anderen Menschen ehrlich gegenüberzutreten. Nur so kann sich Vertrauen bilden. Und ohne Vertrauen funktioniert keine Beziehung und jede Liebe stirbt.

Ein Nein ist ein Nein und ein Ja ist ein Ja. Der Kopf sagt "nein" und die Körperhaltung drückt "ja" aus = das ist nicht authentisch.

Was ich sagen will: Im Endeffekt schadest Du Dir selbst.

Es kann sein, dass Du den Weg der Unehrlichkeit eingeschlagen hast, weil Du im Gefühl der Enttäuschung auch sowas wie Rachegefühle an den Männern verspürt hast. Meine Empfehlung: Verlasse diesen Weg.

Wenn Dir Liebe wirklich wichtig ist, dann sei "ab sofort" authentisch und suche Dir einen Partner, dem Ehrlichkeit und Authentizität ebenfalls wichtig ist. Jeder Mensch hat Werte. Gute und Schlechte. Suche und lebe Du die guten Werte und suche Dir einen Partner, der die guten Werte mit Dir aufrichtig teilt.

Vielleicht brauchst Du längere Zeit, um so einen ehrlichen Partner zu finden, der Dich respektiert und der nicht nur beziehungswillig sondern auch beziehungsfähig ist. Inzwischen übe Du Dich im Leben der guten Werte, damit dieser Mann, den Du gerne als Partner haben möchtest, Dich nicht ablehnt, weil Du nicht authentisch sondern unehrlich und nicht vertrauenswürdig bist.

LG, Nordrheiner
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Du solltest vorerst alleine bleiben um dich zu sortieren.

Wenn du dich 4 Jahre von einem Vollpfosten vermöbeln lässt, kannst du dich für deine eigene Dummheit nicht an allen Männern rächen.
Anscheinend genießt du es, die Tonangebende zu sein. Dass du als "gefährlich" eingestuft wirst, scheint dir zu imponieren, denn es hat so was vampartiges an sich.
Verarbeite erst deine gruselige Beziehung und geh´deinem Ex aus dem Weg.
Für eine feste Beziehung mit einem passenden Mann bleibt dir noch genügend Zeit.
 

_Tsunami_

Urgestein
Neuerdings kann man mit Männern spielen? Ich lache mich kaputt.

Die Männer, mit denen man spielen kann, sind kleine Kinder oder irgendwelche Spinner.

Wenn das deine Zielgruppe ist, dann nur zu.

~~~

Du bist nicht älter als 25. Richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:

Smilla74

Aktives Mitglied
Eine Frage: Warum triffst Du Dich überhaupt mit Männern?

Du wunderst Dich doch nicht ernsthaft darüber, dass ein Mann, dem du offensichtlich gefällst und mit dem Du Dich bereits mehrmals getroffen hast und dem Du vormachst, dass er Dir auch gefällt, plötzlich etwas mehr von Dir erwartet? Das ist kein merkwürdiges oder unnatürliches Verhalten von Männern, sondern ein ganz normales Verhalten sowohl von Männern als auch von Frauen, die mehr füreinander empfinden, als nur eine platonische Freundschaft.

Warum lässt Du Dich z.B. von jemanden küssen, für den Du rein gar nichts empfindest?

Du belügst und verletzt nicht nur Menschen, die für Deine (leider negativen) Erfahrungen nichts können, sondern Du wertest Dich selbst damit ab und handelst damit ähnlich schlecht, wie diejenigen, die Dich einmal schlecht behandelt haben. Willst Du das wirklich? Ich glaube nicht.

Vielleicht ist es für Dich schwer vorstellbar, dass nicht alle Männer mies und gewalttätig sind, nach all Deinen Erfahrungen, aber mit Deinem Verhalten würdest Du auch den freundlichsten, ehrlichsten, geduldigsten und liebevollsten Mann vergraulen.

Du bist noch sehr jung und m.M. nach solltest Du vielleicht erstmal eine Weile alleine sein, um Dir klar zu werden, was Du wirklich willst und die Vergangenheit verarbeiten, statt "Spielchen zu spielen", bei denen Du am Ende so oder so verlierst. Sei lieber ehrlich und fair, wenn Du selbst auch so behandelt werden möchtest.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben