Anzeige(1)

ich muß aus krankheit kündingen in der lehrzeit

aalfred

Neues Mitglied
hey leute, könnt ihr mir vieleicht weiterhelfen da man das arbeitsamt ja voll vergessen kann...!

ich bin jetzt im 2. lehrjahr und kann wegen körperlicher einschränkung den beruf als anlagen mechaniker nicht weiter machen und muß kündingen wie gehe ich da am besten vor??

noch ne frage ist es besser ein jahr ein nebenjob zumachen und dann in die neue lehre gehen oder mitten drinne einsteigen?

=) und nocheine wenn ich mich irgentwo neu bewerbe und der mann mich fragt warum ich gekünding habe was sollte ich da sagen?? also im Bw gespräch.

danke schonmal
 

Anzeige(7)

R

Rennschnecke

Gast
Hallo alfred

du stehst ja im Lehrverhältnis und hast einen Kündigungsschutz.
Wende dich an die Arbeiterkammer die werden dir weiterhelfen wenn du Krankheitshalber den Lehrberuf für immer wechseln musst.
Wenn aber Aussicht auf Heilung besteht dann brauchst du doch dein Lehrverhältnis nicht zu kündigen.

Mach keinen Blödsinn ohne dich vorher erkundigt zu haben .

glg Rennschnecke
 
G

Gast

Gast
selber Kündigen?

Wenn du aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht mehr in der Lage bist die Ausbildung zu beenden, dann gibt es da die Berufsgenossenschaft!

Die Fragen natürlich nach den Befunden... b.z.w. rufen sie diese ab....

Ergo: Nicht (NIE) selber kündigen! Eventuell gibt es eine andere Ausbildung, b.z.w andere Förderungsmaßnahmen!

Wer vorher selber kündigt, ist "draussen"...
 
C

Carli

Gast
Laß dich krank schreiben wenn du es gesundheitlich nicht schaffst.

Wieso selbst kündigen? Es gibt keinen guten Grund dafür zu kündigen und noch nix neues zu haben. Bewerbe dich parallel für eine geeignete Ausbildung. Findest du eine, wäre es immer noch früh genug und du entgehst einer Sperre im ALG z.B.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben