Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich nehme ein Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.

Sonnenallee

Neues Mitglied
Ich nehme einen Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.

Also, wie die Überschrift schon sagt, nehme ich merkwürdigerweise einen Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.
Hauptsächlich ist es so, dass ich -wie ungern ich es nun sage- nach dem Toilettengang, eher gesagt Stuhlgang, einen Gestank an mir rieche. An der Kleidung und am Haar rieche ich dann diesen Geruch, als wäre ich noch auf der Toilette. Okay die Toilette kann stinken und der Gestank kann auch wieder vergehen, aber dass dieser Gestank an die Person übergeht, kann doch nicht sein, oder?
Ich habe dann jedes mal so sehr Angst, dass ich danach streng rieche und ziehe mir deshalb immer vorher die ganze Kleidung aus und manchmal sogar bastel ich mir eine Mütze, wie die von Krankenschwestern und Ärzte während einer OP. Das alles damit ich diesen Geruch nach dem Stuhlgang nicht rieche. Aber wenn ich meine Mutter, Bruder und andere Verwandte frage, dann meinen sie immer, sie können nichts an mir riechen. Wenn ich dann unterwegs bin, habe ich Angst, dass dieser strenge Gestank, den ich wahrnehme wirklich da ist und andere ihn auch riechen können und wenn keiner im Bus neben mir sitzt, egal ob der Bus halb leer ist, werde ich immer traurig.
An meiner Körperhygiene mangelt es übrigens auch nicht.
Ich werde noch verrückt. Habe ich eine intensivere Nase als andere und dieser Geruch ist wirklich da oder bilde ich mir nur ein, dass ich danach rieche. Mein Selbstbewusstsein leidet darunter und mein Geld auch, denn ich muss mich aus diesem Grund vollparfumieren.

Hilft mir bitte!
LG Sonnenallee
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
Hallo Sonnenallee,

da fällt mir nur spontan eine Parosmie ein.
Hast du einen Unfall erlitten oder neurologische Krankheit?
Eine schwere Infektion?

So etwas kann auch vorübergehend in der Pubertät kommen.
Frag deinen Hals/Nasen/Ohren Arzt danach.
 
F

Fuechsin

Gast
Ich moechte dir dringends raten zu ein Psychater zu gehen.

Wenn es eine psychische Sache ist, muss diese so schnell wie moeglich behandelt werden!!!
Ich kenne einem Frau, die staendig schwitzenden Maennergeruch wahrnimmt, der sie bis zum Erbrechen treibt.
Das muss behandelt werden! Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Dir kann geholfen werden, aber dafuer musst unbedingt einen Psychater aufsuchen!

Je frueher du dir helfen lasst, desto eher kann dieses Problem beseitigt werden. Mach am besten am Montag sofort einen Termin aus. Es ist wie mit einem Tinitus, wenn dieser fruehzeitig erkannt wird, bestehen sehr gute Heilungschancen.
 

Rhenus

Urgestein
Ich moechte dir dringends raten zu ein Psychater zu gehen.

Wenn es eine psychische Sache ist, muss diese so schnell wie moeglich behandelt werden!!!
Ich kenne einem Frau, die staendig schwitzenden Maennergeruch wahrnimmt, der sie bis zum Erbrechen treibt.
Das muss behandelt werden! Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Dir kann geholfen werden, aber dafuer musst unbedingt einen Psychater aufsuchen!

Je frueher du dir helfen lasst, desto eher kann dieses Problem beseitigt werden. Mach am besten am Montag sofort einen Termin aus. Es ist wie mit einem Tinitus, wenn dieser fruehzeitig erkannt wird, bestehen sehr gute Heilungschancen.
Sorry Fuechsin,
doch dafür ist der Psychiater nun wirklich nicht zuständig, allenfalls ein Neurologe.
In erster Linie der Facharzt, das ist der HNO-Arzt.
 
C

Christine22

Gast
AW: Ich nehme einen Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.

Ich werde noch verrückt. Habe ich eine intensivere Nase als andere LG Sonnenallee
Ich glaube nicht, daß Du Psychologen oder HNO brauchst. Du hast nur eine "intensivere Nase", wie Du es nennst. Ferner kann die Nase tatsächlich Gerüche ein Weilchen sozusagen speichern, heißt, Du riechst das noch, andere aber natürlich nicht.
 

Hans-Ulrich

Mitglied
AW: Ich nehme einen Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.

Ich glaube nicht, daß Du Psychologen oder HNO brauchst. Du hast nur eine "intensivere Nase", wie Du es nennst. Ferner kann die Nase tatsächlich Gerüche ein Weilchen sozusagen speichern, heißt, Du riechst das noch, andere aber natürlich nicht.
Ja, sowas hatte ich auch mal.
Aber da das bei der TE immer so ist
spricht nichts dagegen sich mal untersuchen zu lassen,
oder.
Sie leidet ja darunter.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
AW: Ich nehme einen Geruch wahr, den andere nicht wahrnehmen können.

Habe ich eine intensivere Nase als andere und dieser Geruch ist wirklich da oder bilde ich mir nur ein, dass ich danach rieche. Mein Selbstbewusstsein leidet darunter und mein Geld auch, denn ich muss mich aus diesem Grund vollparfumieren.
Hallo Sonnenallee,

Kann schon sein das Deine Nase überempfidlich für diesen Geruch ist.
Dein Vermeidungsverhalten aber auch. Damit refocussierst Du den Geruch. Holst ihn sozusagen zuück aus Deinem Gedächtnis.
Unser Näs'chen hat nähmlich ein Geruchsgedächtnis! Bei Gasgeruch bspw. Gas ist aber Geruchlos. Der typische Geruch wird nur beigemischt! Vergessen tut dieses Gedächtnis nicht. Man braucht nur an Schnee zu denken und schon kommt der Geruch zum Bild.

Immer dann wenn Deine Umfeld sagt es richt nicht, glaubst Du es nicht. Schon aus ungewollter Gewohneit (Deiner Nase)?

Dein Vermeidungsverhalten ist nicht nur kostspielig, sonder auch sehr problematisch. Der Gang zum Therapeuten könnte da schon sehr helfen. Wenn etwas körperliches sein kann, muß das eh abgeklärt werden. So oder so, wirst Du wohl zum HNO Arzt müssen. Schon aus Eigeninteresse.

Wenn ich das richtig sehe, wird Dein Angstkreis immer größer. Dein Handlungsraum hingegen, der wird durch diese Vermeidungstaktik immer kleiner. Du traust Dich kaum raus, gehst wenig unter Leute usw.

Für Dich ist der Geruch wie eine knallrote Farbe. Alle anderen sehen grün. Damit verstehst Du sie nicht und sie Dich nicht!
Ob der Geruch wirklich da ist, dass kann schon sein. Aber das heißt nicht zwangsläufg das Deine Nase Krank ist! Sie ist vielleicht "nur" überempfindlich. Es ist die Situation die krank machen kann.

Aromatherapie, fällt mir da gerade ein. Ein par Tropfen von den ätherischen Öle auf ein Stück Tempo oder Verbandsstoff und das an den Kragen oder so geheftet (Büroklammer). Drauf achten das das Öl ein Naturprodukt ist, nicht diesen syntetischen mist nehmen! Merkt man schon am Preis.
Vielleicht geht das, um Deine Nase umzukonditionieren. ;)

LG...
abendtau
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Ich glaube mein Chef ist ein Autist - wie damit umgehen? Ich 6
S Wie bekomme ich ein Glowup Ich 48
G Wie akzeptiere ich dass ich ein Loser bin Ich 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ malade90:
    Ich kann etwas HTML und co. Aber eigentlich geht es eher um den COntent
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    ok, was für eine Art von Content schaffst du dennß
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ich hab verschiedene Konzepte für Nischenseiten ausgearbeitet. Z. B. über Salzwasser
    Aquarien
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Cool, ich verfolge schon seit einiger Zeit "Izzi" das ist ein YouTuber der sich auch ein Salzwasser-Aquarium eingerichtet hat, ich selbst überlege mir, ob ich Garnelen halten will
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Garnelen sind super
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und echt Pflegeleicht
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Genau deswegen dachte ich mir die für den Anfang, ist besser als zu kompliziert anzufangen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Klar, wenn einem Garnelen nicht zu langweilig sind,... ist das eine gute idee
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Passt schon, bin eh ehr der ruhige Typ, und für Biologie habe ich schon immer gebrannt, auch ne Ameisen-Farm würde ich mir in die Wohnung stellen^^
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Was ist dein Ideales Haustier ?
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ein Hund
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Erstens, gehe ich gerne Laufen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und zweitens, haben Hunde einfach nur ein wundervolles Wesen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Das kann ich so unterschreiben, aber ich wohne auf ca. 30 Quadratmetern, und bin zur Arbeitsstelle lange unterwegs, also leider keine guten Vorrausetzungen für das Tier....Laufen sollte ich trotzdem mal...aber dafür habe ich einen anderen Hund...einen Schweinehund der mich daran hindert Sport zu machen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Naja, so ein domestiziertes Tier wie den Hund...ich denke nicht das der überleben würde, besonders die kleinen Rassen nicht
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zumindest die "Qualzuchten" nicht, da gebe ich dir Recht. Aber auf der anderen Seite denke ich, das einige Tiere mit den Menschen seit Jahrhunderten verbunden sind, und sich mit ihm auch entwickelt/verändert haben, Katzen wurden schon in Ägypten domestiziert. Pferde waren lange vor der Maschine unsere Begleiter usw. Ich denke wenn wir sie gut behandeln können manche Tiere gut mit uns auskommen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    *alten Ägypten
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast helga77 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Soulmate2021 hat den Raum betreten.
  • @ Soulmate2021:
    Hallo zusammen
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    @ Herr Flug - du zeichnest auch gerne ? was zeichnest du denn ?
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    zum Thema Tierhaltung, ich war letzte Woche im Dehner. Als ich bei der Zooabteilung war fand ich es schon sehr schlimm, zu sehrn wie besonders die Vögel von einer zur anderen Stange "geflogen" sind. 😩
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    ich hatte in meiner Kindheit selber Meerschweinchen, Ratten und Landschildkröten. Ich habe derzeit einen Hase zur Pflege und 4 griech. Landschildkröten und ich finde Tiere wirklich gute Begleiter und Seelentröster. Aber moralisch gesehen finde ich gehören Tiere in ihre natürliche Umgebung.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben